Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #1
Da die Temperaturen ja langsam wieder steigen und es hoffentlich irgendwann endlich mal Sommer wird, ist es ja gar nicht so abwegig Zeit am oder im Wasser zu verbringen.

Nur was machen, wenn im Schritt mehr zu finden ist als bei Frauen da sein sollte. Und die normale Badebekleidung läßt da eigentlich keinen Spielraum.
Mich würde interessierenm, wie ihr mit dem Problem umgeht?
WWW
Zitat

RE: Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #2
Einfach nicht baden zu gehen. Bzw. im Sommer zu vermeiden raus zu gehen. Man will sich ja nicht lächerlich machen.
Als Mann aufzutreten würde sicher gehen aber das könnt ich nur mit langjährigen guten Freunden, da wäre es mir sogar relativ egal. Vor allen anderen würde mir das Selbstvertrauen fehlen, das wäre mir peinlich wenn die mich als Mann sehen würden.
Fremde sind mir auch völlig egal, die kennen mich nicht und ich kenn sie nicht.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #3
(22.05.2012, 01:56)Eva_Tg schrieb: Da die Temperaturen ja langsam wieder steigen und es hoffentlich irgendwann endlich mal Sommer wird, ist es ja gar nicht so abwegig Zeit am oder im Wasser zu verbringen.

Nur was machen, wenn im Schritt mehr zu finden ist als bei Frauen da sein sollte. Und die normale Badebekleidung läßt da eigentlich keinen Spielraum.
Mich würde interessierenm, wie ihr mit dem Problem umgeht?

Also am FKK-Strand war ich schon mehrmals als Tanja, also mit weiblich zurechtgemachtem Gesicht und Kurzhaarperücke.

Ein Besuch eines anderen Bades im Bikini ist im Vorjahr am Veto meiner Freundin gescheitert. Einen Streit war mir die Frage des Auftritts bzw. des äußeren Erscheinungsbildes dann doch nicht wert. Wobei ich es im Sommer vor allem schätze, als Tanja ein bequemes und luftiges Kleid tragen zu können.

Ich glaube nicht, dass es eine unsichtbare und praktikable (das heißt nicht sehr unbequeme) Möglichkeit gibt, primäre männliche Geschlechtsmerkmale unter Badekleidung zu kaschieren. Aber diese Frage interessiert mich natürlich auch.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #4
Doch Tanja, ich glaube schon das es geht, mit ein bisschen Aufwand ist es denk ich möglich. Brüste sind kein Problem, Silikon, sieht aus wie echt. Pimmel lässt sich auch verstecken, reinstopfen geht nur bei molligen Leuten, zurückkleben geht auch bei schlanken. Es gibt auch so Baderöckchen, die verdecken auch viel.
Also Problem sehe ich nicht wasserfestes Makeup, die breiteren Schultern, die Adern an den Händen und der fehlende Arsch, bzw die fehlenden Hüften.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #5
Na ja, nicht baden gehen ist sicherlich eine Möglichkeit, aber lassen wir diese Option mal außen vor.
Und als Mann baden gehen ist natürlich auch problematisch, wenn man einen Burstansatz hat, das ist dann auch peinlich und irgendwo fühlt man sich unwohl mit nackter Brust rumzulaufen.

Was das Kaschieren angeht, ich sags mal so: Es kommt doch nur auf die Größe an (Ja, ja, ich weiß, typischer Männerspruch). Je kleiner der Penis und die Hoden, umso besser diese "wegdrücken" können. Vielleicht kann man da auch mit medizinischen Klebeband arbeiten.
Bei mir ist es jedenfalls so, daß es von vorne mehr oder weniger normal aussieht, aber von der Seite sieht man doch eine Beule.
Natürlich ist dann die Frage, wie genau die Leute einem auf den Schritt schauen, vielleicht übersieht man es ja einfach.
Dann muß man sicherlich auch die Umstände berücksichtigen, wenn man an einem Ort baden geht, wo wenig los ist oder zu Zeiten, wenn so gut wie keiner da ist, dann sollte es auch ziemlich egal sein. Auf ein paar Meter Entfernung dürfte man eh nicht mehr erkennen.
WWW
Zitat

RE: Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #6
Einen Lösungsvorschlag hätt ich sonst noch...Neoprenanzug Big Grin
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #7
Gar nicht mal so dumm, zu mindestens zum schwimmen. Vorher und nachher ist aber eher unpraktisch.
Obwohl mich das auch auf eine Idee bringt: Man könnte es auch mit einem Miederhöschen unter dem Badeanzug versuchen.

Und was die Figur angeht, nur weil man keine Traummaße hat, will ich nicht auf den Spaß verzichten. Außerdem kann ich in der Beziehung auf Tanja verweisen, Kleidung für Frauen hat im Sommer doch einige Vorteile. Ich weiß nicht wie warm es heute ist, aber als ich mit Jeans und T-Shirt draußen war, bin ich eingegangen. Ein Top und ein Rock wären da wesentlich besser gewesen. Da ist es mir auch ziemlich egal, ob meine Oberarme kräftiger sind als bei anderen Frauen, ich zieh trotzdem nur ein Trägertop an, wenn mir warm ist.
WWW
Zitat

RE: Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #8
also, wenns ding groß wäre, würd ich mir ein penis-versteck-höschen bestellen (die heißen wirklich so), darüber entweder einen bikini (oder nichts) und darüber einen baderock, ich hab daheim so eine art baderock bzw. so ein teil, das man um die hüfte legt und dann auf der seite zubindet und es sieht sehr hübsch aus

♥ jenny
...
WWW
Zitat

RE: Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #9
(22.05.2012, 21:04)jennylove schrieb: also, wenns ding groß wäre, würd ich mir ein penis-versteck-höschen bestellen (die heißen wirklich so), darüber entweder einen bikini (oder nichts) und darüber einen baderock, ich hab daheim so eine art baderock bzw. so ein teil, das man um die hüfte legt und dann auf der seite zubindet und es sieht sehr hübsch aus.

Letzteres nennt man meist (Strand-) Pareo.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Sommer, Sonne... Bikkinizeit?
Beitrag #10
danke mike-tanja,
das ist sehr lieb von dir, genau das meinte ich
(und mein pareo ist kurz geschnitten)

♥ jenny
...
WWW
Zitat



Gehe zu: