Psychiatrische Gutachten für Transgender
RE: Psychiatrische Gutachten für Transgender
Beitrag #21
Bei meinem ersten Psychiatertermin war nur n Ersatzonkel da, der meinte: "Bei mir is das reine Formsache. Ich schreib Ihnen den Zettel. Fertig." Bin dann trotzdem nochmal zu dem Psychiater gegangen, zu dem ich ursprünglich wollte und das war ein nettes Gespräch a 20 Minuten. Er wollte nur sicher gehen dass ich nicht unter Depressionen leide ("Leiden sie unter depressiven Verstimmungen? Nein? Ausgezeichnet!").

Mehr sollte das echt nicht sein. Wenn einer deppert ist, und zu persönlich wird, den Arzt wechseln. Ich bin dort pre Laser, ungeschminkt und in Hosen aufgetaucht. Das Top war maximal androgyn. Der Psychologe hatte allerdings Erfahrung mit TG. War in Wien. Namen gibts per PM, wenn jemand will.
Zitat

RE: Psychiatrische Gutachten für Transgender
Beitrag #22
@ChipsiBig Grin Das du bei ihr wegen dem Aussehen beurteilt wirst,brauchst du keine Angst zu haben.Sie stellt fragen,du Antwortest und das wars.Bei der Diagnose hatte ich noch um die 140 kg,kam gerade vom Fußball und ich war da auch noch tierisch Aggressiv,als sie mich nach meinen Gefühlen fragte(Ich habe alle Fragen normal beantwortet,aber als sie mich fragte wie ich mich zzt. fühle rutschte mir raus was sie das anging(ich wußte da damals noch nichts mit Gefühlen anzufangen. ).
Beim Gutachten für Hrt hatte ich auch das Glück gerade aus Salonica zu kommen.Ich war mit schwarzen Skinny Jeans,21 Loch Docs,Hooligans Katerinihoodie und einer schwarzen Bomberjacke bekleidet.Es war ein ausführliches 55 Minuten Gespräch und eine Woche später bekam ich das Gutachten.Also wegen aussehen brauchst du keine Angst zu haben,nur sind halt ihre Fragen oft ziemlich persönlich (und damit kommen viele nicht klar)!
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Psychiatrische Gutachten für Transgender
Beitrag #23
Ich war zweimal beim Psychiater (von der Krankenkasse empfohlen), einmal für die PÄ und NÄ und das zweite Mal für die Freigabe HRT und OP. 2x10 Minuten - 350 € ärmer, aber dafür mit den notwendigen Zetteln.
Beim psychologischen Gutachten war ich eine Stunde mit Gespräch und Test. Sehr nette Psychologin erwischt.
Begleitend noch die Psychotherapie.
Immer 100% als Frau, so wie halt das ganze letzte Jahr Smile.
Psychiater: Dr. Lindenbauer in Linz
Psychologin: Mag. Klara Hanstein (privat) in Wels
Zitat

RE: Psychiatrische Gutachten für Transgender
Beitrag #24
Vielen Dank für die vielen, doch sehr aufschlussreichen Antworten, und insbesondere an Chiara! Smile
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat

RE: Psychiatrische Gutachten für Transgender
Beitrag #25
(14.04.2016, 11:20)chipsi schrieb: [hier gekürzt]
Beim zweiten Termin, den ich dann auf meinem Wunsch hin bereits nach 3 Monaten bekam, hatte ich mich besser drauf vorbereitet (inkl. Make-Up), dementsprechend lief es auch besser.

Meiner Erfahrung nach ist es sehr vorteilhaft, wenn man sagen kann dass man sein Geschlechtsteil abgrundtief hasst, den das war anscheinend ein wichtiger Punkt.
[hier gekürzt]
Wie ist das eigentlich: Stellen die Damen und Herren Therapeut/inn/en auch so etwas wie versteckte Test- und Kontrollfragen, oder reicht es, wenn man zahlt, das passende Outfit wählt und eine Antworten-Walze zum üblichen Katalog an "Prüfungsfragen" runterratschen kann?
- 3 x geimpft und sehr gut drauf! Wave   -
WWW
Zitat

RE: Psychiatrische Gutachten für Transgender
Beitrag #26
(14.04.2016, 22:25)Mike-Tanja schrieb: Wie ist das eigentlich: Stellen die Damen und Herren Therapeut/inn/en auch so etwas wie versteckte Test- und Kontrollfragen, oder reicht es, wenn man zahlt, das passende Outfit wählt und eine Antworten-Walze zum üblichen Katalog an "Prüfungsfragen" runterratschen kann?
Meiner Erfahrung nach ist der Ablauf ungefähr folgendermassen:

Therapeut/inn/en stellen gar keine Fragen in dem Sinn, weil dort macht man ja seine Therapieeinheiten und dann wird ein Verlaufsbericht erstellt.

Klinische Psycholog/inn/en fragen das Übliche (bisheriger Lebensweg, seit wann weiss man es,...) und werten die 2 Kreuzerltests aus die man machen muss (bei mir wars so). Bei diesem Tests sind teilweise komische Fragen dabei, wo ich mir gedacht hab "Was hat das jetzt damit zu tun?". Aber das hängt damit zusammen, da damit auch Depressionen und andere psych. Krankheiten erkannt bzw. ausgeschlossen werden sollen.

Psychiater/inn/en stellen dann mittels Befragung fest, ob man von der Diagnose TS sprechen kann und erstellen dann, auch mithilfe der bereits mitgebrachten Unterlagen, einen Befundbericht mit einer Behandlungsempfehlung.

Versteckte Test- und Kontrollfragen sind mir - glaub ich zumindest - nicht gestellt worden. Nachdem was man hier so liest, ist der Ablauf aber auch nicht überall einheitlich.

Es gibt aber sicher gewisse Punkte die sehr typisch sind bei TS, und wenn es da hakt, wird vermutlich genauer nachgefragt warum das so ist.

Ich glaub aber schon, dass der/die Psychiater/inn grundsätzlich das Wohl des/der betreffenden Klienten/in im Fokus hat bzw. haben soll, um zu verhindern das jemand eine falsche Entscheidung trifft, mit teilweise irreversiblen Folgen.
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat

RE: Psychiatrische Gutachten für Transgender
Beitrag #27
(14.04.2016, 22:25)Mike-Tanja schrieb: Wie ist das eigentlich: Stellen die Damen und Herren Therapeut/inn/en auch so etwas wie versteckte Test- und Kontrollfragen, oder reicht es, wenn man zahlt, das passende Outfit wählt und eine Antworten-Walze zum üblichen Katalog an "Prüfungsfragen" runterratschen kann?

Ich weiß nicht ob man das Kontroll oder Prüfungsfragen nennen kann,aber manche Fragen hat mir die Psychiaterin für die Diagnose wie auch fürs Gutachten gestellt!
Hatten sie schon einmal sex?
Hatten sie Spaß dabei?
Hatten sie schon einmal einen Orgasmus?
Hatten sie Spaß dabei? usw.:Also ich kam mir da eher vor wie in der Bravo bei Frau Doktor Sommer oder so ähnlich^^!Aber ich habe es beantwortet,nur dachte ich schon bei mir persönlich,was die,ausser hier zu atmen und unnötige Fragen zu stellen sonst noch hier macht^^!
Für immer Böhse. 

Zitat



Gehe zu: