Sichere Anzeichen für Transphobie
RE: Sichere Anzeichen für Transphobie
Beitrag #13
Tja Kosmo tut mir leid, aber ich bin nicht so gut im erklären. Aber dan mal anders. Unter zu toll schminken versteh ich zu viel auftragen und überweiblich ist wenn man sich was anzieht, was einem nicht steht oder nicht zum Typ passt. Aber naja ich mags ja eigentlich auch nicht und ich bin froh Leute an meiner Seite zu haben, die mir sagen was Sache ist, wenn ich meine 5 Minuten hab. 
Außerdem ist es mir egal zu wem sie dazugehören. Wir gehen fort, haben Spaß und es geht mich nichts an was sie sonst tun. Solange sie sich gegenüber anderen anständig verhalten, hab ich mit niemandem ein Problem. Mit den Leuten von den Hammers (7 um genau zu sein mit denen ich aufwuchs, wie der Rest denkt oder auf mich reagiert weiß ich nicht und ist uninteressant)wollte ich nur zeigen das es mir vollkommen schnuppe ist wo jemand dazugehört solange er/sie weiß wie man sich benimmt. Vielleicht bin ich auch nur zu sehr abgestumpft, aber ich lasse niemanden fallen oder behandel ihn anders, nur weil ich jetzt mein Leben auf gleich gekriegt hab durch die OP. Ich hab mich nicht verändert die auch nicht. Die einzigen die sich spätestens nach der OP von mir abwandten waren Leute, die irgendein Religionsbekenntnis hatten. Alle anderen sind jetzt noch bei mir und ich bin dankbar darüber.
Für immer Böhse. 

Zitat



Nachrichten in diesem Thema
RE: Sichere Anzeichen für Transphobie - von Chiara D. - 11.12.2018, 09:03

Gehe zu: