Namensrecht in Österreich??
Namensrecht in Österreich??
Beitrag #1
Tongue 
xd Ich möchte sehr sehr gerne den Namen Light nehmen nur weiß ich nicht ob dieser Name in Österreich erlaubt ist?? Kann mir jemand von euch helfen.
Zitat

RE: Namensrecht in Österreich??
Beitrag #2
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du den Namen "Light" als ersten Vornamen bei der Behörde, also BH oder MA26, durchkriegst.

Die gesetzliche Situation in Österreich und das notwendige Prozedere zum Weg dorthin hast Du hier sehr gut zusammengefasst:
http://transx.at/Pub/Recht_Vornamen.php

Da findest Du auch einen Link für geschlechtsneutrale Vornamen. Falls der Name "Light" da, oder auch bei männlichen (nach PÄ) oder weiblichen (vor PÄ) Namen drinnen steht, hast Du recht gute Chancen, diesen Namen zu wählen.
Zitat

RE: Namensrecht in Österreich??
Beitrag #3
wenn ich den name mit einem anderen namen als Doppelname kombinieren würde? :/ Der Name steht nicht da...
Zitat

RE: Namensrecht in Österreich??
Beitrag #4
Ein Doppelname besteht aus 2 Namen.
Der 2. Vorname muß auch ein Name sein, jedoch kannst Du diesen frei vom Geschlechtseintrag wählen, also in Deinem Falle könnte der 2. Name weiblich sein, fallst Du die PÄ schon gemacht hast. Wirst Du aber wahrscheinlich nicht wollen. Dodgy

Herr Light, das geht. Du kannst den Nachnamen ändern lassen! Beim Nachnamen gibt es (fast) keine Beschränkungen seitens der Behörden!
Zitat

RE: Namensrecht in Österreich??
Beitrag #5
(01.09.2017, 15:43)Sopherl schrieb: Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du den Namen "Light" als ersten Vornamen bei der Behörde, also BH oder MA26, durchkriegst.
[hier gekürzt]

Da findest Du auch einen Link für geschlechtsneutrale Vornamen. Falls der Name "Light" da, oder auch bei männlichen (nach PÄ) oder weiblichen (vor PÄ) Namen drinnen steht, hast Du recht gute Chancen, diesen Namen zu wählen.
Vielleicht ist die Frage hier nicht nur die der Geschlechtszuordnung des gewünschten Namens, sondern auch die, ob er im deutschen Sprachraum als Vorname gebräuchlich ist. Personenstandsbehörden halten sich da an die Eintragungen in einschlägigen Namenslexika o.ä.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Namensrecht in Österreich??
Beitrag #6
Also kann ich nicht Light als zweitname nehmen? Was ich nicht verstehe ist das Shadow oder Hurricane als Vorname geht aber nicht Light.
Zitat

RE: Namensrecht in Österreich??
Beitrag #7
(03.09.2017, 16:50)Sweetboy schrieb: Also kann ich nicht Light als zweitname nehmen? Was ich nicht verstehe ist das Shadow oder Hurricane als Vorname geht aber nicht Light.
Welche Vornamen als "gebräuchlich" gelten, kann ich nicht sagen. Der Versagungsgrund der fehlenden Gebräuchlichkeit gilt aber auch für zweite Vornamen.

Siehe § 3 Namensänderungsgesetz:
Zitat:
Versagung der Bewilligung

§ 3. (1) Die Änderung des Familiennamens oder Vornamens darf nicht bewilligt werden, wenn
1. [...]
7. der beantragte Vorname nicht gebräuchlich ist oder als erster Vorname nicht dem Geschlecht des Antragstellers entspricht;
[...]
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Namensrecht in Österreich??
Beitrag #8
Dann kann mir wer sagsn ob der name Shusei zulässig ist?
Zitat



Gehe zu: