TransGender.at Forum

Normale Version: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7
(05.02.2018, 19:23)Chiara D. schrieb: [ -> ]Unfruchtbare Frauen hatten Pech,sind aber aufgrund ihrer natürlichen Reproduktionsorgane Frauen.
Frauen auf ihre Eierstöcke, ihre Gebärmutter und die Regel zu reduzieren, erinnert mich stark an die Ansichten dieser hirnlosen Machos, die Frauen immer nur auf ihre Fotze und ihre Titten reduzieren. Willst du dich wirklich auf dieses Niveau herablassen? Ermm
(09.02.2018, 21:12)KosmicBlues schrieb: [ -> ]@Kosmo: Das heißt "Dunning-Kruger-Effekt. Guckst du hier:
https://www.youtube.com/watch?v=mR5nVsLM6hM

Zu geil xD Trifft vorallem ganz genau zu  Rolling
(08.02.2018, 23:41)Katzenmutti Lydia schrieb: [ -> ]
(05.02.2018, 19:23)Chiara D. schrieb: [ -> ]Lydia als Transfrau kann man es sich noch so schönreden,mehr als eine Angleichung ist für uns derzeit nicht möglich.Ich bin da einfach realistisch! 
Das wir Transfrauen keine richtigen Frauen sind ist denke ich klar.Man gleicht sich an,identifiziert sich mit der Rolle und ist Glücklich.Allerdings sage ich auch jetzt immer noch das ich Trans bin,trotz Op.
Unfruchtbare Frauen hatten Pech,sind aber aufgrund ihrer natürlichen Reproduktionsorgane Frauen.

Quatsch mich mal bitte nicht mit deinem Schwachsinn voll!
Danke.

Die sexistischte Vorstellung, transsexuelle Frauen wären keine richtigen Frauen, ist ein Grundpfeiler der Diskriminierung gegen uns.
Moderationshinweis: Bei ganz dem Letzterem, da widerspreche ich dir nicht einmal ausdrücklich. Trotzdem ist die Art und Weise, wie Du anderen Menschen verletzend übers Maul fährst, hier fehl am Platz. Ich sage nur: Forumsregeln 8.10.2, letzter Satz.
Egal mit oder ohne GA-OP, Geschlecht findet im Kopf statt und nicht da unten. Das soll man im Hinterkopf behalten. Seit es Menschen gibt, wird immer wieder gestritten, wann ein/e Mann/Frau ein/e Mann/Frau ist. ES gibt unzählige Bücher, Filme oder in anderen Medien, wo immer Antworten behalten, die ganz verschieden sind. Aber wären die Antworten und Meinungen gleich wie Menschen, dann wäre das Leben langweilig. Wichtig ist immer, das man Meinungen bildet, die zu euch passen. Es gibt kein richtig oder falsch, wenn es die Geschlechtsfrage betrifft. In jeder Meinung gibt es nicht nur schwarz oder weiß. Jeder Mensch ist halt verschieden, wie ihre Meinungen.
Zum letzten Mal:

Frauen oder Männer auf Körperlichkeiten zu reduzieren, ist keine freie Meinungsäußerung, sondern vergleichbar mit Rassismus!
(10.02.2018, 21:59)Katzenmutti Lydia schrieb: [ -> ]Zum letzten Mal:

Frauen oder Männer auf Körperlichkeiten zu reduzieren, ist keine freie Meinungsäußerung, sondern vergleichbar mit Rassismus!

Ich habe doch nichts von "Rassismus" geschrieben. Wo genau denkt du hin?
Nein, Julia. Hast du nicht. Du hast aber geschrieben, es wäre Meinungsäußerung. Das hab ich kritisiert.

Rassismus ist eine Gesinnung oder Ideologie, nach der Menschen aufgrund weniger äußerlicher Merkmale...kategorisiert und beurteilt werden. Mit solchen Rassentheorien, die angeblich wissenschaftlich untermauert sind, wurden und werden diverse Handlungen gerechtfertigt, die den heute angewandten allgemeinen Menschenrechten widersprechen.

Das ist dasselbe, was mit uns gemacht wird.
Ok jetzt wirds echt heftig.Jetzt kommst du schon mit dem Rassismushammer wenn eine Transfrau sagt das ihrer Meinung die Reproduktionsorgane Mann und Frau ausmachen.Was als nächstes!Eine neue Hexenjagd ausrufen oder was?Echt lächerlich sowas!
Moderationshinweis: Deckel drauf, Themensperre zur Abkühlung für drei Tage! Whew
Hoppla, tut mir leider wegen der Verspätung, das Schloss ist weg!
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7