Sichere Anzeichen für Transphobie
RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #11
Tja Irina weiß ich alles. Ich habe im Endeffekt alles in meinem Bekanntenkreis vertreten außer Leute die irgendeiner Glaubensgemeinschaft angehören. Und bis jetzt bin ich immer gutgefahren. 
Vielleicht ist es auch nur meine Wirkung auf andere Menschen. Denn  genau wie bei Jugend am Werk komm ich mit allen gut aus. 
Und um nochmal auf die Hammerskins zurück zukommen. Die wind genauso drauf wie andere aus meinem Bekanntenkreis. Sie mögen nicht wenn ich mich zu toll schminke, oder sonst irgendwie einen auf über weiblich mache. Und um ehrlich zu sein denke ich erst gar nicht nach warum sie mich so nehmen wie ich bin.
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #12
Na offensichtlich nehmen sie dich nicht wie du bist, wenn daran Bedingungen geknüpft sind wie " irgendwie einen auf über weiblich machen " etc.

Für immer deppert
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat

RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #13
Tja Kosmo tut mir leid, aber ich bin nicht so gut im erklären. Aber dan mal anders. Unter zu toll schminken versteh ich zu viel auftragen und überweiblich ist wenn man sich was anzieht, was einem nicht steht oder nicht zum Typ passt. Aber naja ich mags ja eigentlich auch nicht und ich bin froh Leute an meiner Seite zu haben, die mir sagen was Sache ist, wenn ich meine 5 Minuten hab. 
Außerdem ist es mir egal zu wem sie dazugehören. Wir gehen fort, haben Spaß und es geht mich nichts an was sie sonst tun. Solange sie sich gegenüber anderen anständig verhalten, hab ich mit niemandem ein Problem. Mit den Leuten von den Hammers (7 um genau zu sein mit denen ich aufwuchs, wie der Rest denkt oder auf mich reagiert weiß ich nicht und ist uninteressant)wollte ich nur zeigen das es mir vollkommen schnuppe ist wo jemand dazugehört solange er/sie weiß wie man sich benimmt. Vielleicht bin ich auch nur zu sehr abgestumpft, aber ich lasse niemanden fallen oder behandel ihn anders, nur weil ich jetzt mein Leben auf gleich gekriegt hab durch die OP. Ich hab mich nicht verändert die auch nicht. Die einzigen die sich spätestens nach der OP von mir abwandten waren Leute, die irgendein Religionsbekenntnis hatten. Alle anderen sind jetzt noch bei mir und ich bin dankbar darüber.
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #14
(24.11.2018, 00:44)Chiara D. schrieb: Ich finde solche Themen immer lustig. Da schmecken die Chips immer besonders gut. [...] Aber ich genieße die Tränen die hier Grundlos vergossen werden!

Was ist eigentlich so schön daran (für leider so viele übrigens), wenn es anderen unschön ergeht? Huh

(24.11.2018, 23:17)Chiara D. schrieb: Und zum Thema einteilen in Mann Frau Inter Trans ist eh schon mehr als vorher. Vorher war niemand zufrieden über das Duale Geschlechter System (ich wurde hier zerissen weil ich an das Duale Geschlechtersystem glaube) und jetzt wird geheilt weil die "bösen Cismenschen" wenn sie inter Trans sagen denjenigen absprechen Mann/Frau zu sein.

Möglicherweise waren das verschiedene Leute oder sie haben das in verschiedenen Kontexten oder zu verschiedenen Zeiten gesagt.

Nebenbei: "Duales System" ist für den Müll Rolleyes Besser wäre "Binarismus".

(11.12.2018, 09:03)Chiara D. schrieb: Mit den Leuten von den Hammers (7 um genau zu sein mit denen ich aufwuchs [...] Ich hab mich nicht verändert die auch nicht.

Eben, ihr hattet eine persönliche Beziehung.

Der Punkt hier ist aber, das kann nicht unbedingt als beispielhaft gelten.
Προσποιοῦμαι παίζειν [Bild: heulende-smilies-0003.gif] [Bild: religioese-smilies-0005.gif]
Zitat

RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #15
(11.12.2018, 09:03)Chiara D. schrieb: Tja Kosmo tut mir leid, aber ich bin nicht so gut im erklären. Aber dan mal anders. Unter zu toll schminken versteh ich zu viel auftragen und überweiblich ist wenn man sich was anzieht, was einem nicht steht oder nicht zum Typ passt. Aber naja ich mags ja eigentlich auch nicht und ich bin froh Leute an meiner Seite zu haben, die mir sagen was Sache ist, wenn ich meine 5 Minuten hab. 

Also sind die von der Modepolizei? Das klingt nicht nach Skin. Aber im ernst, Dinge anziehen die einem nicht stehen ist keine unbedingt weibliche Eigenschaft.


(11.12.2018, 09:03)Chiara D. schrieb: Außerdem ist es mir egal zu wem sie dazugehören. Wir gehen fort, haben Spaß und es geht mich nichts an was sie sonst tun. Solange sie sich gegenüber anderen anständig verhalten, hab ich mit niemandem ein Problem.

Ist mir auch egal zu wem meine Freunde dazugehören, so lange die niemanden was tun. Die da wären: Kurt, der Kettensägenkiller, Moira, die Giftmischerin und ein namenloses Salzwasserkrokodil, dass bei mir in der Badewanne pennt.
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat

RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #16
@Sunburst: Ich lache nicht über Leute die Probleme haben, sondern eher über solche die sich welche machen, indem sie überall Transphobie und ähnliches sehen. 

Ich glaube ans Duale Geschlechtssystem, andere an was anderes. Ist ok für mich. Allerdings gibts hier welche (passt wieder zum überall Transphobie sehen) die mir öfters deshalb Transphobie und ähnlichen Blödsinn nachsagen. Über solche Leute lache ich 

Naja ich habe auch noch andere Verbindungen in die Rechte Szene (Rechte Ultrasszene) allerdings weiß ich bei denen nicht ob oder zu welcher Gruppe sie dazugehören. Deshalb habe ich die nicht erwähnt. 

@Kosmo. Die von mir erwähnten kenne ich von Kindesbeinen an und ich bin nunmal eine treue Seele. Aber sowas kennst du entweder nicht oder es ist dir egal.
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #17
Und was ich noch dazusagen vergaß. Diejenigen mit denen ich abhänge haben zwar Probleme mit dem Gesetz, allerdings eher weil wir Ultras immer noch bestraft werden, weil wir uns nicht dem Kommerz unterwerfen. Denn ich zumindest kenne nur Gewalttäter aus der Hooligan Szene (ca. 50% von Super3)die mich sogar nicht interessiert. Da können Transphobe Leute dabei sein, aber mit Sicherheit kann ichs nicht sagen, da ich mich mit Hooligans nicht befasse, außeinandersetze oder abgebe. Ich will Spaß und Freude am Leben haben und solche Leute passen somit nicht zu mir, da Gewalt nichts mit Spaß zu tun hat.
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #18
(11.12.2018, 20:06)Chiara D. schrieb: Ich lache nicht über Leute die Probleme haben, sondern eher über solche die sich welche machen, indem sie überall Transphobie und ähnliches sehen.

Manche haben/hatten aber tatsächliche Probleme mit Transphobie. 

Zitat:Allerdings gibts hier welche (passt wieder zum überall Transphobie sehen) die mir öfters deshalb Transphobie und ähnlichen Blödsinn nachsagen.

Man kann halt Deine Lebensverhältnisse nicht kennen. Manche behalten ja ihre alten Kumpels, und es läuft prächtig.

Leute mit Problemen habe ich auch schon kennengelernt. Hat mich nicht schrecken müssen.

Mir persönlich werden ohnehin weder Kettensägen-Kurt, noch die mordlüsterne Moira unten auf der Straße über den Weg laufen.

Aber Krokodile mochte ich schon immer Smile Leider hätten die doch wesentlich mehr Grund, vor Menschen Angst zu haben, als umgekehrt Sad
Προσποιοῦμαι παίζειν [Bild: heulende-smilies-0003.gif] [Bild: religioese-smilies-0005.gif]
Zitat

RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #19
Jetzt siehst du auch wieso ich mir bei manchen das Lachen nicht verkneifen kann. Auch wenn ichs dennoch versuche ernsthaft zu sein, aber jemand lächerlichen wie Kosmo kann ich nicht ernst nehmen. Nur bin ich mal viel zu gutmütig und versuche dennoch so ernst haft wie möglich zu antworten, egal wie tief sie wieder sinkt vom Niveau.
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #20
"wir Ultras immer noch bestraft werden, weil wir uns nicht dem Kommerz unterwerfen"


Wie wird man hierzulande bestraft wenn man gegen den Fokus auf bloße Gewinnmaximierung im Handel etc ist?


PSPS: Mit Salzwasserkrokodilen ist nicht zu spaßen, @Sunburst.
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat



Gehe zu: