Wann spürt man Hormone?
Wann spürt man Hormone?
Beitrag #1
Hallo,

ich habe vor ein paar Stunden mein erstes Pflaster geklebt (25µg) und bis auf ein kurzes "Brennen" direkt nach dem Aufkleben habe ich noch nichts gemerkt.
Wann oder habt ihr überhaupt Änderungen abseits vom körperlichen wahrgenommen?
Wahrnehmung, Empfinden, Stimmung, etc.
Ich hätte irgendwie voll das Gefühlschaos oder sonst dramatische Änderungen am Wesen erwartet, aber zumindest sind mir die selbst nicht bewusst.

Vor zwei Stunden wurde ich auch irgendwie auf einmal unruhig und habe mir eingebildet, dass meine Brüste schon spannen,
aber ich glaub das wäre doch sehr übertrieben xD
Zitat

RE: Wann spürt man Hormone?
Beitrag #2
Ja, es wäre übertrieben Shy So schnell geht das nicht Wink Mit Verlaub, Du hast bestimmte Erwartungen, und nun beobachtest Du Dich, versuchst selbst zufällige Empfindungen so zu interpretieren als seien das bereits einschlägige Wirkungen.

Bei mir anno Zwieback habe ich nicht sehr viel feststellen können. Ich bin da eher das Gegenteil an Verfaßtheit, also nicht mit einer sehr ausgeprägten Selbstwahrnehmung gesegnet. Bzw. damals war anderes in meinem Leben los, was sich unbarmherzig in den Vordergrund drängen wollte. Hätte ich stattdessen ganz entspannt ein paar Monate Urlaub machen können, hätte ich das sicherlich viel kontemplativer empfinden können Big Grin
Προσποιοῦμαι παίζειν [Bild: heulende-smilies-0003.gif] [Bild: religioese-smilies-0005.gif]
Zitat

RE: Wann spürt man Hormone?
Beitrag #3
To-Be das Brustwachstum z.b. beginnt frühestens nach 3 Monate HET du wirst es am ehesten merken durch ein ziehen im Brustbereich. Vorasussetzung ist das du auch gut eingestellt bist bei der Hormonaufnahme das kann am ehestens durch Kontrolle der Blutwerte festgestellt werden. Welchen Hormonblocker verwendest du und mit welcher Dosierung? Ich hatte zu Beginn Androcur 100gr die ich Morgens nehmen mußte (1 Tablette) Mit dem wirst du am ehesten die ersten Veränderungen wahrnehmen. Ließ dir dazu den Beipacktext genau durch jede auffällige Nebenwirkung die wirklich heftig auftritt solltest du denen Arzt melden.
Zitat

RE: Wann spürt man Hormone?
Beitrag #4
Ich wollte auch gras fragen, welche AndrogenBlocker du nimmst. Ich hatte meine vor den Estradot Pflastern.

25mg täglich - und die spürst du nach ein paar Stunden durchaus. Hat mir auch meine Gynäkologin bestätigt.

Aber die körperlichen Veränderungen werden nach und nach später spürbar bzw sichtbar.
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Wann spürt man Hormone?
Beitrag #5
"Du hast bestimmte Erwartungen, und nun beobachtest Du Dich, versuchst selbst zufällige Empfindungen so zu interpretieren als seien das bereits einschlägige Wirkungen."
Genau so ist es^^

Momentan nehme ich noch keinen Androgen Blocker, da man die Veränderung davon ja nicht mehr einfach so rückgängig machen kann, Stichwort Unfruchtbarkeit.
Anscheinend kann man den ja auch erst später nehmen, nur sind dann die körperlichen Auswirkungen nicht so stark, keine Ahnung wie es mit der anderen Wirkung aussieht.
Die potentiellen Nebenwirkungen davon kann ich mir zumindest fürs erste ersparen und schauen was das Östrogen so mit mir anstellt.

Laut meinem Blutbefund war mein Testosteron sowieso am Maximum vom Referenzwert und mein Östrogen drastisch unterm Referenzwert, quasi 0.
Bin mal gespannt, ob sich das einpendelt.
Zitat

RE: Wann spürt man Hormone?
Beitrag #6
solange du einen hohen testo-wert hast wird sich wenig ändern du wirst durch das östogen auch kaum veränderungen spüren entscheidend ist das der Testowert erst mal runter muß damit die Östrogene wirken können
Zitat

RE: Wann spürt man Hormone?
Beitrag #7
Üblicherweise macht das der Facharzt so.
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Wann spürt man Hormone?
Beitrag #8
Ich kann nur aus aktueller Erfahrung sprechen, bin jetzt bei Tag 78. Ich nehme nur 3 Hübe Estrogel am Tag. Mein Testo war nach 2 Monaten auf 0,2ng/l gesunken und mein Östrogen ist bei 187pg/ml. Bin froh das es bei mir ohne Blocker super funktioniert. Wichtig sind in dem Zusammenhang auch die Hypophysenhormone. Die Regeln die eigene Testo Produktion.

Was hat sich getan, die ersten 2 Monaten so gut wie nichts. Hatte intensivere Träume, aber ob das einen Zusammenhang hat?
Ab dem zweiten Monat haben meine Brüste echt voll angefangen. Brustwarzen sind schon etwas größer, Brüste tun echt sehr weh, und ich merke das sich das Gewebe fester anfühlt. Bin etwas weinerlicher. Und meine Körperhaare wachsen langsamer. Sonst habe ich noch nichts festgestellt.

Liebe Grüße Sonja
Zitat

RE: Wann spürt man Hormone?
Beitrag #9
Testoblocker ist kein Muss und vor allem 100mg Androcur ist extrem viel (zu viel).
Würde übrigens persönlich kein Androcur mehr nehmen und nehme auch schon eine Weile keine Blocker mehr und je nach Östro-Wert geht T sowieso weit genug runter.
oida.
Zitat

RE: Wann spürt man Hormone?
Beitrag #10
Meine ersten Veränderungen waren psychischer Natur (ich nehme Hormone seit letztem Jahr). Ich weiß gar nicht so recht, was ich mir vorher wirklich erwartet habe. Es war eher so das Gefühl, dass ich was machen sollte. Oder dass ich es ausprobieren sollte oder muss. Aber bald nachdem ich mit den Hormonen begonnen habe, ist etwas eingetreten, was ich überhaupt nicht so erwartet habe. Alles hat sich plötzlich viel klarer angefühlt. Mein Kopf war auf einmal viel wacher. Vorher war ich irgendwie ständig müde, danach war alles lebendiger und ich habe mich auch besser konzentrieren können.

Ein paar Wochen später habe ich dann auch körperliche Veränderungen gespürt.
Zitat



Gehe zu: