Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #1
[Moderationseingriff]
Dieser Post wurde auf Wunsch der Threadstarterin an den Beginn kopiert, Jasmin

******* Post vom 07.04.2015, 05:02 PM *******
Dieser Thread wurde von mir eröffnet, um meine ganz persönlichen Erfahrungen im Zuge einer umfassenden FFS, durchgeführt von Dr. Bart van de Ven, den Forumsbesuchern mitzuteilen. Keineswegs sollen andere dadurch animiert werden, sich ebenfalls einer solchen Op zu unterziehen, schon gar nicht möchte ich, dass meine Beiträge als implizierte Werbung für Dr. Bart van de Ven verstanden werden, auch wenn ich mit seiner Arbeit vollauf zufrieden bin. Jede/r ist angehalten, sich selbst - wenn immer möglich, durch persönlichen vorherigen Kontakt - den Arzt ihres/seines Vertrauens zu suchen.
Eine FFS ist eine teure, äußerst invasive und somit risikobehaftete Operation. Es gibt keine wie immer geartete Garantie für ein Wunschergebnis, ebenso können unabsehbare kosmetische und oder gesundheitliche Konsequenzen die Folge sein. Dieser Tatsache sollten sich alle, die daran denken, einen solchen Eingriff durchführen zu lassen, bewusst sein und diese Entscheidung nur nach reiflicher Überlegung und Abwägung des Risiko/Nutzenverhältnisses treffen und sich keinesfalls (auschließlich) am Ergebnis anderer orientieren. Wenn ich mit meinem Äußeren heute glücklich bin, dann im wahrsten Sinne des Wortes: Ich habe Glück gehabt!

Cappuccetto
****************************************


Morgen ist es soweit, ich fliege nach Brüssel und fahre von dort nach Gent zu meiner FFS, die im EMC2 Hospital stattfinden wird.
Gemacht wird:
Haaransatz, Stirn, (Browbossing) Augenbrauen höher setzen, Stirnlifting, Kieferwinkel verschmälern, Kinnremodellierung, Oberlippenlifting, Eigenfettunterspritzung der Wangen und Lippen.
Costa quanta:
FFS, plus Flug, Aufenthalt u.s.w., rund 16.000 Euro.

Es wird eine der letzten Operationen sein, die in Gent stattfinden, weil Dr. Bart ab Jänner nur noch in Antwerpen operiert. Meine OP-Vorbesprechung findet am Freitag statt, operiert werde ich am darauffolgenden Montag, den 16. Dezember. Abschlusskontrolle am Heiligen Abend, (was für ein Datum!) nach Hause geht es am Christtag. Angel
Ich habe mir gedacht, dass ich in diesem Faden aktuelle, tagebuchartige Eintragungen machen werde, wie alles abgelaufen ist, organisatorisch, aber vor allem mit körperlichem und mentalem Schwerpunkt. Leider muss ich die ganze Prozedur alleine durchziehen, Schwester Isabelle, die ansonsten als stundenweise Betreuung gebucht werden kann, ist leider nicht verfügbar. Gute Freunde? Nein, so etwas habe ich leider nicht.
Wer darüber hinaus Fragen hat, nur zu, aber bitte öffentlich, hier im Thread. Ich melde mich dann wieder am Freitag, nach meinem voroperativen Gespräch.

Lg, Cappuccetto
Zitat

RE: Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #2
Liebe Cappuccetto,
wünsche Dir alles Beste für dieses (Dein besonderes) "Christkindl" [Bild: kiss.png]
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #3
Meine liebe, ich wünsche dir Alles Gute zu dieser OP und würde mich sehr über deinen Bericht freuen.
Ich glaube, dass sich dadurch in deinem Leben einiges verändern wird und hoffe, dass du dein Wunschziel, dass 100% Passing dadurch erreichst.
Ich bin nicht mein Körper.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.
WWW
Zitat

RE: Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #4
Liebe Cappuccetto,

auch ich gratuliere Dir und wünsch Dir alles gute. *mitfreu*
"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw
Zitat

RE: Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #5

Alles Gute auch von mir!
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #6
Huhu,

alles Gute auch von mir.

Was sind denn reine OP Kosten und reine Flugkosten?
Zitat

RE: Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #7
Wünsche ebenfalls vollen Erfolg. lg
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #8
Ich wünsche dir auch alles gute dass die OP gut verläuft und du schnell wieder gesund wirst, und mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Viel Glück!

lg
WWW
Zitat

RE: Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #9
Hi zusammen,

und vielen Dank für eure guten Wünsche. Smile
Hatte heute wie geplant mein OP-Vorgespraech, das rund eine Stunde dauerte. Man wird gut ein Dutzend Mal von allen Seiten fotografiert und anschließend vermisst Dr. Bart das Gesicht in allen Details und erklärt relativ genau, was passiert. Bei diesem Gespräch kann man dann auch noch kleinere zusätzliche Wünsche einbringen, die nicht im ursprünglichen Behandlungsplan enthalten sind. So wird bei mir eine kleine Narbe am rechten Augenlid optimiert und die Nasenscheidewand gerade gerichtet. Glücklicherweise genügt es bei mir auch, das Kinn bloß zu verschmaelern und geringfuegig zu kuerzen, das heisst, ich komme ohne Schrauben aus und das Kinn ist sofort nach der OP voll belastbar.
Es war ziemlich buisy bei Dr. Bart, ich lernte zwei nette Mädels kennen, eines vier Tage post OP, sah noch aus, wie ein Zombie, und eines aus England, sie wird am selben Tag operiert wie ich, allerdings nachmittags. Wir haben einander ganz fest gedrueckt und uns alles Gute gewünscht.
Ein wenig läuft das Ganze schon auf do it yourself ab. Man kriegt alle Medikamente und die Eisbeutel mit und wird im Wesentlichen am Tag nach der OP sich selbst überlassen! Sogar die Heparinspritze muss man sich am Vorabend der Operation selbst setzen. Ich habe damit kein Problem, aber ob das jede kann? Heparin ist ein Mittel zu Blutverduennung und wird in den Oberschenkelmuskel oder in den Bauchspeck gespritzt.
Dr. Bart wird ab kommenden Jahr auch in Wien Sprechstunden halten. Zwei Mal jährlich, die erste im kommenden Februar.
So, das war's für heute, bin den ganzen Tag in der wunderschönen Altstadt von Gent herumgelaufen. Wirklich wunderschön, fast schon kitschig, und in jedem Fall eine Reise wert! Auch ohne FFS. Wink
Am Montag um 7.30 Uhr liege ich unter dem Messer. Drueckt mir bitte die Daumen, ich melde mich wieder, sobald ich dazu in der Lage bin.

Edit:
Jemand hat gefragt, wie die Kosten verteilt sind.
OP: 14.100,-
Appartement für dreizehn Nächte: 1000,-
Flug nach Brüssel und retour mit Austrian red ticket: 220,-
Zug von Brüssel nach Gent und retour: 30,--
Und dann halt noch hohe Taxitarife und generell erhöhte Lebenskosten. Hier ist alles um ein Eck teurer als in Wien.

Bis bald, Cappuccetto
Zitat

RE: Meine FFS bei Dr. Bart van de Ven
Beitrag #10
Krasse Summe,die muss man erstmal haben bzw verdienen Confused
Zitat



Gehe zu: