Russland - Schwulenjagd
Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #1
Online in der ORF-Mediathek noch 5 Tage abrufbar:

WELTjournal: Russland - Schwulenjagd (30:36 Min. - tvthek.orf.at)

Zitat:Die Politik und die Orthodoxe Kirche in Russland tun ganz bewusst so, als ob Homosexualität und Pädophilie dasselbe wären. Damit ermöglichen sie ein gesellschaftliches Klima, in dem der Schwulenhass extreme Blüten treibt. Bürgerwehren machen offen Jagd auf Schwule. Ein beliebter Freizeitspaß besteht darin, sie mit der Verheißung sexueller Kontakte in Privatwohnungen zu locken, sie dort zu erniedrigen und zu verprügeln und Videos davon im Internet zu veröffentlichen. Seit zwei Jahren gibt es ein Gesetz, das alle positiven oder neutralen Aussagen über so genannte „Nicht-Traditionelle-Partnerschaften“ in Anwesenheit von Personen unter 18 Jahren verbietet. Damit ist der Hass auf Homosexuelle auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen: In St. Petersburg machen sich Familienväter unter dem Deckmantel von Organisationen wie „Eltern für Russland“ auf, Homosexuelle aufzuspüren und ihre Leben zu zerstören. Ein WELTjournal über verbohrte Selbstgerechtigkeit und nackte Angst.
Hier die Doku auf einem anderen Sender bzw auf dailymotion:

 http://www.dailymotion.com/video/x217c98...hwule_news
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #2
Das ist eine traurige Geschichte, jedoch bleibt für mich das Ausmaß und der Wahrheitsgehalt schlicht unverifiziert, denn es ist eine typische sogn. "Gräuel-Propaganda" über einen verfeindeten Staat und ORF outet sich damit als Propagandainstrument der EU Elite.

Entscheidend ist dabei das Timing, synchron zu weiteren Schmähkampagnen.

Ich behaupte nicht, daß es unwahr oder frei erfunden ist. Aber der Charakter der propagandistischen Instrumentalisierung ist unübersehbar und insofern ein Indiz auf Sensationsjournalismus und gezielte Gräuelpropaganda (erinnert ihr euch an die "Saddam erschiesst Babies" Reportagen? Tatsächlich sind es US Drohnen, die Familien zerhacken).

Siehe auch die unzähligen russischen Generäle, die von UFO Begegnungen berichten, o.ä... Da ist vieles sehr leicht zu inszenieren.

Abgesehen davon, überall passieren solche und ähnliche Übergriffe, insb. in rückständigen Gebieten, jedoch ist die Berichterstattung immer sehr selektiv.

Also werde ich für mich aufgrund von Videoberichten kein abschliessendes Urteil fällen.


LG
...
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #3
Nun ja, Fakt ist jedenfalls, dass die diese Gräueltaten fördernden Gesetze im Parlament beschlossen wurden; In diesem sitzen natürlich auch Leute aus dieser Gegend, die ähnliche/gleiche Ansichten haben, wie ein großer Teil der Bevölkerung.

Ein großer Anfacher dieses Feuers ist leider auch die dortige "orthodoxe" Kirche; Diesbezüglich kann man sich glücklich schätzen, dass sich in unseren Gegenden diese mittlerweile doch schon etwas zurücknahm, sonst hätten wir wohl auch mitten in Europa noch immer die Zustände wie vor einigen Jahrzehnten;

Auch "europäische Christen" wurden von höchster Ebene "gewarnt" (man möge sich an "Transgender sind wie Atomwaffen" erinnern) und nach "kirchlichem" Willen - sowie auch allen "konservativen" Köpfen bei uns - sind adoptierende homosexuelle Paare noch immer ein no go...
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #4
Schön, was Conchita über die Buh-Rufe des Publikums @ russischen Song-Contest-Beitrag anher sagte: "... unfassbar unpassend..."




- denn auch wenn die Hälfte der Leute in Russland (falls diese Angaben tatsächlich stimmen, siehe Bericht im 1. Beitrag) sich von ideologisch/religiösem Mumpitz beeinflussen lassen, so gibt es immer noch die andere Hälfte... Smile
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #5
(23.05.2015, 16:08)Madleine schrieb: Das ist eine traurige Geschichte, jedoch bleibt für mich das Ausmaß und der Wahrheitsgehalt schlicht unverifiziert, denn es ist eine typische sogn. "Gräuel-Propaganda" über einen verfeindeten Staat und ORF outet sich damit als Propagandainstrument der EU Elite.

Entscheidend ist dabei das Timing, synchron zu weiteren Schmähkampagnen.
...
ich finde es ist 'ne schande,dass jemand hier auch nur ein wort des verstaendnisses fuer diese putin-faschisten findet!denn nichts anderes sind die:hetze gegen minderheiten,fuehrerkult,militarisierung,hetze gegen alles was von 'aussen' kommt,wahnhafte ueberschaetzung der eigenen kultur,schueren kollektiver paranoia ('alle gegen uns!').
die zeichen stehen an der wand.und an alle linken:die russofaschisten werden euer antikapitalistisches wolkenkuckucksheim nicht retten.auch wenn ihr dem putin in den arsch kriecht.Angry
Zitat

RE: Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #6
Das mit dem schwulen- locken und dann abartig zu behandeln ist kein gag...
das hab ich schon vor der conchita gesehen und extrem geschluckt..
- hat mich auch vorsichtiger gemacht. Hier rennen ja auch ein paar irre herum

Edit: was hat links jetzt mit putin-liebhaberei zu tun sandra_schmid.
Da verallgemeinerst du jetzt aber deutlich.
Komisch, dass rechte parteien mit russland liebäugeln- nicht die linken.
ich glaub du verwechselst die seiten- links ist da, wo der daumen rechts ist.
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #7
Hallo

Man muss unterscheiden zwischen links und linksextrem, hab das schon mal wo geschrieben. Hier bei uns sinds gemäßigte die sonst nichts tun auch wenn man anderer Meinung ist. In Russland, auch heute noch kommunistisch, sind es dann extreme. Die Extremisten egal ob links oder rechts exekutieren dann alles was ihnen gegen den Strich geht. Deshalb ist ja Extremismus mörderisch. Und der liebe Putin ist ein linker Extremist.

Hetzereien gibt es aber auch bei uns mehr als genug, da brauch ich nicht nach Russland fahren. Auch bei uns ist mir jemand untergekommen der Schwule und Pädophile auf eine Stufe stellte. Wenn ich schwul wär hätt ich ihm eine gelangt. Es ist ein haushoher Unterschied ob einer homo oder meinetwegen trans ist oder ob er ein Kind vergewaltigt. Wird übrigens auch vom Herrgott bzw. von Priestern, vorausgesetzt natürlich sie sind seriös was ja nicht alltäglich ist, auch tatsächlich so gehandhabt. Nur die lieben Leutchen drehen und wenden sich die Gebote und Gesetze so wie es ihnen in den Kram passt. Wenn ich Pharisäer sehn will brauch ich nicht nach Israel zu den Juden fahren, da muss man nur bei uns durchs Dorf und am besten noch in die Kirche gehn, da sind mehr wie genug.

Grüße Anja
Zitat

RE: Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #8
Dass man putin linksradikalismus nachsprechen kann wusste ich gar nicht aber auch ok xD
Links+antifa widerspricht dem was der putin macht.
Kein linker antifaschist würde die politik gut heißen.
Geht aber eig um was andres

Das mit schwule=kindrrschänder lieben konservative christen.
Auch in den usa ist das ne beliebte gleichsetzung
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #9
(25.05.2015, 14:34)mrs.moustache schrieb: ... konservative christen...

Interessanter Weise findet man ziemlich viele tatsächlicher Kinderschänder unter solchen... Angel
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Russland - Schwulenjagd (WELTjournal, ORF2)
Beitrag #10
Dieselben sagten auch, HIV sei eine Strafe Gottes. Bis sich herausstellte, daß Priester eine "Risikogruppe" sind.

Unter mosaischen Ärzten gab es einen Diskurs, ob man durch die Behandlung von HIV Patienten gegen den Willen Gottes verstosse.

Schweine gibt's überall. Die Herausforderung ist, trotz all der Hässlichkeit der Welt nicht in Hass aufzugehen. Denn es gibt mehr als genug Umstände, die den Hass in uns fördern. Allen voran Fernsehen, das Hypnosetool der Volksversklaver.

LG
...
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat



Gehe zu: