Nagellack & Co
Nagellack & Co
Beitrag #1
Folgendes: Ich hab früher immer normalen Nagellack verwendet und mich oft geärgert weil es so lange gedauert hat bis er trocknete, speziell bei mehreren Schichten. Und währendessen nichts anzufassen und drauf zu achten mit den Nägeln bloss nirgends anzustossen war auch immer etwas nervig.

Jetzt nehm ich lieber Gellack und lass den dann unter der UV-Lampe trocknen, weil ich finde, daß das schneller geht. Nachdem ich Tipps bekommen hab, wie der Gel-Lack besser hält (Primer verwenden, Nageloberfläche aufrauhen, vorne über den Nagelrand drüber streichen) bin ich mit dem Ergebnis soweit zufrieden.

Und er hält. So gut, daß sich ihn auch nach 3 Wochen kaum mehr runterbring von den Fingernägeln. Nagellackentferner hilft natürlich auch nicht bei Gel-Lack. Also bleibt nichts anderes übrig als das meiste runterzukratzen und den Rest wegzufeilen. Dabei feil ich aber auch immer etwas vom Naturnagel weg, weil so präzise bekomme ich das dann auch nicht hin.

Ich hab mir inzwischen überlegt, daß es vielleicht besser wäre, gar nicht den kompletten Gel-Lack zu entfernen sondern einfach für eine einigermassen ebene Nageloberfläche zu sorgen, und dann drüber zu lackieren, nur das hab ich noch nicht probiert.

Hat irgendjemand mehr Erfahrung mit dem Thema als ich und vielleicht einen diesbezüglichen Tip? Und welchen Nagellack verwendet ihr und warum gerade den?
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat

RE: Nagellack & Co
Beitrag #2
Ich geh eh immer nur zur Nagel-Designerin, die mit Nagel-Gel arbeitet.
Das Gel wird nie komplett entfernt, außer es ist Luft unter oder der Nagel wurde beschädigt.
Versieglung ab, Farbschicht ab und die untere Schicht wird ausgebessert. Danach auffüllen, dann in Form feilen. Dann kommt die Farbe und das Design und wieder Versiegeln.

Was sie für Ausrüstung hat und welche Produkte sie verwendet kann ich nicht sagen. Sie wird dafür bezahlt, dass sie qualitativ hochwertige Arbeit macht, die 5 Wochen oder länger hält und bis jetzt hatte ich noch kein Grund zu Klage. Und da wir uns über die Jahre angefreundet haben, weiß ich dass sie bei ihren Material eher auf die Qualität achtet als auf den Preis.
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat

RE: Nagellack & Co
Beitrag #3
JUST FOR FUN!
Zitat

RE: Nagellack & Co
Beitrag #4
Ja aber ist das schon so super für die Nägel wenn das Gel immer drauf ist und die nie atmen können?

Ich bin mit den Astor Quick&Shine recht zufrieden (weil die haben so einen breiten Pinsel, mit den normalen Dünnen komm ich nie zurecht)... und dazu base-/top-coat auch von astor (breiter Pinsel Wink)
- So bin ich halt, ich kann nichts dafür -
Zitat

RE: Nagellack & Co
Beitrag #5
Seit wann atmen Nägel? Der menschliche Nagel ist genauso tot wie Haare.
Für den Nagel ist es völlig egal, ob da Gel drauf ist oder nicht. Im Gegenteil, er nutzt weniger ab und wächst schneller. Und Menschen mit brüchigen Nägel bietet das Gel einen zusätzlichen Schutz, so das die Nägel nicht bei jedem Anstoßen brechen oder splittern. Wie bei mir z.B., ohne das Gel reißen meine Nägel grundsätzlich an den Ecken des Nagelbetts ein, egal wie kurz sie sind. Das ist extrem schmerzhaft und ich müßte die Nägel bis zu den Fingerkuppen kürzen. Und damit laufe ich Gefahr das Nagelbett zu verletzen.
Ich mache das schon seit 3 Jahren und meine Naturnägel sehen super aus. Ich könnte jeder Zeit hingehen und sagen das Gel soll runter, aber dann muss ich damit leben, dass meine Nägel so wie früher ständig einreißen.

Probleme mit dem Nagel entstehen nur durch mangelnde Hygiene beim Auftragen des Gels, aber da habe ich volles Vertrauen und wenn nicht mit Gel gearbeitet wird, sondern mit Acryl. Acryl ist für Nagel-Design ein echt schlechter Stoff. Erstmal muss der Nagel extrem runtergeschliffen werden, sonst hält es nicht. Beim Gel muss der Nagel nur angeraut werden, damit es hält. Beim runterschleifen besteht immer die Gefahr das Nagelbett oder die Nagelhaut zu verletzen, gerade wenn schnell gearbeitet wird. Und Acryl läßt sich auch schwer bis gar nicht entfernen. Danach sind die Nägel monatelange ruiniert. Außerdem ist Acryl an sich ein aggressiv Stoff, der auch Allergien auslösen kann. Meine Nagel-Designerin ist z.B. allergisch gegen Acryl, wenn die Neukundinnnen hat, die offenbar vorher wo anders waren und die Acrylnägel haben, nimmt sie die nicht an. Allein das Arbeiten mit Acyrl könnte bei ihr allergische Reaktionen auslösen.
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat

RE: Nagellack & Co
Beitrag #6
Wow du kannst wirklich nur so Gscheitwaschl-Antworten geben. Irgendwie nervig. Schon gut, hab ich auch grad nachgelesen, war der landläufigen Meinung dass sie das müssten. Ich trau dem trotzdem nicht so ganz und glaub nicht dass es gut ist, ständig was drauf zu haben.

Aber witzig dass du zuerst meinst deine Nägel brechen prinzipiell ein ohne Gel, aber dann wieder schreibst: du hast soo schöne Naturnägel?!
- So bin ich halt, ich kann nichts dafür -
Zitat

RE: Nagellack & Co
Beitrag #7
Wenn ich schöne Nägel hätte bräuchte nicht zur Nagel-Designerin gehen.
Das sagte auch meine Nagel-Designerin zu einer Kollegin, die mal rumjammerte, dass sie nur Kunden mit schlechten Nägel hat: "Leute mit schönen Nägel haben es nicht nötig zu uns zu kommen, also entweder du lernst damit zu arbeiten oder du suchst dir einen anderen Job."

Ich habe bestimmt nicht gesagt meine Nägel sind schön, ich habe gesagt sie sehen gut aus. Immer wenn ein Nagel neu gemacht wird, z.B. wenn Luft unter dem Gel ist, wird geprüft ob es irgendwelche Probleme gibt und meine Nägel sehen immer in Ordnung aus, genauso wie bei einem Menschen, der kein Gel auf den Nägeln hat.

Ob du mir glaubst oder nicht, ist eigentlich egal. Du brauchst mir nicht glauben, du brauchst auch nicht meiner Nagel-Designerin glauben, die über 10 Jahre Berufserfahrung hat und regelmäßig Fortbildungen macht um auf dem neusten Stand zu bleiben.
Das muß jeder mit sich selbst ausmachen, ob ihn Fakten überzeugen oder er lieber an seine Ansichten glauben will.

Und wenn dich meine Antworten nerven, dann solltest du mir vielleicht keine Fragen stellen. Ist doch eigentlich ganz einfach.
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat

RE: Nagellack & Co
Beitrag #8
Bitte net scho wieder streiten!  Smile  Danke an Chiara & S4R4h für die Tipps!  

@Eva_Tg: Vielleicht sollte ich auch mal zu eine Nagel-Designerin gehen. Bei solchen Dingen bin aber eher die do-it-yourself-Frau, auch wenn das Ergebnis dann nicht so schön ist wie bei einer Nageldesignerin. Aber schon klar, dafür gibt es ja auch eine eigene Ausbildung und selber kriegt man es nie so hin, schon allein deshalb weil man ja eine Seite mit der linken Hand lackieren muss.

Ich lackier meine Nägel auch unter anderem deshalb, damit sie nicht so leicht einreissen. Ob das schlecht ist wenn immmer was drauf ist, keine Ahnung. Allerdings wird das Gel, und damit auch der Nagel darunter, beim Aushärten ziemlich warm, das ist halt auch eher unangenehm.

Zwischenzeitlich hab ich auch mal einen temperaturabhängigen Gellack verwendet, der je nach Temperatur zwischen Pink und Blau die Farbe wechselte. Damit hab ich dann schon an der Farbe bemerkt bevor mir bspw. kalt wird, DASS mir bald kalt wird, weil die Finger bei mir dann immer zuerst kalt werden, das war irgendwie auch praktisch Smile
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat

RE: Nagellack & Co
Beitrag #9
Ich will auch nicht streiten, aber zu sagen ich nerve ist ja nun auch nicht wirklich nett.

Wenn jemand anders die Nägel macht, wird es immer besser. Wenn du es selbst machst arbeitest du sozusagen immer über Kopf, das erschwert die Arbeit. Teilweise fehlt da dann sogar das Augenmaß, ob man nun gerade oder schief gefeilt hat.
Wenn ich das alleine könnte, würde ich es machen, aber da fehlt mir das Talent für.

Aber letztlich ist es so, die meisten Frauen achten auf die Nägel, gerade bei anderen. Und da wird das ganze dann irgendwo auch zu einer Passingfrage, weil es schon ein Unterschied ist, ob man gut gemachte Nägel hat oder ungepflegte "Bauern"-Nägel.
Außerdem, wenn man sich öfters mal um eine neue Stellen bewerben muss, gehören gepflegte Nägel auch zum positiven Erscheinungsbild.
Und eben der Schutzeffekt, ich habe deutlich weniger Probleme als früher.
Ich kriege es alleine nicht hin, also lasse ich es machen, auch wenn es natürlich etwas mehr kostet. Aber bei den ganzen positiven Effekten ist es mir dann auch wert.

Wie gesagt, ich habe keine Probleme mit den Nägel und mache es seit drei Jahren. Oh und wenn es warm wird, liegt es an der Leistung der UV-Lampen oder daran wie dick das Gel aufgetragen wurde. Ich merke es jedenfalls immer, wenn die Lampen neu sind oder wenn besonders viele Stellen ausgebessert werden mußten. Beim letzten Termin kam beides zusammen, da habe war ich vielleicht am fluchen. Da hilft eigentlich nur die Hände nach ein paar Sekunden wieder raus ziehen. Aber ob du schnell härtendes Gel hast und Lampen mit so einer Leistung, weiß ich nicht. Das mußt du dann testen, ob das Gel schon hart ist.

Ja, Thermogel ist lustig, damit kann man immer spielen. Das hatte ich auch schon öfters.
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat

RE: Nagellack & Co
Beitrag #10
Tja, ich bin nicht immer nett, das stimmt. Liebe Eva, das ist halt so wie die Redewendung 'Wie man in den Wald hinein schreit so kommt es zurück'... Ich glaub es wurde dir eh schon manchmal gesagt, wie deine Beiträge rüberkommen, darum will ich da nicht näher drauf eingehen, wenn man nicht die richtigen Schlüsse zieht aus Kritik dann halt nicht. Manchmal dauerts halt auch ein bisschen... (Ich bin ja schon froh dass du zumindest deine Signatur ändern hast können mit der du eigentlich alle TS beleidigt hast die je im Internet waren)

Schau, ich hab gemeint Nägel müssen atmen - mea culpa - diesen Irrglauben kann man aber auch anders richtig stellen als du. Mit so einer Art wirst du bei mir immer Gegenwind haben. Und jetzt Schluss mit dem, ich muss nicht jede Mücke zum Elefanten hochblasen hier.

Das ist auch mit einer der Gründe warum ich hier nur mehr sporadisch mitlese, wir alle hier arbeiten eher gegeneinander als miteinander kommt mir vor, jedenfalls hat es mir früher um einiges mehr Spaß gemacht mit vielen von euch hier zu schreiben.
- So bin ich halt, ich kann nichts dafür -
Zitat



Gehe zu: