Nadelepilation in 1040 Wien
Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #1
Brick 
Im Auftrag von Maria stelle ich folgende Ankündigung ein:




Sie haben störende Gesichtshaare?
... dann habe ich das Richtige für SIE!

     
 
Dauerhafte Haarentfernung mittels Nadelepilation
 
Bei der Nadelepilation wird entlang jedes einzelnen Haarkanals eine hauchdünne Sonde eingeführt und die Haare mittels Blend-Methode (Elektrolyse + Thermolyse) entfernt.
Durch die Kombination von Natronlauge und hochfrequenten Stromimpuls, der Wärme erzeugt (u.somit zu einer Koagulation führt), werden die Haarpapillen dauerhaft entfernt. Die Behandlung wird präzise auf den Haar-, u. Hautzustand, als auch auf das Schmerzempfinden, eingestellt.
 
Da zum Zeitpunkt der Behandlung nur Haare entfernt werden können, die sich in der sogenannten anagenen Wachstumsphase befinden, sind generell mehrere Sitzungen sind erforderlich, bis sich der gewünschte Erfolg einstellt.
Daher variiert die genaue  Anzahl, sowie der Abstand der Behandlungen, von Fall zu Fall.
 
 
VORTEILE dieser Methode:
*alle Arten von Haaren können entfernt werden, insbesondere helle/ feine
                                                                                                                  blonde – graue – weiße – rote
*bei hohen Kontrasten, einen hervorragenden Erfolg, wie z.B. dunkle Haut- helle Haare
                                                                                                               sogar bei gebräunter Haut
*besonders effektiv bei Behaarung im Gesicht, bzw. an kleinen-begrenzten Arealen, wie       
                                                                                                       z.B. HALS / Brusthaare / Händen / Fingern...
*geeignet für dicke – deformierte – eingewachsene Haare       
 
 
Behandlungskosten:
Hautanalyse, Anamnese, 15 Min. Probe-Behandlung zum KENNENLERNEN –  Gratis
Nadelepilation pro 15 Min. (Einheit):      € 20
 
Ich freue mich auf Ihren Anruf
 
Thessa Spielmanns
Kosmetikerin/Elektrologistin
“Mon Corps”
  Belvederegasse 33
1040 Wien
0650/6601199
www.mon-corps.at
 
 
Mitglied im DVEE (Deutscher Verband für Elektro-Epilation e.V.)



Ende der Ankündigung
Die Wissenschaft ist nur eine Episode der Religion.
Und nicht einmal eine wesentliche.
Christian Morgenstern
(1871-1914)
Zitat

RE: Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #2
Ich bin seit Juni bei Thessa und kann sie nur empfehlen.
Zitat

RE: Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #3
Oh, nice! Gleich mal vormerken! Danke für den Hinweis.
Zitat

RE: Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #4
20 euro für 15 minuten ist in etwa was man überall zahlt, oder? Ich frage mich nur wieviel da weg geht? Wie schmerzhaft ist das verglichen mit der Laser Behandlung? Wieviel Kohle habt ihr ausgegeben bis es fertig war (nur um mal einen Wert zu haben)? Eine Freundin hat mir mal vorgerechnet daß sie auf mehrere tausend Euro kommt. Wie oft kann man da hin? (Beim Lasern braucht man ja Pausen dazwischen)

Gibts irgendeine Behandlung während der Transition, die nicht sauteuer und furchtbar schmerzhaft ist? *Würg* Natronlauge unter die Haut spritzen klingt auch nicht so super.
Wieso heisst das unternehmen "Meine Leiche"? Angst.
Zitat

RE: Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #5
(20.09.2016, 11:00)IchMachBubu schrieb: ... Wieso heisst das unternehmen "Meine Leiche"? Angst.

Die korrekte Übersetzung lautet "Mein Körper"...
Die Wissenschaft ist nur eine Episode der Religion.
Und nicht einmal eine wesentliche.
Christian Morgenstern
(1871-1914)
Zitat

RE: Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #6
(20.09.2016, 11:00)IchMachBubu schrieb: 20 euro für 15 minuten ist in etwa was man überall zahlt, oder? Ich frage mich nur wieviel da weg geht? Wie schmerzhaft ist das verglichen mit der Laser Behandlung? Wieviel Kohle habt ihr ausgegeben bis es fertig war (nur um mal einen Wert zu haben)? Eine Freundin hat mir mal vorgerechnet daß sie auf mehrere tausend Euro kommt. Wie oft kann man da hin? (Beim Lasern braucht man ja Pausen dazwischen)



Die preise sind ungefähr durchschnitt, ich selbst zahl 50€ für 30minuten, werd mir aber mal das angebot ansehen- es stimmt nämlich, dass man echt viele behandlungen braucht. Wie viele ist wohl unterschiedlich aber 50-100 stunden (je nachdem wie viele haare noch da sind- bei mir hat lasern nicht wirklich was gebracht) soll sowas dauern können- ich hab aber erst angefangen mit der nadelepi und kann noch nicht sagen wie viele stunden ich im endeffekt brauchen werde.

schmerzen: es ist ein grausiges gefühl, für mich grad noch aushaltbar für 30minuten, obwohl ich eigentlich nicht so schmerzempfindlich bin. Verglichen dazu ist für mich das lasern harmlos.

Wie viel geht weg/ wie oft muss man gehen:

Mir wurde gesagt, dass bei der behandlung nur ca 8% der haare dauerhaft entfernt werden (gefühlt kommt das auf jeden fall hin)- das hat, so wurde mir gesagt, mit der wachstumsphase des haares zu tun.
Wie oft man höchstens hingehen kann, weiß ich nicht aber mir wurde gesagt, dass 1-2 mal die woche sinnvoll ist und alles unter 30min/woche fast keinen sinn macht.
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #7
(20.09.2016, 11:00)IchMachBubu schrieb: Gibts irgendeine Behandlung während der Transition, die nicht sauteuer und furchtbar schmerzhaft ist? *Würg*
Nein, alles was nicht wehttut bringt auch nichts Smile

Zitat:Natronlauge unter die Haut spritzen klingt auch nicht so super.
Naja, die Natronlauge wird an der Nadelspitze durch die Elektrolyse erzeugt und nicht reingespritzt.

Man kann vor der Behandlung die betroffenen Areale mit Emla-Salbe (leider nicht billig) aus der Apotheke einschmieren, damit wird die Haut etwas betäubt.
[Bild: bild1.jpg]  IF AT FIRST YOU DON'T SUCCEED, FIX YOUR Ponytail AND TRY AGAIN.[Bild: bild0.jpg]
Zitat

RE: Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #8
Danke euch für die Informationen, ihr Schönen. Ich hab auf etwas Beruhigung gehofft.
Das ist der Tag der schlechten Nachrichten. Vielleicht sauf ich mich vorher an. Die alte Methode: Vor jedem *pieks* einen schluck aus der Tequila Flasche.

Kommt da noch was auf mich zu? Hautglättung mit Säurebad? Nasen OP mit Vorschlaghammer?
Wieso bin ich bitte keine Masochistin? Heul!
Zitat

RE: Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #9
(20.09.2016, 18:14)IchMachBubu schrieb: Wieso bin ich bitte keine Masochistin? Heul!

Selbst das hilft bei solchen schmerzen nicht- ich sprech da aus erfahrung  Devilish
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Nadelepilation in 1040 Wien
Beitrag #10
Bonita ist mir zuvorgekommen. :-)

Ich wollte auch gerade den Hinweis zur Nadelepi einstellen.

Nachdem Marlis Breuer nicht mehr nach Wien kommen wird hat sie mich ersucht den Hinweis auf die Möglichkeit der Epilation bei Thessa einzustellen.

Hat Bonita bereits erledigt.

LG,
nadelepi
Zitat



Gehe zu: