9 monate hrt wupwup
9 monate hrt wupwup
Beitrag #1
Aalsoo..

Zuerst zu meinen werten (die vor der hrt find ich grad nicht),was ich genommen habe an hormonen(wenn das ok ist) und zum befinden:
(Alles mit ärztlicher begleitung bei Dr. Ulrike kaufmann /akh)

Angefangen mit 3 hub estrogel pro tag und 12.5-25mg androcur jeden zweiten tag: ( beginn war am 5.6.2014,also zeitgleich mit meinem 23.geburtstag)

Werte vom 10.9.2014
17 beta östradiol : 37 pg/ml
testosteron : 4.06 ng/ml
bio. Verfügbares testo : 2.01 ng/ml

effekte nach 3monaten: leichter brustansatz,haare am körper werden dünner. Psychisch: eher deprimiert.
außerdem: keine erektionsfähigkeit, was aber auch mit der psyche zu tun haben könnte.

Außerdem war ich unschlüssig ob ich weitermache mit der hrt,denn um ehrlich zu sein wollte ich im gesicht nicht männlich aussehen und dazu brüste haben. Außerdem komplexe wegen meinem körperbau (breite schultern, eher athletisch gebaut)

Jenes auch mit der frau doc. besprochen. Ich habe dann doch sporadisch weiter geschmiert und das androcur abgesetzt. Da wurden keine werte aufgenommen...
in der zwischenzeit war ich mir sicher weitermachen zu wollen aber nicht "low dose" sondern high dose.

Empohlen wurden mir so 6-8 hübe.. ich hab 10 geschmiert,man weis ja selbst alles besser.. der nächste hormonwert hat mich und die frau doc. Wohl gleichermaßen schlucken lassen...
(Zielwert für mich sind so 180 beim beta östradiol)

Werte vom 21.1.2015:
17 beta östradiol: 464 pg/ml
Testo : 0.58
Bio.verf. testo: 0.13

Außerdem war mein vit d3 haushalt im keller was zu muskel/knochenschmerzen geführt hat....

Momentan werden 6 hub geschmiert. Wann ich den nächsten termin hab weiß ich grad nicht auswendig aber vll gibts ja hier und da ein update,wenn interesse besteht

... trotz des geringen testo wertes hab ich eine erektionsfähigkeit,die mir persönlich wichtig ist.
Brustwachstum geht weiter;haut wurde am anfang und jetzt wohl noch, weicher und klarer (keine pickel), passing scheint so weit so gut wenn ich nicht verschlafen mit bartschatten herumlauf oder beim 3. Spritzer ab und zu in ne tiefere stimmlage falle (zumindest ist das das was mir ehrlich gesagt wurde von erstmalig getroffenen personen), psychisch gehts mir hormonmäßig bestens,aus anderen gründen grad mal passabel

Und weil ich mich so schön find( :x ) gibts auch 2 fotos. Geschminkt und ungeschminkt.

http://imgur.com/bwdtKLF,VlNFE6t

Bilder vor der hrt sind in meinem profil,genauso wie die 2 bilder ^.^

(Edit: link richtig gestellt,formatierung,dass das fehler ausgebessert :p )

Der grund warum ich das bei med. Poste ist wegen der hormoneinnahme,kann aber gern verschoben werden. Denke mir nur,dass es (vorallem für die jüngeren) interessant ist.
(Vorher-während-"nachher" bilder/videos findet man zu 99% nur von amis die teilweise ne ffs hatten ohne es anzugeben... )
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #2
Mein Kommentar dazu: immer wieder beeindruckend, wie individuell sehr unterschiedlich verschiedenste Dosen von Hormonen (zusammen)wirken. Dein Testosteronspiegel war mit den von Dir erwähnten 12,5-25mg Androcur alle 2 Tage auf fast demselben Niveau, das ich bisher ohne HRT und 7 Tagen die Woche mit täglich >2h Sport in Form von Rennradfahren und Fitneßstudio habe.

Nach der Umstellung etwas sehr hohes Östro, aber ich denke, das wurde zwischenzeitlich korrigiert und das kann passieren. Das mit dem Vitamin D im Keller ist allerdings nicht ungefährlich. Ich habe ebenfalls Vitamin D-Mangel und schon eine leichte Osteopenie entwickelt, daher habe ich da ein Auge drauf.

Ansonsten aber: Gratulation zum bisherigen Ergebnis! Das Foto ist klasse!

LG
Granada
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #3
(24.02.2015, 09:48)Granada schrieb: ... Das mit dem Vitamin D im Keller ist allerdings nicht ungefährlich. Ich habe ebenfalls Vitamin D-Mangel und schon eine leichte Osteopenie entwickelt, daher habe ich da ein Auge drauf.

Richtig, aber das betrifft nicht nur hormontherapierte Leute - leider wird bei 08-15-Blutbildern dieser Wert nicht automatisch ermittelt; Würde zumindest sehr viele Krankheiten - nebst Osteo* - schon vorzeitig aufzeigen helfen um entsprechend - und vor allem richtig/er - zu handeln...
Die Wissenschaft ist nur eine Episode der Religion.
Und nicht einmal eine wesentliche.
Christian Morgenstern
(1871-1914)
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #4
Hab ich,seit dem,im auge.
Also den vit.D3 Haushalt. Die schmerzen waren echt unbeschreiblich ,dachte das hab ich aus nem andren grund(medikamente abdosieren) aber ne. Hab jetzt ein supplement(nennt man doch so martha? Gg) dafür das ich 1mal in der woche nehme.

Danke für dein positives feedback Granada Smile
Aber auf den bildern seh ich wieder,dass ich mir die nase machen will :x
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #5
(24.02.2015, 10:27)Bonita schrieb:
(24.02.2015, 09:48)Granada schrieb: ... Das mit dem Vitamin D im Keller ist allerdings nicht ungefährlich. Ich habe ebenfalls Vitamin D-Mangel und schon eine leichte Osteopenie entwickelt, daher habe ich da ein Auge drauf.

Richtig, aber das betrifft nicht nur hormontherapierte Leute - leider wird bei 08-15-Blutbildern dieser Wert nicht automatisch ermittelt; Würde zumindest sehr viele Krankheiten - nebst Osteo* - schon vorzeitig aufzeigen helfen um entsprechend - und vor allem richtig/er - zu handeln...

Genau das ärgert mich wirklich sehr! Hätte ich mich nicht entschieden, eine HRT machen zu wollen, dann wäre mein Vitamin D-Problem niemals aufgefallen und irgendwann in der Pension hätte ich dann eine Osteoporose bekommen, die leicht und billig obendrein vermeidbar gewesen wäre bzw. jetzt ist. Seit ich weiß, was es wirklich kostet, einmal von einem Patienten eine wirklich umfangreiche Blutuntersuchung zu machen, ärgernd mich das noch mehr, denn so wäre z.B. schon vor 30 Jahren der Eisenüberschuß (Hämochromatose) beim Vater meiner Lebenspartnerin aufgefallen, bevor es zu nicht mehr reparablen Schäden gekommen ist und vorher jahrzehntelang teuer in die falsche Richtung "therapiert" wurde.

LG
Granada
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #6
(24.02.2015, 10:43)mrs.moustache schrieb: Aber auf den bildern seh ich wieder,dass ich mir die nase machen will :x

Meine Nase steht auch auf dem Programm, weil krumm und schief. Smile (aber erst nach vielen Monaten HRT).
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #7
Meine is mir zu fleischig und ich hab nen buckel aber normalerweise ist das meine geringste sorge. Grad bin ich krank weil mich ein aloch aus trotz angesteckt hat *mich blödhust* -.-
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #8
Was ich nicht genau verstehe: wie kann man androcure einfach absetzen und trotzdem funktioniert das mit de hormonhaushalt. Ganz ohne Blocker geht das doch nicht...oder verstehe ich da was falsch?
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #9
(27.02.2015, 09:50)Sissy_Mia schrieb: Was ich nicht genau verstehe: wie kann man androcure einfach absetzen und trotzdem funktioniert das mit de hormonhaushalt. Ganz ohne Blocker geht das doch nicht...oder verstehe ich da was falsch?

Es funktioniert schon, aber nicht so gut.
Für den Körper ist es wichtig das ein Hormon da ist, dem ist es relativ egal ob das jetzt Östrogen oder Testosteron ist. Der sieht es ist ein Hormon da, in dem Fall Östrogen und fährt automatisch mit der Testosteronproduktion runter. Mit Androcur geht das schneller und besser.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #10
Verstehe. Hat das dann auch Auswirkung auf die Libido? Denn wenn die Testo-Produktion "nur" runter gefahren wird, bleibt das doch eher erhalten, als wenn man es komplett durch Endrocure blockt, oder löge ich da falsch?
Zitat



Gehe zu: