Betty grüßt euch!
Betty grüßt euch!
Beitrag #1
Wink 
Hallihallo! Big Grin

Ich bin David, 24 Jahre jung und komm eigentlich aus Mischendorf-einem Ort im Südburgenland. Ich studier derzeit an der TU Graz und teil mir dort auch mit 2 Kumpels eine WG.

Zu meiner situation und warum ich mich hier angemeldet hab :Als Kind wurde ich schon öfter für ein Mädchen gehalten, wenn ich mal etwas längere Haare hatte. Ich fand die Vorstellung nett, ein Mädchen zu sein und war ob solcher Annahmen nicht sauer.Meinen Eltern gefiel das aber nicht -deshalb wurde ich immer wieder zum Frisör geschickt und von meinen blonden Locken blieben nur ein paar Zentimeter über..heul ;(
Irgendwann begann ich heimlich Sachen von meiner Mama anzuziehen ( auch BH´s und so weiter lol ) wenn niemand da war. Das war schön! Big Grin
Ich hab mir zwar gedacht, das dass nur so eine Spinnerei ist von mir die sicher mal vorbeigeht, aber da hab ich mich voll geirrt - heute bin ich stets glattrasiert und nutz jede Minute in der ich allein in der WG bin mit experimentieren in meinme Styling: Aus Onlineshops hab ich schon einige Sachen zusammengesammelt, Damenwäsche, Make-up, einen Epilierer und sogar eine nette etwa kinnlange kunsthaarperücke. Wink
Bislang wissen weder meine Eltern, noch meine Kumpels und Mitbewohner was davon, derzeit versuch ich mal auszutesten, wie weit ich gehen kann, bevor ich mich tatsächlich outen muss. Vor diesem Tag X hab ich zwar voll Schiss, aber irgendwann werd ich Klartext reden müssen, das steht fest!
Vorige Woche hab ich angefangen, meine Perücke und meine Brille anstatt der Kontaktlinsen zu meinen Männersachen zu tragen und so in die Vorlesung zu gehen. Besonders aufgefallen bin ich nicht , denke ich -vielleicht weil mich allein dadurch eh niemand mehr erkannt hat^^. Meine Kumpels haben mich zwar gefragt was das soll, aber ich hab ihnen nur achselzuckend gesagt, dass mcih meine kurzen blonden Haare störn und ich gerne längere dunkle hätt, aber mir im Augenblick das wachsenlassen zu lang dauert und das Färben zu blöd ist ( mach ich öfter bei den Augenbrauen, die ich ab jetzt auch regelmäßig zupf und find, dass mir das steht ). Damit war das Thema erledigt.
Jetzt bin ich am überlegen, wie die Sache weitergehen soll. Der Druck wird immer größer und ich hab mir vorgenommen, in den nächsten Wochen einen Therapeuten zu suchen. Muss mich aber erst genauer erkundigen, wie das alles so läuft. Später möcht ich jedenfalls Hormone nehmen und offen als Frau leben, das hab ich nun entschieden- genau wie mich vorab mal hier zu registrieren und zu outen, was quasi einer meiner Neujahrsvorsätze war. :p
Obs auf eine komplette Geschlechtsumwandlung rausläuft oder ob ich von meinem Genital aus gesehen eine Transe bleib weis ich noch nicht- jedenfalls möcht ich meinen Namen in "Bettina" ändern.

Wär schön, hier etwas Austausch mit gleichermaßen Betroffenen zu finden - eventuell finden sich ja auch Leute aus meiner Umgebung, mit denen ich mal eine Runde quatschen kann oder zwei^^ ! Damit ihr ein besseres Bild von mir bekommen könnt,hab ich 2 Fotos von mir in die Galerie gestellt-hoff es hat gefunzt! Smile

Glg
Betty ;D
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Zitat

RE: Betty grüßt euch!
Beitrag #2
Hallo Bettina,
Erst einmal danke für deine Ausführliche Vorstellung, ist dir gut gelungen und ich finde man kann  sich ein gutes Bild von deinen Lebensumständen machen.
Bezüglich des richtigen Outingzeitpunktes kann ich leider mit keinem Ratschlag dienen, ich kann dir nur eines raten: Mache es nicht so wie ich und warte Ewig.

Es kann aber auch sein das dein Umfeld sowieso schon so einiges ahnt und nimm auf alle Fälle professionelle Hilfe in Anspruch. Ob du eine OP anstreben sollst oder nicht sollte jetzt nicht dein primäres Problem sein - übereile nur nichts.

In diesem Sinne wünsche ich dir nette Gespräche hier.

GLG
Martina
Du kannst auch auf meinem Blog - martinatvblog.wordpress.com - ein wenig über mich nachlesen Blush
Über Feedback freue ich mich immer  Heart
WWW
Zitat

RE: Betty grüßt euch!
Beitrag #3
Thx Martina fürs Hallo und für die Tipps- kann jeden gebrauchen, ist grad alles recht viel aufeinmal für mich. Aber nunja, aller Anfang ist schwer :o)
Großes danke auch an Kosmonautin und Patricia1975 im Chat.Ihr wart mir schon eine riesen Orientierungshilfe! Wink
Esrtmal eine Runde gedankensortieren und meine ersten Eindrücke draußen mit Perücke & Brille revuepassierenlassen steht heut bei mir an,dann überleg ich wie ich weitermach.. *,*
Vom Zeitpunkt wars recht clever in den Ferien zu starten denk ich- bin dort ``aufgetakelt´´ zu 2..3 Vorlesungen gegangen ( natürlich keine regulären, sondern eher so aussertoruliche Vorträge / Präsentationen bzw Leute die die Zeit nutzen um sich rhetorisch zu üben,denen man zuhören kann -Vorteil dabei ist,man trifft nur wenig Leute und damit so gut wie keinen von denen, die sonst immer dabei sind.will euch jetzt aber nicht mit dem ganzen Unikram zulabern xd ). Mir gings dort ums testen,wies mir dabei mit der Konzentration geht und find ich bin trotzdem gut mitgekommen!Smile

Gestern war ich auch fort mit meinen "accessoirs" und eine runde feiern^^ war aber total nervös und hab übermässig viel geraucht,adrenalinlevel ist ordentlich in die höhe geschossen lol- hoff, das bessert sich und ich werd relaxter -nächster Versuch : Heute Nacht. Big Grin
Bin gespannt wies mir nächste Woche geht,da möcht ich auch so in die übungen kommen.Jetzt gehts erstmal ab zum vorglühn xd
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Zitat

RE: Betty grüßt euch!
Beitrag #4
Hallo David,

fühl dich hier willkommen. Wave


(10.01.2018, 17:12)*Betty* schrieb: Der Druck wird immer größer und ich hab mir vorgenommen, in den nächsten Wochen einen Therapeuten zu suchen.


Kannst du diesen Druck definieren?
Was möchtest du bei einem Therapeuten?



(25.06.1970, 11:59)*Betty* schrieb: Obs auf eine komplette Geschlechtsumwandlung rausläuft oder ob ich von meinem Genital aus gesehen eine Transe bleib weis ich noch nicht- jedenfalls möcht ich meinen Namen in "Bettina" ändern.

Geschlechtsumwandlungen gibt es nicht. Es gibt geschlechtsangleichende Operationen. Dabei werden die Genitalien dem Geschlecht angeglichen. Dadurch ändert sich nicht das Geschlecht, sondern das Körpergefühl.

Du kannst auch ohne jede Behandlung als "Transe" leben.
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Gert Postel


Zitat

RE: Betty grüßt euch!
Beitrag #5
Kannst du nicht lesen oder willst du mich nur verarschen? von welchem druck werd ich schon reden- wohl kaum von einem, den man mittels Barometer misst -.- und was meinst,was ich von einem therapeuten will -  das er mir hilft,Frau zu werden und die Hormone legal zu kriegen- was denn sonst Dumpfbacke >.>
Na von mir aus dann halt " Geschlechtsangleichende Operation " => ZUFRIEDEN?? ò.Ó
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Zitat

RE: Betty grüßt euch!
Beitrag #6
(15.01.2018, 20:08)*Betty* schrieb: Kannst du nicht lesen oder willst du mich nur verarschen? von welchem druck werd ich schon reden- wohl kaum von einem, den man mittels Barometer misst -.-

Ich kann nicht nur lesen, sondern sogar Inhalte von Texten erfassen. Eine Fähigkeit, die leider selbst unter Studierenden nicht selbstverständlich ist.
In deinem Vorstellungspost ist dieser Druck nicht näher beschrieben.

(15.01.2018, 20:08)*Betty* schrieb: und was meinst,was ich von einem therapeuten will -  das er mir hilft,Frau zu werden und die Hormone legal zu kriegen

Es gibt verschiedene Gründe zum Therapeuten zu gehen. Deshalb frag ich.
Unter deinen Phrasen "Frau werden" oder "als Frau zu leben" kann ich mir nichts vorstellen. 
Die Hormone legal zu bekommen, dabei kann dir ein Therapeut helfen.
Aber woher soll ich wissen, ob das alles ist?

(15.01.2018, 20:08)*Betty* schrieb: Na von mir aus dann halt " Geschlechtsangleichende Operation " => ZUFRIEDEN?? ò.Ó

Nein. Ich bin nicht zufrieden.
Ich bin zufrieden, wenn auf sexistische Äußerungen verzichtet wird.
Z.B. die, dass transsexuelle Frauen ohne GaOP keine Frauen wären, sondern Transen.
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Gert Postel


Zitat

RE: Betty grüßt euch!
Beitrag #7
Woah. Du kommst dir wohl ganz schlau vor,dabei kannst du nur so siebengscheites blabla von dir geben .Sinnvoller hilfreicher Input von dir=0, nur dumme Anmache & Wortkluaberein hast du auf lager. X.X
und immer schön draufhauen , dass ich nur ein dummer Studi bin,eh klar wenn einem sosnt nix mehr einfällt.^^Ich wett fast,dass du selber nicht mal einen richtigen Schulabschluss hast- witzigerweise kommen nämlich blöde kommentare über Studenten immer nur von solchen leuten die die Schule geschmissen haben , sich heut in miesen jobs rumplagen oder übrehaupt nix leisten und nur den ganzen tag faul zu hause hocken von Sozialhilfe lebend -nie von ( angehenden ) akademikern.
Der Zusammenhang zwischen " heimlich Sachen von meiner Mutter anziehen", "kauf & Verwendung von frauensachen","mit Perücke rausgehen  +outingüberlegnug","Wunsch nach  Hormonen, therapeut und Namensänderung " in verbindung mit druck ist somit eh viel zu hoch für dein mikriges Spatzenhirn- was soll ich da also noch länger rumerklären,ist bei dir sowieso fürs katzenklo. :p
ach und das transfrauen ohne op keine Frauen wären hab ich nie behauptet , genausowenig irgendwo sexistischen Scheiss geschrieben -zeigt einmal mehr,dass du nicht lesen kannst bzw nur provoziern willst( und zwar nicht nur bei mir,sondern auch bei anderen neulingen hier,hab mal diverse postings von dir überflogne ).Würd gern wissen ob DIR das auch so behagt,irgendwo als Neulign gleich niedergemacht zu werden nur weil für dich eben alles neu ist und du dich deshalb irgendwo unabsichtlich vertust oder ungeschickt ausdrückst.
Aber ich seh schon das dass sowieso nicht viel sinn macht , da noch weiterzuschreiben. Dizzy

Ich will ehrlich sein : Ich hätt mich voll über einen netten austausch hier gefreut als ausgleich zu meinem stressigen alltag -und auch gern mitgeteilt wies mir im verlauf geht mit Outing, Hormonen etc- aber nachdem ich schon kruz nach der Vorstellung nur blöd angemault und verarscht werd wegen belanglosigkeiten, lass ichs eben sein !Schade,aber so langsam versteh ich warum leute auf dieses Forum keinen bock mehr haben.
Grosses danke nochmal allen die mir weitergeholfen haben , aber mir langts mit transgender.at- ich hab keine Zeit und keine Lust mich hier nur zu ärgern! Ciao
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Zitat

RE: Betty grüßt euch!
Beitrag #8
Hi Betty, die Entscheidung nicht mehr in diesem Forum zu sein, also uns deine deine geistigen Ergüsse zu ersparen begrüße ich ausserordentlich! Das erspart dem Admin dich in hohem Bogen achtkant aus dem Forum zu befördern. Denn jemand, dem die minimalsten Standards in Interaktion mit Anderen nicht beherrscht auf den kann ich getrost hier verzichten!!!
Zitat

RE: Betty grüßt euch!
Beitrag #9
Nun, Betty...
Keine Rechtschreibung beherrschen, über seltsame Rauscherfahrungen schreiben, aber dich damit brüsten, Student sein zu wollen??? Du überlebst das da nicht lange, wenn du so patzig bist, wie z.B. Lydia gegenüber ("Spatzenhirn"! Bitte, wie???)!
Und es liegt nicht daran, ob jemand hier neu ist oder nicht. Du hast dich einfach im Ton derart vergriffen, dass ich mich wundere, dass keine der Mods dich sofort rausgeschmissen hat! Schönen Gruß auch an den Hölzl! Scheint ja Kreise gezogen zu haben, sein Narzismus!!!
Zitat

RE: Betty grüßt euch!
Beitrag #10
(16.01.2018, 18:51)*Betty* schrieb: überflogne  Neulign

Hbe mir das mal durgelesne. Mikrig,war dass schon, aber wäre schönn, wen duh dass mahl mier erkleehren köntest, du "Student"!!! Verrstähst du doch jetze, oder??? Sind wiehr auf einen Levell?

Ich lach mich scheckig!!! Rolling Rolling Rolling
Zitat



Gehe zu: