Transbaum
RE: Transbaum
Beitrag #7
(04.11.2015, 16:24)Mar schrieb: ... Das nennt man übrigens Veredelung und ist nicht unüblich in der Botanik...

Du meinst in der Pflanzenzucht ist es üblich zu veredeln, in der "Botanik" erforscht man Pflanzen Wink

Wir können aber davon ausgehen, dass an der alten Eibe niemand "verdedelt" hat - eine Theorie wäre neben der Mutation/Transition dieses Astes auch jene, dass zB eine Hinterlassenschaft eines Vogerls mit einem "weiblichen" Samenkorn darin auf diesem Ast der Grund ist; Das gibts nämlich auch, dass Samen auf alten oder toten Bäumen keimen und dann darauf wachsen...

In diesem Fall könnte es sein, dass sich die neue - weibliche - Pflanze dann mit dem Untergrund - der männlichen Pflanze bzw der eine Ast dieser - vereinigt hat; Das kann man im Garten auch ab und an sehen, wenn Sträucher oder Bäume mit deren Ästen/Stämmchen aneinander stehen und Kontakt haben... Sie wachsen also "zusammen"... Aber das müsste man bereits ohne großartige Untersuchung sehen können, auch auf der alten Eibe...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
Transbaum - von Mia - 03.11.2015, 17:30
RE: Transbaum - von Mar - 03.11.2015, 17:36
RE: Transbaum - von Rea - 03.11.2015, 18:02
RE: Transbaum - von panicattack - 03.11.2015, 18:56
RE: Transbaum - von Bonita - 03.11.2015, 21:43
RE: Transbaum - von Mar - 04.11.2015, 16:24
RE: Transbaum - von Bonita - 04.11.2015, 16:39
RE: Transbaum - von Ein Mäderl - 05.11.2015, 15:39
RE: Transbaum - von Rea - 06.11.2015, 10:06

Gehe zu: