Suche Leute für Interview
Suche Leute für Interview
Beitrag #1
Hallo,

Ich möchte gleich vorab sagen, dass ich nicht weiß, ob ich hier die richtige Kategorie für mein Anliegen gefunden habe. Aber, wie der Titel bereits verrät, bin ich auf der Suche nach einer transsexuellen Person, die mit mir ein Interview führen möchte.

Ich arbeite derzeit an meiner Fachbereichsarbeit mit dem Titel "Geboren im falschen Köper", in der ich mich mit dem Thema Transsexualität auseinander setze. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt im Bereich des Outings, weshalb ich es toll finden würde, wenn sich jemand hier dazu bereit erklären würde, mir ein paar Fragen zu beantworten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich wer meldet. Smile
Alles Liebe!
Zitat

RE: Suche Leute für Interview
Beitrag #2
Ich glaube es wäre hilfreich, wenn du sagst, wie du das Interview führen willst.
- Persönlich
-Telefonisch
-Schriftlich

So kann man den Aufwand abschätzen.
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat

RE: Suche Leute für Interview
Beitrag #3
Das gleiche hab ich mir auch gedacht.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Suche Leute für Interview
Beitrag #4
(03.01.2014, 21:22)Eva_Tg schrieb: Ich glaube es wäre hilfreich, wenn du sagst, wie du das Interview führen willst.
- Persönlich
-Telefonisch
-Schriftlich

So kann man den Aufwand abschätzen.

Entschuldigung! Ich habe ganz darauf vergessen, das zu erwähnen. Ich hätte mir gedacht, es schriftlich zu machen (also per e-mail), da es so wohl am einfachsten für alle wäre. Smile
Zitat

RE: Suche Leute für Interview
Beitrag #5
Guten Tag Sara,

wenn du die Fragen schon bereit hast, schick mir die hier per Privater Nachricht oder per E-Mail, dazu musst nur auf mein Profil gehen Wink

Grüsse

Nadine
Zitat

RE: Suche Leute für Interview
Beitrag #6
(03.01.2014, 23:15)Sara01 schrieb:
(03.01.2014, 21:22)Eva_Tg schrieb: Ich glaube es wäre hilfreich, wenn du sagst, wie du das Interview führen willst.
- Persönlich
-Telefonisch
-Schriftlich

So kann man den Aufwand abschätzen.

Entschuldigung! Ich habe ganz darauf vergessen, das zu erwähnen. Ich hätte mir gedacht, es schriftlich zu machen (also per e-mail), da es so wohl am einfachsten für alle wäre. Smile

Gut, per E-Mail kann man von jedem Ort der Welt aus an jedem Ort der Welt "interviewt" werden. Mich würde, obwohl ich selbst nicht als Interviewpartnerin in Frage komme, auch interessieren, was der schulische oder wissenschaftliche Hintergrund ist, etwa das Fach?
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Suche Leute für Interview
Beitrag #7
Mich würde viel mehr interessieren was sich Sara01 bei der Wahl des Titels gedacht hat. Meine Vermutung: gar nichts.

Mit Verlaub, der Titel "Geboren im falschen Köper" ist Schwachsinn in Reinkultur. Einen anderen Körper als den, den er zur Geburt gekriegt hat, wird der transidente Mensch nicht bekommen. Er hat schlicht und ergreifend nur den einen.
Die schwierigste Turnübung ist der Sprung über den eigenen Schatten...
(Dieter Chmelar, Backstage nach den BigBrotherAwards 2012)
Zitat

RE: Suche Leute für Interview
Beitrag #8
Ich würde den Titel auf die Gleichsetzung von Körper und Geschlecht zurückführen. So wie es nunmal die Mehrheit der Menschen tut. Das heißt für die Unterscheidung der Geschlechter werden die körperlichen Merkmale als Kriterium herangezogen. Daher die ungenaue Aussage, daß der Körper falsch ist.
Besser wäre der Ausdruck, daß das Geschlecht falsch ist und nicht der Körper. Da das Geschlecht neben körperlichen Merkmalen auch andere Merkmale beinhaltet.
Ich als Transsexuelle sage ganz klar, nicht meine körperlichen Merkmale definieren mein Geschlecht, sondern mein Empfinden und im weiteren Sinne auch das Empfinden andere Leute (also wie sie mich sehen). Und das ist eindeutig als Frau, sowohl bei mir als auch bei fast allen Menschen mit denen ich interagiere. Das Empfinden sagt das eine, der Körper das andere. Wink
Man kann den Körper bzw. seine Merkmale in eine bestimmte Richtung schieben, aber man kann ihn nicht austauschen. Somit ist der Zusammenhang zwischen Körper und "richtig" bzw. "falsch" irreführend, weil es nur einen Körper gibt und somit keine Alternative. Und ohne Alternative werden Begriffe wie richtig oder falsch in meinen Augen hinfällig.
Das Augenmerk liegt auf dem Geschlecht, nicht auf dem Körper.

Diese Unterschiede sind für viele Menschen so nicht nachvollziehbar, weil sie keine praktische Erfahrung mit Transsexuellen haben, sondern ihr Wissen aus nur Literatur, Internet und Fernsehen beziehen.
Daher auch vielfach die einfache Annahme, man braucht nur den Körper bei Transsexuellen angleichen (Hormone, OPs, etc.) und schon sind alle Probleme beseitigt. Das dahinter aber auch noch das leben, ankommen und akzeptiert werden im empfunden Geschlecht stehen, daß wird teilweise übersehen.
Der Körper und seine Merkmale mögen ein Problem sein, aber bei weitem nicht das alleinige. Eine Reduzierung auf nur diesen Aspekt erfaßt eben nicht die ganze Tragweite von Transsexualität.
Um es mal ganz einfach auszudrücken, Transsexualität ist nicht nur eine bloße Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper, sondern viel mehr eine Unfähigkeit mit der eigenen Rolle im Leben zu Recht zu kommen. Das ist stark vereinfacht.
Ich selbst habe wenig Probleme mit meinem Körper, trotzdem bin ich transsexuell und werde deswegen therapiert. Also sind die Probleme und deren Ursachen nicht nur körperlicher Natur.
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat

RE: Suche Leute für Interview
Beitrag #9
(03.01.2014, 19:41)Sara01 schrieb: Hallo,

Ich möchte gleich vorab sagen, dass ich nicht weiß, ob ich hier die richtige Kategorie für mein Anliegen gefunden habe. Aber, wie der Titel bereits verrät, bin ich auf der Suche nach einer transsexuellen Person, die mit mir ein Interview führen möchte.

Ich arbeite derzeit an meiner Fachbereichsarbeit mit dem Titel "Geboren im falschen Köper", in der ich mich mit dem Thema Transsexualität auseinander setze. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt im Bereich des Outings, weshalb ich es toll finden würde, wenn sich jemand hier dazu bereit erklären würde, mir ein paar Fragen zu beantworten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich wer meldet. Smile
Alles Liebe!

Um die entstandenen Fragen noch zu klären:

das Interview soll per E-Mail stattfinden.
Ich schreibe die Arbeit für das Fach "Psychologie und Philosophie" in einer AHS.

Danke für die Antworten, die ich bis jetzt bekommen habe Smile
Zitat

RE: Suche Leute für Interview
Beitrag #10
Ein Tipp an alle, die Sara01 kritisieren hier in dem Forum.
Sie sucht lediglich Leute die ihr sagen und erzählen können, was sie so erlebt haben und wie schwer das mit dem Outing und so ist.

Ich kann Sara01 verstehen, sie kann halt nicht genau wissen wie man das Thema anspricht, "Geboren im falschen Körper", das und vieles mehr kriegt man durch Medien und sonstiges mit. Da kann sie nichts für, sie beschäftigt sich auch nicht so sehr mit dem Thema das sie schon alles weiss.

Ich sehe das ganze so: Wenn du Leuten helfen kannst, das ganze Thema und die Probleme die wir haben zu offenbaren und auch wie schwer einiges ist, um Leuten zu zeigen das eine Transition sowas von schwer sein kann, um deren Verständnis oder Respekt zu fördern oder deren Ansicht auf uns zu verbessern, dann bin ich sehr gerne bereit es zu tun. Weil wir haben es alle in der Hand, wie wir angesehen werden.

An Sara01: Wie schon gesagt, ich bin gerne bereit um Auskünfte zu geben.

MfG

Nadine
Zitat



Gehe zu: