Psychologe f. Teenager
RE: Psychologe f. Teenager
Beitrag #11
Oh, unser Kind ist bei Frau Pernthaler in der psychotherapeutischer Behandlung. Allerdings ist unser Kind ein Transmann. Bitte verunsichert mich nicht noch mehr. Nein, ist nicht ernst gemeint. Ich will ja wissen, an wen wir noch wenden können. Unser Kind liebt Frau Pernthaler. Bitte hoffentlich, verhält sie sich so, wie Kind meint. Morgen, Dienstag 23. Juli 2019, wissen wir mehr. Bitte, die soll Kind nicht in den Abgrund stürzen. Ich weiß nicht was wir dann machen sollen.

Und nach dem unser Kind bereits mit einem Therapeuten (Mag. Rom) in der Praxis schlechte Erfahrungen gemacht hat, weiß ich nicht ob, wir dort mit einem anderen Therapeuten besser aussteigen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Therapeuten sich nicht untereinander über ihre Patienten/Klienten unterhalten. Ich kann viel glauben, aber nicht das die nicht untereinander reden.

Bei uns ist es halt so, dass wir bereits ein kleines zeitliches Problem haben. Kind ist im Juni 17 geworden und möchte gerne eine Ausbildung zum Musicaldarsteller machen. Das geht aber nur, wenn seine Stimme dann passend ist. Wenn er jetzt noch ein Jahr oder vielleicht sogar länger warten muß auf die Hormontherapie, dann ist die Chance, dass er im Stimmbruch hängen bleibt groß - und dann ist sein großer Traum, den er nicht erst seit gestern hat, sondern schon länger, sich nicht erfüllt - und was dann passiert, weil alle anderen meinen, es besser zu wissen.

Ich sag es ganz ehrlich - es ist ein mittlerer Alptraum. Wir wollen, dass unser Kind das machen kann was es will und auch das Talent dafür hat und jetzt wird ihm da der Weg versperrt.

Warum glauben immer Ärzte, Therapeuten usw. was gut für einen ist? Warum wird da über den Patienten/Klienten drüber gefahren?

Allerdings wurden uns die Therapeuten von dieser Praxis als erfahren "verkauft".

Ganz ehrlich, langsam glaub ich, das es für dieses Thema niemanden gibt der damit umgehen kann.
Zitat

RE: Psychologe f. Teenager
Beitrag #12
Doch gibt es liebe Mama!

Ich habe dir eine PN geschickt letztens.

Doch bedenke bitte eines. Das muss ich anbringen nach deinem letzten Posting.

Er ist 17. Das ganze Leben steht ihm noch offen. In erster Linie geht es bei dieser Thematik jedoch um die Gesundheit des Menschen und nicht um eine Ausbildung. Die meisten Menschen wissen mit 17 nicht, mit welchem Beruf sie mit 65 in Pension gehen. Auch bei mir ändert sich das gerade - auch durch meine Veränderung und meine Transsexualität.

Man sollte diesen Weg nicht ausschließlich machen, um sich eine Ausbildung zum Musicaldarsteller zu sichern. Das muss euch drei klar sein.

Als Mensch ist man in erster Linie das Bewusstsein, welches im Körper lebt und nicht der Beruf den man ausübt.

Achtet bitte tatsächlich auf die Gesundheit eures Kindes. Wenn er glücklich sein will als Mann, dann wird er das auch - egal ob als Darsteller, Polizist oder Elektriker.
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Psychologe f. Teenager
Beitrag #13
Bezüglich Stimmbruch sollte auf jeden Fall erwähnt werden, dass sich das Mutieren der Stimmlippen bei Mädchen vom 10. bis zum 15. LJ vollzieht...

Bei Jungs gehts etwa bis zum 16. LJ.
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat



Gehe zu: