Timeline-Stimme
Timeline-Stimme
Beitrag #1
So jetzt hast mich doch motiviert mal wieder was zu probieren >_<

http://vocaroo.com/i/s1XCuuVW7CKI - so red ich so gut wie imma.
http://vocaroo.com/i/s1G62JsVyq67 - und hier ein Versuch "weiblicher" zu reden :x

Wie immer gerne Feedback dazu.
oida.
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #2
Hey cutecutecute Smile

Die erste Aufnahme find ich schon im männlichen Bereich..

Aber die zweite klingt schon ganz gut!!

Ich hab jetzt auch die 9. Einheit Logopädie hinter mir, und es ist wirklich nicht einfach da dran zu bleiben, vor allem im Alltag bzw. 24/7 ist sehr schwierig find ich. Dass die Stimme komisch klingt, wie du sagst (ich find sie schon weiblich) - so gehts mir auch, die Logopädin meint es klingt voll super aber für mich klingt das auch voll blöd...

Wünsch dir auf jeden Fall gutes Gelingen!!
- So bin ich halt, ich kann nichts dafür -
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #3
hey cute,

ja die erste ist noch relativ tief, aber ich finde, dass auch durch deine *stunning* optik wahrscheinlich keine Probleme geben dürfte. Ich - als Deutsche - finde, dass Österreicher*innen generell etwas tiefer reden? Wenn man jetzt z.B. Marissa Marolt her nimmt ist das gefühlt im ähnlichen Bereich.

Der weiblichere Versuch klingt tatsächlich ganz gut Wink ... ach und Hochdeutsch zu sprechen ist nicht schlimm :-P (besser als Thüringisch wie ich *g was alle Welt für Sächsisch hält *lach*)

Also weiter so Smile
lg Conny
"To those who are gay, lesbian, bisexual,or transgender-let me say- you are not alone. You're struggle, for the end to violence and discrimination, is a shared struggle. Today, I stand with you. And I call upon all countries and people, to stand with you too. The time has come." (Ban Ki Moon)
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #4
@cutecutecute: Ich kenn ja nur die Bilder die du gepostet hast, und ganz ehrlich? Bei der ersten Aufnahme hab ich mir gedacht, die Stimme passt ja gar nicht zu dir... bei der 2. Aufnahme dann der Waaaooh! - Effekt, die Stimme klingt für mich viiiel besser.

Kann es sein dass es vielleicht nur eine Kopfsache ist, die "neue" Stimme auch im Alltag konsequent zu verwenden? Wenn es nicht zu anstrengend für dich ist würde ich auf jeden Fall eher die "2." Stimme einsetzen, und je mehr du sie auch verwendest umso natürlicher wird sie auch klingen, obwohl unnatürlich klingt sie auch jetzt nicht.

Meine Geheimwaffe ist ja Singstar, das einzige Stimmtraining das auch Spass macht Smile

Zum letzten Bild: Die schönen Haare - wie konntest du nur... Smile Nein, aber ernsthaft, passt dir gut. Aber bei dir würde sowieso alles gut aussehen.
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #5
Hmmm... es kommt ja nicht nur auf die Höhe oder Tiefe der Stimme an, sondern auch, wie sie eingesetzt wird, also (Sprach-) Melodie...

Mir kommt cutes 2. Beispiel ziemlich gekünstelt vor, die 1. natürlicher - aber eben nicht mit der durchgehend weiblichen Melodie...

Schließlich gibts einige CIS-Frauen, die erheblich tiefere Stimmen haben als manche CIS-Männer, aber auch am Telefon als weiblich gelesen äh gehört werden Wink2

(Interessanter Weise aber Männer mit hoher Stimme oft als Frau mißinterpretiert werden Thinking )
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #6
Danke für das viele Feedback! Ich werd noch genauer drauf eingehen sobalf ich am Laptop sitz ^^
Und ja die neue Stimme klingt bestimmt sehr künstlich weil ichs einfach ur nicht gewöhnt bin so zu reden Smile
oida.
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #7
(25.05.2016, 20:04)cutecutecute schrieb: So jetzt hast mich doch motiviert mal wieder was zu probieren >_<

http://vocaroo.com/i/s1XCuuVW7CKI - so red ich so gut wie imma.
http://vocaroo.com/i/s1G62JsVyq67 - und hier ein Versuch "weiblicher" zu reden :x

Wie immer gerne Feedback dazu.
Die erste Aufnahme klingt von der Artikulation und vom Sprachfluss her locker-feminin, halt in einer etwas "dunkleren" Stimmlage. So ähnlich versuche ich (ohne Stimmtraining) als Tanja auch zu reden.

Die zweite Aufnahme erreicht eine erstaunliche Tonhöhe, der Preis dafür ist aus meiner Sicht, dass es etwas sehr leise und leicht gepresst klingt.

Jedenfalls hast Du meine Gratulation zu diesen Erfolgen, da brauchst Du dir um dein Passing wenig bis gar keine Gedanken zu machen. Clap
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #8
Deineb 1te Stimmprobe hört sich echt gut an.Die Pitch passt echt gut zu dir.Die 2te Hörprobe hat mir nicht gefallen!Die Pitch passt null zu dir!
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Timelines
Beitrag #9
Ich hab mir die beiden Beispiele noch mal angehört und übern Laptop-Lautsprecher liegt das 1.Beispiel bei ca. 140Hz, das 2. Beispiel bei 235Hz (mit dem Handy gemessen). Natürlich ist das alles nicht sehr genau und die Tonhöhe allein macht noch keine weibliche Stimme aus und es gibt auch CIS-Frauen mit tiefer Tonlage, schon klar.

Dennoch finde ich, dass das 1. Beispiel (wenn ich jetzt kein Gesicht dazu hätte) für mich männlich wäre, vor allem da es eher rauh klingt und irgendwie typisch nach Bruststimme. So ungefähr war auch meine "alte" Stimme.

Das 2. Beispiel ist bereits sehr hoch, es ist überhaupt nichts rauhes mehr dran, dafür klingt sie für mich eindeutig weiblich. Zwischen den beiden Beispielen liegt eine sehr grosse Bandbreite, daher liegt vielleicht die optimale Stimmlage irgendwo im oberen Drittel, aber nicht so hoch wie im 2. Beispiel. Aber die Tatsache dass du so hoch sprechen kannst, ist natürlich sehr positiv, denn weiter runter geht es immer leichter Smile

Mir gefallen halt eher typisch weibliche höhere Stimmen, die dann durchaus auch schon mal etwas tussimässig klingen dürfen, solange es nicht gekünstelt klingt. Mir wurde früher auch gesagt, meine Stimme würde schon so passen wie sie ist, weil ich ja so gross bin, aber ich hab dennoch versucht in der Tonhöhe zu schrauben, weil ich muss ja selber zufrieden sein. Es sollte halt nur nicht piepsig oder sonst irgendwie schräg klingen, aber das finde ich ist bei dir eh nicht der Fall, auch nicht im 2. Beispiel. Je mehr man die Stimme benutzt umso natürlicher wird sie auch werden.

Die Meinungen gehen ja stark auseinander, daher ist es wohl am wichtigsten welche Stimme einem selbst am besten gefällt und als passend empfunden wird.
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #10
Die erste Aufnahme würde ich nur vom Hören eindeutig männlich zuordnen, die zweite definitiv feminin, aber wesentlich zu hoch (ums hohe D herum!). So hoch spricht fast keine erwachsene Frau. Resonanz usw. sind aber schon ganz gut. Versuche, deine Stimme ums A-H darunter anzusiedeln und du bist richtig unterwegs. Mehr dazu gerne per PN.
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat



Gehe zu: