Wie werdet ihr wahrgenommen??
RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #31
Stimmt, Kinder haben ein Auge für so was.
Aber das hab ich glücklicherweise hinter mir.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #32
Hallo

In meiner Jugend sah ich wirklich aus wie ein Mädchen gleichen Alters, da bin ich auch im Minirock durch die Stadt gelaufen. Da haben mir sogar Burschen nachgeschaut. Da bin ich gar nicht aufgefallen und wurde auch als Mädchen wahrgenommen. Ich wurde auch beim Doc oft gefragt ob ich Bub oder Mädchen bin, manchmal antwortete ich sogar mit Mädchen. Die TS Diagnose wär eigentlich uralt, die wurde ja eigentlich schon damals gestellt nur das es niemanden interessierte. Es heißt zwar bi der Mutter hab nix gemerkt aber wenn der "Sohn" in weißen Leggings mit roten Herzchen drauf und Top oder Strumpfhosen durch die Wohnung rennt muss das doch auffallen. Mein Vater war oft auf Auslandsreise, der hät mich wohl erschlagen. Auch später kamen immer wieder mal Bemerkungen das ich irgendwie weiblich sei, gar nicht alleine wegen dem Aussehen sondern auch wegen dem Verhalten. Beim Klo gehen z.b. hab ich mich hingesetzt wie es Frauen nun mal machen trotz Lenkrohr. Jetzt tritt es noch viel stärker hervor als früher weil die Gefühle und Wünsche so stark geworden sind das ich es nicht mehr verbergen kann. Frag mich nur was blöde Sprüche und Blicke von Leuten sollen wenn man ja nix schlimmes macht, denn wenn ich Bomberjacke und Springerstiefel tragen würde würds im Dorf bestimmt keinen interessieren, wär vielleicht sogar angesehen weil es ja männlich aussieht. Immer diese unnötigen und verblödeten Leute, sollen sie doch zur Hölle fahren.

Grüße Anja
Zitat

RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #33
Glaub mir Anja!Mit Bomberjacke und Springerstiefel fällt man heutzutage extrem auf


WWW
Zitat

RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #34
Also ich habe meine letzte Schicht, von gestern auf heute, innerlich genossen.
Wie ienige von euch Wissen arbeite ich als Security und die Kollegen wissen das ich biologisch männlich bin, haben aber keine Bestätigung meiner Transsexualität (Gefragt hat mich auch noch keiner). Allerdings werde ich von den Gästen sehr häufig als Frau wahrgenommen. Irgendwie kommt es mir so vor als sei das seit dem Outing bei Freudnen udn Familie häufiger geworden. Die Uniform wird wohl auch vieles adzu beitragen. Unisex bestehend aus einer Rangerweste schwarzen T-Shirt und Cargopants plus obligatorische Springerstiefel. Ich verkneif mir allerdings in letzter Zeit auch nicht mehr auf die Frage ob ich männlein oder weiblein sei in meiner weiblichen Stimmlage mit: "Was glaubst du?" zu antworten Big Grin
Was ich mir noch verkneifen ("muss") ist mit weiblein zu antworten, in meinem Job die Unterstützung von Kollegen im Dienst zu verlieren ist nicht gerade ungefählrich.
Alles in allem werd ich, meiner meinung nach, werde ich als Androgyn empfunden wobei sich der Trend eher Richtung weiblich bewegt, YAY Smile
Geduld offenbart oft mehr als Neugierde.
Wer nur beobachtet kann lediglich raten, wer fragt erlangt Wissen.
Wahrheit und Schönheit sind sich sehr ähnlich, sie liegen immer im Auge des Betrachters!
Zitat

RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #35
(24.05.2015, 23:15)Mia schrieb: Also ich bin echt froh das ich nur 175 bin Smile

Du bist ja sowieso von einem ganz anderen Planeten...Wink
Der Sinn des Lebens ist leben!
Krebs wäre mir als Sternzeichen lieber!
Zitat

RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #36
Hallo

Bei uns im Dorf scheinbar nicht, wir hatten mal so einen Fall. Traurig aber wahr.

Grüße Anja
Zitat

RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #37
(25.05.2015, 07:49)Ein Mäderl schrieb: Du bist ja sowieso von einem ganz anderen Planeten...Wink


Also in meinem Ausweis steht was anderes Big Grin

Mit 175 kann man wenigstens noch hohe Schuhe anziehen ohne großartig auf zu fallen. Obwohl ich nie welche trage, aber wenn ich wollte könnte ich.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #38
(25.05.2015, 00:57)ambivalent schrieb: wirklich? ist das so?
Du stellst die Frage falsch.. nämlich so, also ob ich Anspruch darauf erhebe, dass es 100%ig und immer so sei. Das, was ich beschrieben habe, ist wohl eher nur in den meisten Fällen so.

Meine Fingernägel sind auch länger und mit Glanzfeile und Nagelpflegestift bearbeitet. Sie glänzen sehr stark. Noch NIE hat mich wer in der Arbeit darauf angesprochen. Ein paar haben schon draufgestarrt, aber das war's.

Das bedeutet aber nicht, dass das jeder "gut" findet. Natürlich merke ich, dass ein paar Leute sich, seit dem ich mich etwas anders verhalte und mehr pflege, nicht mehr mit mir abgeben wollen. Aber NIEMAND spricht mich auf sowas an. Das bedeutet natürlich nicht, dass nicht hinter meinem Rücken darüber geredet wird.

Seien wir uns ehrlich.. einen Durchschnitts-Hetero sieht bei jemandem, den er als männlich klassifiziert French Nails oder mit Farblack lackierte Nägel.. das verstört ihn im ersten Moment eher etwas und das einzige, was darauf folgt ist in den meisten Fällen ein Schweigen. Und wenn wer was darüber sagt, dann sind das Frauen, die ein Kompliment machen.

(25.05.2015, 01:31)Sunnymoon schrieb: Kinder sind ein guter Indikator fürs Passing. Erst wenn ein Kind ohne zu überlegen Frau sagt, dann hat man schonmal ein relativ gutes Passing.

Solange Kinder fragen, ob man Mann oder Frau ist, dann sieht man es noch deutlich. Kinder nehmen sich da nicht zurück, sie sagen was sie denken und das ist auch gut so Smile
So einen Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen.. Du schreibst Kindern dieselbe Intelligenz wie Erwachsenen zu? Die machen sich keine Gedanken, ob diese männlich wirkende Person, überhaupt einen Adamsapfel hat, oder ob die Hände maskulin oder feminin wirken. Kinder sehen nur das Gesamtbild. Selbst, wenn ein Detail SEHR hervorsticht, dann werden die es wohl nicht sehen. Wenn ein Transmann einen Bart, eine männliche Stimme, männliches Verhalten, männliche Kleidung etc. hat, dann reicht das für Kinder bereits.

Wenn man sich auf die Meinung von Kindern mehr verlässt, als von erwachsenen Menschen, dann sollte man sich schon Gedanken machen, ob man nicht selbst etwas zu kindisch und naiv ist. Das einzige, dem ich zustimmen kann, ist das mit dem "Geradeaussagen, was gedacht wird" bei Kindern.
Zitat

RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #39
Das mit den Kindern stimmt wirklich, die erkennen es sofort wenn was nicht passt. Früher haben mich Kinder mehr als einmal "aufgedeckt"
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Wie werdet ihr wahrgenommen??
Beitrag #40
@danichi
Kinder sind sehr gute Gradmesser für ein erfolgreiches Passing. Natürlich schauen sie nicht auf Details, die kennen sie noch gar nicht. Vielmehr nehmen sie uns instinktiv wahr. Als Ganzes. Wenn wir bei Kindern glatt durchgehen, gehen wir nahezu überall durch.
Auch pubertierende Mädchen sind für uns "gefährlich", wenn das Passing (noch) nicht wirklich einwandfrei ist. Deutlich "gefährlicher" als Buben im selben Alter. In der Pubertät sind Mädchen auf Selbstfindung, suchen unbewusst nach weiblichen Identifikationsfiguren und mustern daher andere Frauen besonders genau. Smile
Zitat



Gehe zu: