Welche Hormone nehmt ihr?
RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #41
Zitat Jasminchen:

Zitat:Auch hier wieder. Unsere Körper sind sehr verschieden. Oder ist es einfach nur ein psychologischer Effekt?
Ich habe DHEA 3 Monate genommen und keinen Effekt gespürt und auch nicht im Blut feststellen können. Ich habe aber vermehrt Haarausfall gehabt. Es ist aber extrem schwer für mich, diesen auf das DHEA zurück zu führen, könnte es ja auch eine Mangelernährung aufgrund meiner speziellen Diät sein.

Tatsache ist, dass der Testo Wert weiter bei 0,2 nmol/l liegt und ich nach wie vor so gut wie keine Lust verspüre.

DHEA halt ich für einen teuren "Gag" der Pharmaindustrie. Ich werde einen anderen Weg finden meine Lust zu steigern.

Ich hatte schon mal vor einigen Jahren eine Substitution mit Testosteronzäpchen, die mir damals noch Prof. Fischl verschrieb.
An den Prozent-Gehalt kann ich mich nicht mehr erinnern, aber ich wurde rasch aggressiver und fühlte mich ständig aufgedreht.
Habe das deshalb wieder abgesetzt. Außerdem hatte ich Angst, wieder zu vermännlichen.
Das mit dem DHEA war eine Idee von Dr. Kaufmann, und ich warte den nächsten Bluttest ab, ob es eine Veränderung gibt. Nächste Woche weiß ich Bescheid. Habe auch Berichte von Bio-Frauen gelesen, denen der Damenbart wuchs, nach DHEA-Einnahme. Das brauche ich natürlich nicht. Big Grin
Wenn die Testo-Werte nicht gestiegen sind, liegt mein Stimmungshoch wohl nicht an den Androgenen.
Deine Testosteron-Werte sind ca. 3x so hoch wie meine und du klagst ebenfalls über mangelnde Libido. Für mich nix Neues, ich kenne keine einzige Transfrau, der es anders geht. Wink
Zum Östrogen: Meine Werte liegen immer so um die 65 bis 80pg/ml, etwa 5 Stunden nach Applikation, weil ich meistens gegen Mittag im AKH auftauche. Prof. Fischl meinte vor Jahren, alles über 45 pg/ml wäre nicht nötig. Dr. Kaufmann sieht das ähnlich. Wenn man als Transe über ein paar Jahre Östrogen substituiert hat, ist die Verweiblichung üblicherweise abgeschlossen. Auch hohe Dosen bringen dann nichts mehr. Es bleibt alles, wie es ist. Die Absorption ist beim Gel stark von der Beschaffenheit der Haut abhängig. Manche ist durchlässiger, andere weniger.
Und, wenn keine Rezeptoren da sind, (genetisch abhängig) ist es egal, wieviel Hormone Frau konsumiert, sie werden ohne Wirkung wieder ausgeschieden.
Ich habe eine postoperative Bekannte, die wirft täglich 4mg Estrofemme ein, dazu noch Androcur. Der Bart und die Körperbehaarung wachsen, wie eh und je, einen Busen hat sie auch nie bekommen.
Haarverlust habe ich keinen, im Gegenteil, mein Haar ist seidiger und dichter geworden. Vielleicht gerade wegen des niedrigen Testo-Wertes. Meine leichten Geheimrats-Ecken sind aber nicht wieder zugewachsen; die hatte ich aber schon mit 20 Jahren. Das Abbauprodukt des Testosterons ist ja der Verursacher des Haarausfalls bei Männern. (Und Frauen, wenn sie alt werden.)
Ich bin sicher, dass jeder Mensch anders reagiert. Manche gehen nur am Östrogen vorbei und kriegen einen Busen, andere spritzen sich die Seele aus dem Leib und nix passiert. Ist halt auch Glücksache, das Ganze. Leider weiß niemand im vorhinein, wie sich eine Hormontherapie auswirkt. Ein Wundermittel, wie manche meinen, ist sie jedenfalls nicht.

Lieben Gruß,
Manuela Smile
Zitat

RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #42
Ich kann zwar nichts zu den Hormonen sagen, da fehlt mir die Erfahrung, aber ich würde einfach mal spekulieren, daß die Libido noch von anderen Faktoren abhängt.
WWW
Zitat

RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #43
Derzeit dürfte (in Juni weiß ich dann mehr) mein Testosteronwert bei 0.37 ng/ml sein. Solange ich gelegentlich sexuelle Tagträume habe & mindestens 1x in der Woche zum Vibrator greife, ist die Intensität der Libido für mich okey. Das Dilemma mit dem sich "insbesondere" postOP Frauen konfrontiert sehen ist eine Kompromisfrage, will ich häufiger Sex dafür mehr Körperbehaarung in Kauf nehmen oder reicht es mir für hin & wieder. Die biologischen Geschlechtsgenossinnen denken in dieser Hinsicht etwas lockerer, wenn sie eine "Viagra für Frauen" Medikation suchen. Sie kennen unsere Angst der Vermännlichung nicht in der entsprechenden Art & Weise. Seit meiner Op hab ich bisher kein Androcur genommen & vor der GaOP war 1x tgl. 50mg mit ein Tablettenzerteiler halbiert aus 100mg. Und obwohl das schon eine hohe Dosis ist, hatte ich in der Übergangszeit bis zur GaOP keine Lust auf Sex, was allerdings auch einen psychologischen Grund mit sich zog. Mit der HRT erlangte ich die 100% Sicherheit, daß ich eine komplete Angleichung brauche. Vor der HRT hatte ich noch die Sorge, ob ich mir ein Leben ohnen Sex vorstellen könnte, da ich ja immerhin täglich das Verlangen hatte. Manchmal sogar 2 - 3x täglich(!). Das ist kein leichtes Thema für preOP Frauen, welche noch ihre alte Sexualität gewohnt sind. Und deshalb halte ich eine Testosteron-Blockade nicht nur als Prävention gegen die Vermännlichung für sinnvoll. Ich sehe auch eine ideale Gelgenheit sich bewußt zu werden, ob eine schwächere Libido das Richtige ist. An mir soll jetzt niemand sich sein Beispiel nehmen aber meine "derzeitige" Priorität ist das verweiblichte Ergebnis zu erhalten. Falls ich in einer Partnerschaft gelange, wo der/die PartnerIn fordernd ist, wäre ich eventuell die Nächste, die sich für eine intensivere Libido anstellt.
Zitat

RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #44
So lange man in keiner Beziehung ist ist Sex eh nicht wichtig, im Gegenteil da find ichs nur lästig.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #45
In einer Beziehung ist das aber auch so eine Sache, ich komme z.B. mit sehr wenig Sex zu recht. Sogar meine Freundin findet meine Unlust nach weiblichen Maßstäben ungewöhnlich. Nach männlichen Maßstäben... na ja, ist das wohl eindeutig zu wenig. Und da ich nunmal Hoden habe, also wohl auch Testosteron und nichts einnehme ist das schon komisch.
WWW
Zitat

RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #46
Also ich nehme seit 3 Monaten androcur 300 mg Depot und bin total zufrieden ..
Mein Arzt (dr Egger) hat gesagt er will mir jz endlich das lang erwartete Östrogen verschreiben .. Über die Präparatform werden wir noch sprechen Smile)
Zwar wollte ich eig zur fr dr Kaufmann, aber da ich erst 17 bin kann ich eben nicht im AKH die Therapie machen Sad

Und ich wollte euch mal fragen, da auf der Seite transx steht es gibt auch Implantate wollte ich euch noch einmal fragen ?

Danke lg Hayley
WWW
Zitat

RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #47
Die implantierbaren Estradiol-Kristalle stehen siet Ende letzten Jahres nicht mehr zur Verfügung, weil sie von der Pharmafirma, die diese hergestellt hatte, ersatzlos eingestellt worden sind, und es weltweit auch kein Alternativpräparat gibt.
Zitat

RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #48
ZITATE Shabana auzugsweise:[
Tatsache ist, dass der Testo Wert weiter bei 0,2 nmol/l liegt und ich nach wie vor so gut wie keine Lust verspüre.

[Und, wenn keine Rezeptoren da sind, (genetisch abhängig) ist es egal, wieviel Hormone Frau konsumiert, sie werden ohne Wirkung wieder ausgeschieden.
Ich habe eine postoperative Bekannte, die wirft täglich 4mg Estrofemme ein, dazu noch Androcur. Der Bart und die Körperbehaarung wachsen, wie eh und je, einen Busen hat sie auch nie bekommen.

Ich halte jetzt meinen Testowert mit einen Tropfen Testogel bei 0,56nmol/relativ konstant,das fitnessgefühl hat sich verbessert,die Libido nur geringfügig vermehrt.
Zu Androcur kann ich nur wiederum sagen daß es unheimlich viele Erfahrungsberichte in den Jahren meiner Forumsbesuche gab,wo immer wieder vom ausbleiben des erwünschten Brustwachstum die Rede ist,offensichtlich stimmt es daß es die Rezeptoren schädigt.
Das einzig Unwandelbare... ist der Wandel ! Laotse
Zitat

RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #49
Mir wurde ein Pflaster verschrieben. Estradot Transdermale Pflaster.
Weiters nehme ich täglich eine halbe Androcur 100
I belive whatever doesn't kill you simply makes you ..........

stranger
Zitat

RE: Welche hormone nehmt ihr?
Beitrag #50
Habe es schon mal geschrieben,2 Andracur 100 am Tag.
Manche sagen,die Dosis ist zu hoch,doch ich fühle mich wohl nach den ersten 3Monaten.
Dzu 2 Hub Östrogel.
Laufe der Nächsten Woche,bekomme ich die Neuen Werte,wenn nötig auch eine neue Dosierung.
Zumindest,sind meine PSA Werte konstant im Keller,auch spüre ich deutlich das Brustwachstum,auch die Form
hat sich verändert,das Gewebe ist fest und Empfindlich geworden.
Muß mich auch um Andere Puhs Up Bhs mit anderen Einlagen umschaun.die was ich habe,waren bis jetzt Ok,
doch die Drücken auf die Brust,so fangt sie an zu Schmerzen

Thank God J' m a Woman
WWW
Zitat



Gehe zu: