Cameltoe Höschen, Gaffs & Tucking
RE: Cameltoe Höschen
Beitrag #21
(11.09.2017, 20:46)Monaa schrieb: Echt, sowas gibts wirklich?? Versucht man sowas nicht zu vermeiden?  Eyebrow Wassat

Dieser Meinung war ich auch  Dodgy

WWW
Zitat

RE: Cameltoe Höschen
Beitrag #22
In welcher Situation sollte ich absichtlich wollen, ein (Fake-)Cameltoe zu präsentieren?  Facepalm
Zitat

RE: Cameltoe Höschen
Beitrag #23
Seltsame Modeerscheinung ... Facepalm
Die Sonne ist der Mond
Das Licht ist der Schatten
Der Tag ist die Nacht
Die Nacht ist ..
Einsam und leer.
Zitat

RE: Cameltoe Höschen, Gaffs & Tucking
Beitrag #24
Da ich mit verschiedenen Tucking-Methoden nicht so recht zufrieden war, mich, vor allem in der warmen Jahreszeit, nicht in enge Miederhöschen und Strumpfhosen zwängen möchte, und doch ganz gerne für Frauen geschnittene Jeans trage, habe ich mir zum ersten Mal etwas bei Special-Trade bestellt: SELENE V-Slip
Recht teuer das Zeug (billigere Quellen für gleiche oder ähnliche Ware?), hält aber, was es verspricht, das kann ich nach einem Tag damit unterwegs schon sagen. Trägt sich sehr bequem, kann praktisch nicht verrutschen, und macht keine verdächtigen Beulen an den falschen Stellen.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

Penis tucking
Beitrag #25
Hallo Leute wie kann man einen penis so verstecken in einer Hose, Leggins, badeanzug das es aussieht als hätte man eine vagina
[Moderationshinweis: Thema samt einzigem Beitrag zwecks Verbreiterung der Wissensbasis in bestehendes einschlägiges Thema eingefügt. Mike-Tanja, 13.6.2018]
Zitat

RE: Cameltoe Höschen, Gaffs & Tucking
Beitrag #26
als letztere Methoden, speziell den Bereich durch die Hose markierter zu präsentieren, fände ich auch eher aussergewöhnlich, wirkt auf mich jedoch allgemein bei Personen nicht allzustylisch (eher nach zu engen Shorts) finde ich.

Danreh20, ich denke bei Jeans wäre es am einfachsten und auch war zuvor der Tipp von "nach hinten verstauen" erwähnt und darüber eine zB Miederunterwäsche.

mein Gedanke wäre zusätzlich: einfärbiges liesse die Formen eher erkennen, als würde es zB ein Muster sein (nicht grad nur Linien oder ein Muster, wo "Unebenheiten" eher erkannbar wären) ich dachte eher an zB buntere Farben mit unspezifischen Muster, ohne Schriftzug ...auch wenn visuell dann farblich eher auffallend, auch der Schritt und der Rest des Outfits solte vlt passend zur Jahreszeit sein. zB sah ich mal bei winterlichen Temperaturen eine mögliche transidente Frau mit kurzen Kleid, High-Heels und eher frierend (wirkte zwar feminin, fiel jedoch vom Outfit bei der Jahreszeit eher auf und könnte durchaus auch ein Markenkleid gewesen sein)

ich denke auch bei zB make-up (nicht nur farblich an den Augen, Wangen, Lippenstift) speziell die hautfarbe-ähnliche Schminke, wirkt bei manchen Personen eher nicht zur realen Hautfarbe passend ...manche hatten auch mit sonnengebräunter Haut eine blonde Frisur, wirkte auf mich persönlich auch eher auffälliger.

mich gucken manche an, da ich längere Fingernägel habe, vlt irritiert der Bart (jedoch seit Testo wurde ich auch mit kurzen Nägeln als cis-weiblich vermutet, hingegen vor und nach Testo als cis-männlich)
Zitat



Gehe zu: