Die ersten Anfänge :) Therapie
Die ersten Anfänge :) Therapie
Beitrag #1
Hey,

bin heute über das Forum gestolpert und mir gefällt die Atmosphäre hier. Blush

Schon seit Jahren schleif ich meinen relativ weiblichen Körper mit mir herum, ich fange an ihn endgültig nicht mehr tragen zu wollen. Ich ziehe in Betracht nun demnächst einen Therapeuten aufzusuchen um mit ihm die Behandlungen zu besprechen.

Ich wollte nett in die Runde fragen, wie siehts da mit den Kosten aus? Ich weiß, jeder Therapeut ist da anders gestrickt, aber vielleicht gibts ja so ein Durchschnitt, wo ich mich erstmal dran orientieren kann, wie teuer eine TransGender Beratung/ Hormonbehandlung könnte.

Leider erhalte ich von meinem Freundeskreis nur halb-halb support auf diese Entscheidung, hab mich nie großartig getraut da wirklich was machen zu lassen. Seit eine bestimmte Person in mein Leben getreten ist, ist sie allerdings mein Anstubser der mir Mut macht.

Und auch vllt. noch kleine Frage zur Namenswahl:

Ich besitze schon seit einpaar Jährchen eine zweite Identität im Internet, allerdings mit einem japanischen Vornamen. Ich bin deutscher. So hätte ich nun zwei Namen, die ich eventuell anwählen wurde: Haruka und Jason (Ziemlich unterschiedlich, ich weiß ^^ An demErsten hängen allerdings schon viele Errinerungen...) Wie schauts da mit der Namensänderung bei den Behörden aus? Würde ein deutsch-untypischer Name auch infrage kommen?

Ich freu mich auf eure Antworten Smile Jay-Jay
Zitat

RE: Die ersten Anfänge :) Therapie
Beitrag #2
Ich glaube so lange du dich nicht Sir von Tomato Ketchup oder Hitlerwarnichtsoübel nennst, geht alles in ordnung. Gibt ja auch Zuwanderer in D-Land. Die müssen sich auch nicht auf Horst oder Fritzchen umtaufen lassen. Willkommen.
Zitat

RE: Die ersten Anfänge :) Therapie
Beitrag #3
Im Zweifelsfall kannst du ja beide Namen nehmen Big Grin
Zitat

RE: Die ersten Anfänge :) Therapie
Beitrag #4
[kleinen Buchstabendreher ausgebessert; Bonita]

Da FTMs hier nicht so tolle vertreten sind poste ich noch mal. Es gibt jede Menge Blogs zum Thema. Hier mal eins: http://lukasblogftm.tumblr.com/post/7700...ender-sein

Ist auf deutsch und englisch. Lies dich mal da durch. Googeln und lesen wird dir nicht erspart bleiben. Weniger Info ist oft auch mehr. Es gibt tonnen über FTMs aber vieles widerspricht sich. Alles gute von mir.
Grr hab da MTF geschrieben und meinte FTM. Leider kann man hier nix ausbessern nach einer gewissen Zeit. Sehr doof.
Zitat

RE: Die ersten Anfänge :) Therapie
Beitrag #5
Willkommen im Forum!

Eine richtig gute Seite für Transmänner ist ftm-Portal.net
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Die ersten Anfänge :) Therapie
Beitrag #6
(12.11.2015, 17:37)Jay-Jay schrieb: [hier gekürzt]
Und auch vllt. noch kleine Frage zur Namenswahl:

Ich besitze schon seit einpaar Jährchen eine zweite Identität im Internet, allerdings mit einem japanischen Vornamen. Ich bin deutscher. So hätte ich nun zwei Namen, die ich eventuell anwählen wurde: Haruka und Jason (Ziemlich unterschiedlich, ich weiß ^^ An demErsten hängen allerdings schon viele Errinerungen...) Wie schauts da mit der Namensänderung bei den Behörden aus? Würde ein deutsch-untypischer Name auch infrage kommen?

Ich freu mich auf eure Antworten Smile Jay-Jay

Wenn es um eine amtliche Namensänderung geht, dann zählt beim Vornamen (in Österreich wie in Deutschland) der sogenannte "standesamtliche Gebrauch", das heißt, man kann als ersten Vornamen jeden Namen wählen, der für das eigene oder beide Geschlechter üblich ist (Beispiel: Peter geht nur für Männer, Petra nur für Frauen, Gabriele geht für beide). Es muss kein "typischer" Name und kann durchaus auch ein fremdsprachiger sein. Dafür gibt's offiziöse Wörterbücher und Listen, teilweise auch online zu finden.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Die ersten Anfänge :) Therapie
Beitrag #7
offiziöse Wörterbücher ^^ da verbergen sich ganze Verwaltungsdepartemente dahinter...

Immerhin, die online Liste kann man per Script durchsuchen und alle "Bigender" Namen rauskopieren.

So schöne wie Andrea, Kim, Nikita ...

LG
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat



Gehe zu: