Outing etc!
Outing etc!
Beitrag #1
Heart 
Guten Tag zusammen,
wie geht ihr mit einen Outing um?!
Bzw wie haben die Betroffenen reagiert?!
Wurdet ihr unterstützt etc?!
Ich bin biologisch eine Frau aber ein Mann Cheerful
Zitat

RE: Outing etc!
Beitrag #2
(19.10.2018, 15:01)Ben Luca schrieb: Guten Tag zusammen,
wie geht ihr mit einen Outing um?!
Bzw wie haben die Betroffenen reagiert?!
Wurdet ihr unterstützt etc?!
Ich bin biologisch eine Frau aber ein Mann Cheerful
Zunächst einmal: herzlich willkommen, Ben! Smile

Zur gestellten Frage: dazu gibt es tausendundeinen Erfahrungsberichte aber auch einen feste Größe darin: es kommt sehr darauf an, vor wem man sich outet, und in welchem sozialen Umfeld man sich bewegt.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Outing etc!
Beitrag #3
Ist schon lange so, aber Outing nochmal was anderes
Zitat

RE: Outing etc!
Beitrag #4
Erstmal Hi und herzlich willkommen Smile

(20.10.2018, 13:05)Ben Luca schrieb: Ist schon lange so, aber Outing nochmal was anderes

Das ist richtig. Man kann Leuten schon lange vor der Nase sitzen, und die denken sich sicherlich auch irgendetwas (oder auch nicht Rolleyes ), aber einige würden es sichtlich lieber mit Bill Clinton halten: "Don't ask, don't tell, and if they find out about it, lie."

Ich wußte auch nicht, was ich eigentlich machen sollte. Muß ich mich "erklären", weil es mit der Heteronormativitäts-Konformität bei mir nicht so recht klappen wollte? Oder fordere ich die Heteronormativitäts-Prätendenten erst recht damit heraus, wenn ich explizit sage: "Nein, ist nicht..."?

Im Prinzip neige ich zu "klaren Verhältnissen", und sei es "nur", weil ich es für mich selbst streßfreier finde, nichts auf die lange Bank zu schieben. Und wenn jemand gehen möchte, dann kann er das gerne tun, je schneller desto besser.

(19.10.2018, 15:01)Ben Luca schrieb: wie geht ihr mit einen Outing um?!

Wahrscheinlich hat jede einzelne Situation so ihre Eigenheiten, und ich dürfte mich auch über die Jahrzehnte ein kleines bißchen verändert haben. Gemeinsamer Nenner ist sicherlich, daß ich es nicht sehr angenehm finden kann, weil ich mich doch sehr vulnerabel mache.

Angelegenheiten wie Geschlecht, Orientierung, Sex, Beziehungen etc. sind einerseits doch sehr persönlich, andererseits ganz fürchterlich öffentlich. Endo/Cis/Heten haben da anscheinend ihre etablierten Muster, mit denen sie sich mehr oder weniger leidlich organisieren können.

(19.10.2018, 15:01)Ben Luca schrieb: Bzw wie haben die Betroffenen reagiert?!

Die einen so, die anderen so. Da kann ich nichts verallgemeinern.

(19.10.2018, 15:01)Ben Luca schrieb: Wurdet ihr unterstützt etc?!

Weitaus weniger als wünschenswert gewesen wäre Sad
I’m cool and I know it.
Zitat

RE: Outing etc!
Beitrag #5
Hallo Ben Luca,

ich habe mich bisher bei einigen Freunden, meiner Psychotherapeutin und meiner persönlichen Assistentin geoutet, außerdem noch bei ein paar Bekannten. Ich war bisher sehr positiv überrascht von den Reaktionen auf mein Coming-Out. Beim letzten Coming-Out bekam ich gar zu hören, dass seitens des betreffenden Freundes schon vage Vermutungen in diese Richtung bestanden!
Fazit: Niemand kann wissen, wie die Menschen im persönlichen Umfeld auf ein Outing reagieren. Auch wenn ich nur Verwirrung oder sogar bösartige Reaktionen geerntet hätte, wäre ich dennoch erleichtert gewesen, dass ich einmnal so deutlich für mich selbst eingestanden bin. Also: Ein Outing lohnt sich aus meiner Sicht (in Österreich) immer! Von meiner Seite wünsche ich dir schon mal alles Gute, falls du dich für ein Outing entscheidest!  Blush
Ich bin ich. Blush
Zitat



Gehe zu: