Haartransplantation Moser Medical Group
Haartransplantation Moser Medical Group
Beitrag #1
Hallo Leute!

Ich zerr die Entscheidung schon ewig mit mir rum. Habe in den letzten 2 Jahren Frisuren ausprobiert, Extensions, Verdichtung, Färben ... die Haare werden nicht mehr. Der androgenbedingte Haarausfall scheint zwar seit einem Jahr etwa gestoppt, aber mehr werden sie eben nicht.

Nun hatte ich heute ein 2stündiges tolles Beratungsgespräch mit der Filiale in Linz. 2 Stunden, weil die Lady dort schlichtweg total interessiert an Menschen wir uns ist und sich sehr bemüht hat. Gleichzeitig wurde mir gleich unterbreitet, dass Transmenschen bei der MMG ohnehin 10% erhalten, weil das offenbar Dr. Moser ein Anliegen ist. Die TransX-Karte ist gar nicht zwingend notwendig. Wenn ich Glück habe und ich den Wunschtermin bekommen, kann ich vielleicht sogar noch eine Nacht im Hotel rausschlagen - man muss ja verhandeln.

Nun käme ich auf 6435 Euro. Klar - viel. Vor allem im Vergleich mit Angeboten aus der Türkei. Doch wenn Nachbehandlungen notwendig wären oder es zu Komplikationen käme, gibt es weder eine sprachliche noch eine räumliche Barriere. In Hütteldorf bin ich in 60 Minuten.

Und in Anbetracht des baldigen Ausbildungsstart (Krankenpflege ab 1.10.19) wäre das ideal. In den nächsten 2-3 Jahren an der Uniklinik stören mich nachwachsende Haare nicht. Mit Brust- oder Nasen-OP müsste ich warten bis ich fertig bin und dann mal die Möglichkeit erhalte dafür.

Und ja, Zeit spielt eine Rolle. Unser Leben ist begrenzt. Und jeden Tag, den ich nun als Frau genießen kann nach so vielen Jahren ist ein Wunder für mich und unglaublich schön.

Meine Frage nun, an den Schwarm...

...welche Erfahrungen hattet ihr mit Haartransplantationen?
...welche Erfahrungen hattet ihr mit der Mpser Medical Group?
...hat es eure Lebensqualität verbessert?

Ganz liebe Grüße und vielen Dank!
Patricia
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Haartransplantation Moser Medical Group
Beitrag #2
Haartransplantation halte ich prinzipiell für einen sinnvollen Eingriff. Ich hatte (wie hier im Forum bereits beschrieben) 2x das Vergnügen. 1x in Istanbul und 1x in Athen, wobei ich bei letzteren auf die - IMHO - unseriöse Werbung mit dem Titel "unshaven-FUE" hereingefallen bin. Durch die daraus entstandene Diskussion am OP-Tag und den Kompromiss beim Eingriff selbst, ist das Ergebnis jetzt nicht sonderlich berauschend. Eine Verbesserung, ja, aber es fehlt im Grunde immer noch was.

Wie dem auch sei, ich persönlich würde, wenn ich noch mal die Wahl hätte, zu Viennahair gehen. Ich hab mit denen nichts zu tun, abgesehen von einem Beratungsgespräch heuer im Frühjahr. Leider hab ich mich dann für die Klinik in Griechenland entschieden, aber das ist jetzt auch keine grosse Tragödie. Über Moser Medical Group kann ich nichts sagen, es gibt aber glaub ich einiges darüber zu lesen in einen speziellen Haarausfall-Forum. Ich würde auf jedem Fall noch ein 2. Angebot einholen zum Vergleich.

Bzgl. Lebensqualität verbessert: Ich bin schon ziemlich glücklich darüber, dass meine Haare echt sind und damit viele Alltagsprobleme diesbezüglich einfach wegfallen. Alle anderen Lösungen wären für mich keine Alternative gewesen. Insofern kann ich eine Haartransplantation in jedem Fall empfehlen, das Ergebnis bleibt ja immerhin für den Rest des Lebens bestehen.
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat

RE: Haartransplantation Moser Medical Group
Beitrag #3
ich hab mir gestern einer PRP Behandlung unterzogen solange noch haarfolikel vorhanden sind müsste das hoffentlich funktioniere, zumindest sagten das die Ärzte.
Zitat

RE: Haartransplantation Moser Medical Group
Beitrag #4
Ja, das hat bei mir keinen Sinn mehr ;-)
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Haartransplantation Moser Medical Group
Beitrag #5
Hallo, die Türkei ist führend im Bereich Haartransplantation, ich selbst war 2x in Istanbul und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden! Die Risiken sind überschaubar!

     

Vorher

Aktuell siehe Avatar!

Mel
Zitat

RE: Haartransplantation Moser Medical Group
Beitrag #6
@melanie g: Wann hattest du deine Haartransplantationen in Istanbul?

Ich war 2015 auch dort, allerdings hätte ich aufgrund der momentanen politischen Lage Bedenken als Transfrau in die Türkei zu reisen. Die Angaben auf www.bmeia.gv.at klingen für mich auch nicht gerade beruhigend  Confused
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat

RE: Haartransplantation Moser Medical Group
Beitrag #7
(07.08.2019, 11:00)chipsi schrieb: @melanie g: Wann hattest du deine Haartransplantationen in Istanbul?

Ich war 2015 auch dort, allerdings hätte ich aufgrund der momentanen politischen Lage Bedenken als Transfrau in die Türkei zu reisen. Die Angaben auf www.bmeia.gv.at klingen für mich auch nicht gerade beruhigend  Confused

Hallo Chipsi,

ich war im Oktober 2017 und November 2018 dort. Da alle sonstigen medizinischen Maßnahmen durch sind (SRS, Mamma, FFS) sehe ich für mich keine Probleme, es gibt nichts an meinem Körper was auf die Vergangenheit hinweist. Bis 2017 hatte ich ein Haarteil was ich kurz vor der OP entfernt hatte, danach dann Komplettrasur und letztes Jahr wurde nur ein kleiner Teil rasiert da nur noch die Tonsur aufgefüllt werden musste.

Bei beiden Besuchen absolut keine Probleme gehabt, du wirst ja am Flughafen abgeholt. Ich war auch immer shoppen, aber da ist es genau wie in D, ich falle prinzipiell nicht auf. 

Mel
Zitat

RE: Haartransplantation Moser Medical Group
Beitrag #8
@melanie g: Ok, danke für die Info! ... und gratuliere zum schönen Ergebnis!

LG,
chipsi
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat



Gehe zu: