Assoziationsgeschlängel
RE: Assoziationsgeschlängel
Beitrag #3.491
Der Plot liest sich sehr gut.

Leider habe ich schon lange keinen Film mehr gesehen, den ich als sowas wie anrührend oder anregend hätte befinden können.

Bin gespannt, wann ich mal Udalaazham "Body Deep" (ഉടലം uṭalaṃ "body" + ആഴം āḻaṃ "depht") zu sehen bekommen werde.
I’m cool and I know it.
Zitat

RE: Assoziationsgeschlängel
Beitrag #3.492
(Vor 3 Stunden)Sunburst schrieb: Der Plot liest sich sehr gut.

Leider habe ich schon lange keinen Film mehr gesehen, den ich als sowas wie anrührend oder anregend hätte befinden können...
Anregend, na ja, Frau Ciccone meinte ja auch schon mal (vor vielen Jahren zwar, aber sicher), sie sähe (homosexuellen) Männern gerne zu (warum sollten auch nur Männer Lesben "geil" finden dürfen)...
Zumindest sehen die Protagonisten relativ "gut" aus Eyelashes
Ansonsten ja, ziemlich anrührend... Nicht nur vom italienischen Ambiente sprechend, wohlgemerkt Wink2

Weiter im Spiel:

Sehnsüchte auf Zelluloid Server gebannt...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
Bonita
(am 30-09-2018)
Zitat

RE: Assoziationsgeschlängel
Beitrag #3.493
Eigentlich hatte ich anregend in einem allgemeineren Sinne gemeint Blush Ist aber nicht, daß ich mich noch nie im engeren Sinne hätte anregen lassen, und meine Erinnerungen mir unangenehm wären Shy

Mir fällt gerade nur noch "Meeresfrüchte" ein (lief vor über 10 Jahren mal auf ARTE), auch wenn ich das ein bißchen klamottig fand.

Oh ja, und "Wenn die Flut kommt". Ist nur leider traurig.
I’m cool and I know it.
Zitat

RE: Assoziationsgeschlängel
Beitrag #3.494
(Vor 2 Stunden)Sunburst schrieb: ... "Meeresfrüchte" ein (lief vor über 10 Jahren mal auf ARTE), auch wenn ich das ein bißchen klamottig fand...

Rolling  https://www.kinos.to/Stream/Meeresfruechte.html - den hab ich damals auch "gesehen", so vorm halbert nicht einschlafen können, ja ganz witzig, aber in keiner Weise wirklich anregend - kann man mit "Call me by your Name" nicht vergleichen, 100 und eins...

Weiter im Spiel:

Enttäuschte Erwartungen
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
Bonita
(am 30-09-2018)
Zitat



Gehe zu: