HRT ausschleichen lassen
RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #11
Hallo Sernschnuppe,

wirst Du wieder die alternative Therapie starten mit Phytoestrogenen?

Ich habe auch anfang 2013 eine HRT gestartet (E2-Gel und Progesteron Kapseln) und ende 2013 wegen ähnlicher Probleme, wie Du sie beschrieben hattest, ausgeschlichen.
"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #12
hi mike!
hmmmm naja bin jetzt mal froh, dass ich etwas über dem Berg bin - kein Herzrasen mehr um 3h morgens; keine Depressionen mehr und weniger Angst.
DAFÜR: seit einigen Tagen wieder diesen typisch männlichen Muffgeruch Sad; Häarchen auf Oberlippe und Kinn beginnen wieder usw.
Aber trotz allem werde ich mit Östro nicht mehr anfangen - war mir echt zu heftig. Depressionen ok, aber das Herzrasen hat mir dann doch zu viel Angst bereitet...

Und ja: ich nehme wieder Phytros und werde wieder mit Hyaluron im Gesicht arbeiten. Es ist halt echt schwer, vom Östro loszukommen, da es eine ordentliche Wirkung auf Optik und Geruch hat. Das bekommt man mit Phytros so nie hin - aber dafür hat man mehr Lebensqualität. Es ist schwierig Sad Tag für Tag...

Was mich interessieren würde: kann man nach dem Ausschleichen lassen irgendwann mal wieder damit anfangen?? Ich befürchte, dass mein Wunsch nach Östro wieder so stark wird, wenns mir wieder voll gut geht Sad! Oder ist das dann der Supergau für den Körper?? Wahrscheinlich schon - bin verbittert Sad
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #13
Ich hab ja auch abgebrochen und wieder angefangen nun. Es kann natürlich sein dass du die selben Symptome hast wie unlängst. Wirken tuts ja trotzdem aber wir sind nicht alle gleich. Wink Vielleicht geht's aber auch besser, weiss frau ja nie.

LG Ann Lie
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #14
hi liebe ann lie Wink!
ah ok!! hat deine medizinerin das überwacht oder auf eigene faust? befürchte auch, dass die sypmtome wieder kommen. und ich mach mir halt schon gedanken, ob das für den körper verkraftbar ist... hmmmmmm
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #15
Überwacht wurde und wird die HRT ja, damals und jetzt. Nur der Abbruch selbst nicht das war ne Kurzschlussreaktion damals weil ich und meine damalige Freundin ja auseinandergerissen wurden. Ich hatte damals schon Zuwenig Testo, war nicht so stark aber doch. Das kommt aber von IS. Deshalb jetzt Porose, das geht nicht so schnell und dauert sehr lange bis die kommt. Deshalb auch Wallungen manchmal. IS reagieren anders, jetzt ginge es ohne HRT nicht mehr. In deinem Fall hast du ja die eigenen sprich Testo und für dich auch wenns sarkastisch klingt gut denn ohne könntest du nicht abbrechen so einfach. Musst dir gut überlegen ob und wenn dus nochmal versuchen willst. Wir sind ja ungefähr gleich alt glaub ich, ich bin 41 und fühl mich gut damit, trotz Trennung psychisch stabil im Vergleich zu früher, TS wird ja mitbehandelt, und tut sich einiges. Nur wenn dir die HRT mehr schadet als nutzt wie es ja leider bei dir der Fall war würd ich mirs an deiner stelle gut überlegen was du tust.

LG Ann Lie
Zitat



Gehe zu: