Trans-Crowdfunding ("Ich habe noch keine Hormone genommen")
Trans-Crowdfunding ("Ich habe noch keine Hormone genommen")
Beitrag #1
Was soll man denn davon halten? Wer soll ihm/ihr noch irgendetwas glauben (z.B. was die andere Person betrifft, für die er/sie Spenden "mitsammelt")?



Nur in einer Welt, die verrückt spielt, sind die Irrsinnigen wahrhaft geisteskrank! (Homer Simpson)
Zitat

RE: Ich habe noch keine Hormone genommen
Beitrag #2
(05.12.2018, 07:19)KosmicBlues schrieb: Was soll man denn davon halten?

Weiß ich auch nicht. Im iNetz kann man viel in Wort und Bild verbreiten.

Was mich mal wieder nervt, ist daß sie (wie leider so viele andere Leute auch) ein Video von 11:16 Länge produziert, wo ein oldschool Posting von 2-3 Absätzen genügt hätte, das man in max. 5 min gelesen hätte. Und was zweifelsohne wichtiger ist: das man halbwegs anständig hätte beantworten können.

Offensichtlich ist ihr aber eine Selbstpräsentation per Video wichtig. Damit hat sich sich doch Mühe gegeben.

Zitat:Wer soll ihm/ihr noch irgendetwas glauben

Schön, es gibt Leute, die amüsieren sich über die dämlichsten Verarschungsversuche. Es kann theoretisch alles an ihren Webpräsenzen gefaked sein, sie kann auch eine Biofrau sein, die sich als TS ausgibt, yada.

Was ich ihr aber gerade aufgrund des Videos abnehme, ist daß es ihr, gelinde gesagt, nicht gut geht. Aber weder sieht sie so schlecht aus, wie sie befürchtet, noch macht sie einen unnetten Eindruck. Auch hier kann ich nur sagen, hätte sie lieber auf diesem Forum mal ein bißchen was geschrieben...

Zitat:z.B. was die andere Person betrifft, für die er/sie Spenden "mitsammelt")?

Das war ein Verweis auf eine andere Kollekte Rolleyes Eine FFS so finanzieren versuchen zu wollen ist ja schon arg optimistisch Confused

Was VÄ/PÄ anginge, so hätte die gute Frau mal Prozeßkostenhilfe andenken können. Bzw. man hätte sie besser beraten sollen (immerhin ist sie ja zu einem DGTI-Ergänzungsausweis gekommen). Auch in leider etlichen anderen Angelegenheiten Sad
I’m cool and I know it.
Zitat

RE: Ich habe noch keine Hormone genommen
Beitrag #3
Die guten alten YT Leute! Kosmic ich kann dir versichern wenn du PersiaX/Jan/Lynn 0% glaubst, liegst du richtig! Ich war mal Sub von ihrem Kanal, aber ähnlich wie die andere große Deutsche Trans You Tuberin Jolina Mennen hat sie nur genau solange eine Meinung zu einem Thema bis ihr eine andere Meinung mehr Support auf Patreon (oder ist sie mittlerweile auf einer anderen Spendenplattform?) bringt. Denn auch wenn Clicks heutzutage nicht mehr viel bringen, bekommt sie meinen nicht mehr. Sie ist einfach eine typische You Tuberin die versucht von You Tube zu leben. 

@Sunburst: Dieser Trend kommt aus USA und Kanada. Nur mit dem Unterschied das Leute wie Maya, Stef Sanjati, Hello Paperdoll oder Princess Joules entweder nicht so verlogen sind wie unsere Deutschen, oder einfach nur besser Schauspielern können. Stef hat ihre FFS und ihre Hinterteil Vergrößerung komplett mit Patreon finanziert. Und als ich vor einiger Zeit mal wieder ein Video von ihr schaute, war sie auch schon am besten Wege zur SRS. Also es ist möglich das man es gefoundet kriegt über eine Spendenplattform, aber eine PersiaX wird es meiner Meinung nicht schaffen.
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Ich habe noch keine Hormone genommen
Beitrag #4
Also etwas zu faken, um dann einen Widerruf zu faken, nur um neuen Fake Stuff anzubringen, ist schon ein bißchen arg Sad

Von YouTube kann man leben? Wohne ich denn nur noch hinter dem Mond? Blush Aber gespendet hätte ich eh nix. Außer Antworten auf Fragen. Ein Minimum an guten Willen allerdings vorausgesetzt.

Vielleicht habe ich auch neuere Entwicklungen hinsichtlich anfallender Kosten verpennt, aber so wie ich das erinnere, hielt sich das in D in Grenzen, da vieles die Krankenkasse zahlt, es gibt die erwähnte Prozeßkostenhilfe, etc. Chirurgen haben aber oft Erstuntersuchungen abgerechnet, manche Profs verlangten auch für die OP Chefarzthonorare. Zwar dürften immer noch manchmal, je nach Bedarf, längere Zug- oder Autofahrten anfallen, aber so ruinös ist das vielleicht dann doch nicht Huh In Ö ist blöderweise an eine Psychotherapie zu vertretbaren Preisen scheinbar schwieriger heranzukommen.
I’m cool and I know it.
Zitat

RE: Ich habe noch keine Hormone genommen
Beitrag #5
(05.12.2018, 14:34)Sunburst schrieb: Es kann theoretisch alles an ihren Webpräsenzen gefaked sein, sie kann auch eine Biofrau sein, die sich als TS ausgibt...

Diesen Verdacht hatte ich, ehrlich gesagt, sofort! Muss nicht stimmen, aber ich für meinen Teil schätze ihre Glaubwürdigkeit ungefähr so ein wie die der USA im Rest der Welt! Wink
 


(05.12.2018, 19:04)Chiara D. schrieb: Sie ist einfach eine typische You Tuberin die versucht von You Tube zu leben. 

Genau das war eben auch mein Eindruck! Aber warum kann sie das nicht einfach zugeben? Machen andere Youtuber schließlich auch.

Und, ganz ehrlich, anderen mit ähnlichem Schicksal helfen zu wollen sieht eben doch anders aus...
Nur in einer Welt, die verrückt spielt, sind die Irrsinnigen wahrhaft geisteskrank! (Homer Simpson)
Zitat

RE: Ich habe noch keine Hormone genommen
Beitrag #6
Rainbow 
ich für meinen teil... find ja ihren adamsapfel recht bemerkenswert. wo auch immer er sich verstecken mag. ^^
---------------------------------------------------------------------------------------------
"Gender/Sex Identity" oder auch:
"Die Geschichte vom Regenbogen, der dachte, er wäre ein Halbkreis...."

Inter/Nonbinary?
pbs.twimg.com/media/DSkEWChWAAAu-FQ.jpg
Zitat

RE: Ich habe noch keine Hormone genommen
Beitrag #7
(05.12.2018, 21:48)KosmicBlues schrieb:
(05.12.2018, 14:34)Sunburst schrieb: Es kann theoretisch alles an ihren Webpräsenzen gefaked sein, sie kann auch eine Biofrau sein, die sich als TS ausgibt...
Diesen Verdacht hatte ich, ehrlich gesagt, sofort!
 
Ich hatte auch daran gedacht, ob sie eine Intersexe sein könnte. Das wäre dann verkehrte Welt, denn vor 20-25 Jahren kultivierten einige IS eine Paranoia, TS könnten sich als IS ausgeben, um in ihre Kreise einzudringen. (Strukturell also dasselbe wie mit C-Frauen, die TS in ihrer Gegenwart nicht dulden wollen.)

(05.12.2018, 22:06)Falling Snow schrieb: ich für meinen teil... find ja ihren adamsapfel recht bemerkenswert. wo auch immer er sich verstecken mag. ^^

Ich hatte auch noch nie einen Blush Dafür kenne ich Biofrauen mit einem etwas prominenteren Kehlkopf.

Ihre Hände könnten auch eher für C# sprechen, dazu ihr Habitus. Ist aber alles nicht zwingend.

Faszinierend wäre das freilich schon: eine cissexuelle wannabe-trans. So jemanden möchte ich mal gerne ohne Scharade kennenlernen Shy (Gibt ja auch z.B. sowas wie Girlfags Huh Nur meine eigenen Erfahrungen mit Schwulenmuttis waren nicht so gut Sad)
I’m cool and I know it.
Zitat

RE: Ich habe noch keine Hormone genommen
Beitrag #8
@Sunburst. Nur keine Sorge! PersiaX ist als Jan geboren und sie ist Trans. In früheren Videos hat man öfters die ungeschminkte Wahrheit gesehen. Sie ist wirklich ein sehr guter Beweis, was Schminke und Logopädie ausmachen.Ich hab sie auch aus anderen Gründen unsubscribed.
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Ich habe noch keine Hormone genommen
Beitrag #9
Rainbow 
okay, wow, dann gebe ich zu, das ich beeindruckt bin, was mit logopädie (hätte fast lobotomie geschrieben Tongue  ) und stimmtraining machbar ist. hab mir bis jetzt eingeredet, das dadurch auch immer ein hauch von verräterischer künstlichkeit mitschwingt, den ich bei ihr nicht im geringsten raushöre. aber gut, wieder was gelernt.

und was meine antennen betrifft... für meinen geschmack legt sie etwas zu viel wert auf dargestellte glaubwürdigkeit. zumal der vortrag recht aufgesetzt wirkt. sowas läßt bei mir sämtliche alarmglocken schrillen. na sei es drum, bin vielleicht auch nur etwas zu mißtrauisch.
viel glück ihr beim geld einsammeln. ^^
---------------------------------------------------------------------------------------------
"Gender/Sex Identity" oder auch:
"Die Geschichte vom Regenbogen, der dachte, er wäre ein Halbkreis...."

Inter/Nonbinary?
pbs.twimg.com/media/DSkEWChWAAAu-FQ.jpg
Zitat

RE: Ich habe noch keine Hormone genommen
Beitrag #10
(05.12.2018, 22:55)Chiara D. schrieb: Nur keine Sorge!

Wieso Sorge? Ich hätte die Existenz von sowas wie "Girltrannies" tatsächlich schon alleine aus theoriesymmetrischen Gründen faszinierend gefunden Shy

Zitat:Sie ist wirklich ein sehr guter Beweis, was Schminke und Logopädie ausmachen.

Hmm... Confused

(05.12.2018, 23:10)Falling Snow schrieb: okay, wow, dann gebe ich zu, das ich beeindruckt bin, was mit logopädie (hätte fast lobotomie geschrieben Tongue  ) und stimmtraining machbar ist. hab mir bis jetzt eingeredet, das dadurch auch immer ein hauch von verräterischer künstlichkeit mitschwingt, den ich bei ihr nicht im geringsten raushöre. aber gut, wieder was gelernt.

Irgendwie mal wieder beneidenswert, was heutzutage möglich ist Blush

Zitat:und was meine antennen betrifft... für meinen geschmack legt sie etwas zu viel wert auf dargestellte glaubwürdigkeit. zumal der vortrag recht aufgesetzt wirkt. sowas läßt bei mir sämtliche alarmglocken schrillen. na sei es drum, bin vielleicht auch nur etwas zu mißtrauisch.

Ich war mir nicht sicher, auf welche(r/n) Ebene(n) ihre Probleme liegen.

Auch die Unglaubwürdigkeit ist ja zugleich real wie Inszenierung einer Imagination.

Nebenbei, die meisten Vorträge sind nicht so besonders Undecided
I’m cool and I know it.
Zitat



Gehe zu: