Sexualhormone und Immunsystem
Sexualhormone und Immunsystem
Beitrag #1
http://www.iflscience.com/health-and-med...fend-virus

Diese Studie scheint zu bestätigen, was ich mir schon lange gedacht habe: Zellkulturen von Nasenschleimhautzellen, die Östrogenen ausgesetzt wurden, sind danach wesentlich resistenter gegen Grippeinfektionen. Ähnliche Resultate gibt es zu HIV-, Ebola- und Hepatitisviren.

Meine persönliche Erfahrung geht in dieselbe Richtung: Vor Beginn der HRT hatte ich im Schnitt 2-3 Mal im Jahr einen starken grippalen Infekt und mindestens einmal jährlich eine Magen-Darm-Infektion. Seit ich mit der HRT begonnen habe, habe ich ca. 0-1x jährlich einen grippalen Infekt (der auch wesentlich milder verläuft) und bisher noch keinen Magen-Darm-Infekt.

Männer scheinen durch den niedrigeren Östrogenspiegel generell infektanfälliger zu sein. Dennoch wird ihnen unfairerweise immer unterstellt, einfach nur besonders "leidend" zu sein...

Was sind eure Erfahrungen dazu?
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat

RE: Sexualhormone und Immunsystem
Beitrag #2
Naja, wenn ich mir so manche CIS-Frau (in meiner Familie bzw Freundeskreis) im Vergleich hierzu hole, dann haben die entweder zu wenig (eigenes) Östrogen oder sind aus einem anderen Grund immungeschwächter, das hält sich nämlich mit Grippe etc pp in etwa die Waage - bei Weiblein und Männlein...

Beim "Erleiden" einer Krankheit gibt es wohl Unterschiede, denn wie ich es auch aus meiner Familie bzw Freunden kenne, ist eine normale Verkühlung beim Herrn Gottesgeschenk gleich so schlimm wie eine Grippe und erfordert - zB beim Bonitagatten - meinen krankenschwesterlichen Betreuungsdienst 24/7, obwohl ich auch - vereinzelt - ziemlich wehleidige Frauenzimmer kenne... Angel
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Sexualhormone und Immunsystem
Beitrag #3
Kommt vermutlich darauf an, ob man Krankenversicherung + Lohn hat, bzw. es sich "leisten" kann. Ist doch ziemlich psychosomatisch und eine Flatulenz wird oft gleich zur Darminfektion hochgeschaukelt...

LG
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat



Gehe zu: