Wenn die Stars es nur wüssten...
Wenn die Stars es nur wüssten...
Beitrag #1
... das ich Transgender bin! Wie sie wirklich reagieren würden:

Brad Pitt:"Alter, bist du Mann oder Frau?!"
Natalie Portman: "Heilige Scheiße!"
Liam Neeson:"Mein Gott! Ich bin verwirrt!"
Diane Kruger:"Wow! Nicht schlecht!"
Thomas Kretschmann:"Oh mein Gott! Würg!!"
Keira Knightley:"Mit welchem Namen soll ich in dein Autogramm reinschreiben?"
Ralph Fiennes:"Was bist du für ein Freak?!"
Charlize Theron:"Stehst du auf Männer oder Frauen?"
usw...

Also eigentlich will ich es gar nicht wissen, was sie gerade über mich denken. Und treffen will ich sie auch nicht. Schon gar nicht auf dem Klo.Wenn ich einen Star sehe, falle ich nicht gleich klischeehaft in Ohnmacht oder kreische wild herum. Ich würde denen sagen, das ich keine Vorbilder brauche. Das einzige Vorbild was ich habe, bin ICH!

Na, wie würdet ihr reagieren, wenn ihr einen Star auf offener Straße siehst?
Für das transsexuelle Imperium!
Zitat

RE: Wenn die Stars es nur wüssten...
Beitrag #2
Meine "Stars" kommen eher aus dem Punkrock. Die sind im Normalfall äußert cool^^
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Dr. Gert Postel

 Ich bin zwar F12.1 , aber deswegen trotzdem nicht ganz dicht. Daydream 
Zitat

RE: Wenn die Stars es nur wüssten...
Beitrag #3
Naja zumindest weiß ich das Judas Priest das nicht stört(da Rob ja selbst Schwul ist)und Tom Araya von Slayer ists vollkommen egal.Das sind die von denen ich die Reaktionen kenne.
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Wenn die Stars es nur wüssten...
Beitrag #4
Eines meiner Lieblingssänger hat sich erhängt: Linkin Park Sänger Chester Bennigton ist tot! Das macht mich traurig. Ich hatte mit ihm einiges gemeinsam mit dem Selbstmordgedanken, nur das ich noch am Leben bin und nicht einfach aufgebe...
Für das transsexuelle Imperium!
Zitat

RE: Wenn die Stars es nur wüssten...
Beitrag #5
Ich glaub die Stars gehen mit sowas allesamt ganz locker um, die kennen schließlich so viele verschiedene Leute (sowohl privat als auch von Filmsets, Studiosessions, TV-Auftritten, etc.), dass da mit Sicherheit einige aus dem LGBTQ-Bereich dabei sind Smile2 

In Hollywood ist es sowieso generell keine große Sache mehr, trans zu sein, schließlich gibt's dort so viele bunte und schräge Persönlichkeiten vor allem unter den kreativen und künstlerisch begabten Menschen, da dreht bestimmt niemand deswegen den Kopf nach dir um Wink2
Zitat



Gehe zu: