Haarentfernung mit SHR-Diodenlaser-Technologie
Haarentfernung mit SHR-Diodenlaser-Technologie
Beitrag #1
Hallo,
wenn ich bald meine Diagnose habe möchte ich gerne mit der Entfernung von
meiner Gesichtsbehaarung anfangen.

Hat eine von euch das schon mit dieser neuen SHR Diodenlaser Technologie machen lassen?
Ein Studio in der Nähe schreibt es sei effektiver und schonender als die IPL Geräte.

Welche Methode ist bei euch angewendet worden?

Wie viele Sitzungen muss ich ungefähr haben?Ich habe einen nur dünnen Bart und die 
Haare sind schwarz.
Wie lange dauert so eine Sitzung?Und ist das Schmerzfrei?
Was kostet das so im Gesamten ungefähr?
Übernimmt auch hier die Krankenkasse die vollen kosten?

Und eine letzte frage geht die Brust- und Bauchbehaarung durch die HRT ganz zurück
oder muss ich die auch entfernen lassen?

Sorry,sind ein bisschen viele fragen.Würde aber gerne erfahren wie das bei euch so war.

Liebe Grüße
Clara
Zitat

RE: Haarentfernung mit SHR-Diodenlaser-Technologie
Beitrag #2
Hi Clara!

Ich hatte 2007/08 einige Behandlungen mit IPL - das ist die ältere Methode mit dem Laserimpuls. Schmerzhaft.

Seit Mitte 2017 habe ich mit SHR bei Dr. Haidinger in Linz/Ö begonnen. Effektiv und schmerzfreier als IPL, da nicht mit "Einzelimpulsen" behandelt wird sondern das Gerät etwa 10 Impulse pro Sekunde abgibt und diese etwas schwächer sind. Natürlich ists direkt unterhalb der Nase oder an der Unterlippe immer etwas schmerzhafter - ist aber sehr erträglich.

Schwarze Haare sind ideal.

Die Körperbehaarung an sich geht durch die HRT NICHT zurück. Der Haarwuchs wird langsamer/schwächer. Die Haare werden feiner und weniger dicht.

Ich hab zwar das Glück, dass ich auf der Brust kaum behaart bin - aber komplett tätowiert. Ich muss also bis zum Ende alle paar Tage mal rasieren, da ich den Laser an diesen Stellen nicht anwenden kann.

Werde mir im Juni beim nächsten Termin den Penisschaft und die Intimzone behandeln lassen (müssen). Dann kann ich dir sagen, wie es an anderen Körperstellen wirkt.

Bezüglich Kostenübernahme. In Ö ist das generell von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Bezahlt wird selten - komplett übernommen noch seltener. Keine Ahnung wie die Kassen in Deutschland sind.
Mut heißt nicht, keine Angst zu haben!
Mut ist, wenn man trotzdem springt!
Und die Angst vergeß ich - die Angst vergeß ich, wenn ich sing!
Zitat



Gehe zu: