Arbeit /sex
RE: Arbeit /sex
Beitrag #21
(17.07.2015, 21:29)Mia schrieb: Welche Frau wäre nicht grantig wenn ihr Freund oder Mann fremd geht? Was erwartest du? Das sie mit Kaffee und Kuchen auf ihn wartet wenn er gerade vom Vögeln mit einer anderen zurück kommt?
Ganz klar man kommt nicht immer drauf wenn wer fremd geht, aber ab und zu doch und dann kanns eben passieren das es zu einer Anzeige usw. kommt.

Was hat das jetzt mit Charakter zu tun?
Fremd gehn und "sexuelle Dienste" in Anspruch nehmen ist aber ein Unterschied. Im ersten Falle lässt sich drüber streiten, vielleicht mal mit dem Freund ein Wörtchen reden anstatt die andere Frau anzupöbeln.
Im zweiten Fall allerdings ist nur der Mann schuld. Es muss einen Grund geben, warum er solche Dienste in Anspruch nimmt. Meistens sind das dann so Frauen wie DU, die natürlich an sich selbst keine Schuld sehen.
Wie schon gesagt, schlechter Character. Und in der Realität zeigt sich das auch sehr schnell an der Persönlichkeit solcher Menschen. Die sind nämlich nieeeeeeeeeeeeeee selber schuld, immer sinds die anderen und wenn möglich muss man auch noch fest schimpfen und andere runtermachen.

Wenn mein Freund fremdgehn würde, dann würde ich mit ihm mal drüber reden was das soll und in 99% der Fälle kann er dann seine Sachen packen. Warum soll ich die andere Frau oder sogar Prostituierte deswegen schlechtmachen?
Da kannst braten soviel sie will, wäre der Freund treu dann würd das alles sowieso nix helfen. In dem Fall war er anscheinend ned treu, das hat nen Grund und die Schuld hat ganz alleine er sonst niemand.
Zitat

RE: Arbeit /sex
Beitrag #22
Ich würde in so einer Situation einfach sehr emotional und nicht sehr rational reagieren das geb ich zu. Ich würde ihn auch aus der Wohnung werfen weil ich kann mit niemanden zusammen sein dem ich nicht vertrauen kann und so was ist in meinen Augen eindeutig ein Vertrauensbruch.
Es gibt für mich keine Ausrede fürs fremd gehen, egal mit wem auch immer.

Und ja wenn man genau darüber nachdenkt ist immer der Mann schuld, aber wie gesagt in solche Situationen kanns passieren das das man eher emotional und nicht rational denkt.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Arbeit /sex
Beitrag #23
Monogame Beziehungen bergen immer diese Gefahr. Am schlimmsten ist es, wenn man es als letzter erfährt, nachdem es schon Wochen Dorfgespräch ist.

Wenn man sich aber auf eine nicht exklusive sexuelle Verbindung einigt und nie ein Geheimnis aus Seitensprüngen macht, und medizinisch verantwortungsvoll handelt, sollte das kein Problem sein. Natürlich muß man dazu erst mal unsere kulturell indoktrinierten, alleinigen Besitzansprüche überwinden.

LG
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Arbeit /sex
Beitrag #24
(17.07.2015, 21:29)Mia schrieb: Welche Frau wäre nicht grantig wenn ihr Freund oder Mann fremd geht? Was erwartest du? Das sie mit Kaffee und Kuchen auf ihn wartet wenn er gerade vom Vögeln mit einer anderen zurück kommt?
Ganz klar man kommt nicht immer drauf wenn wer fremd geht, aber ab und zu doch und dann kanns eben passieren das es zu einer Anzeige usw. kommt.
[hier gekürzt]

Ich denke, die größte Gefahr für eine "schwarz" in der eigenen Wohnung arbeitende Sexarbeiterin sind hier nicht gekränkte oder eifersüchtige Partner/innen sondern die (einigermaßen) legale Konkurrenz. Sie bringt ja zahlreiche fixe Größen der Branche (Stundenhotel-, Bordell-, Bar-, Studio- und Laufhausbeitreiber) um einen Teil ihrer Einkünfte, ihre "Maut", und da sind Leute darunter, die Konkurrenz gar nicht mögen. Die haben etwa nach dem neuen Wiener Prostitutionsgesetz einiges in den Aufbau von Einrichtungen zum Ersatz des Straßenstrichs investiert und wollen jetzt ihre Rendite haben. Die Konkurrenz bei der Finanz zu vernadern ist da noch eine harmlose Aktion. In Österreich geht es meines Wissens in der Rotlichtszene derzeit insgesamt halbwegs friedlich zu, aber da gab's auch schon andere Geschichten! Ich erinnere mich da an eine sehr hässliche Sache vor ein paar Jahren mit einem kriminellen Kapo, einer "abtrünnigen" Sexarbeiterin aus seinem "Stall" und einem Benzinkanister....Confused
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat



Gehe zu: