TG Military ban
TG Military ban
Beitrag #1
Ein weiterer glorreicher Tag in der Geschichte der Transphobie Facepalm


http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...armee.html

http://www.t-online.de/tv/news/id_817522...armee.html
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Gert Postel


Zitat

RE: Trumps neueste Heldentat
Beitrag #2
Hi Katzenmutti,

hab's gerade auf orf.at gelesen. Mein erster Gedanke dazu war genau das, was Du auch geschrieben hast Angry
Die Sonne ist der Mond
Das Licht ist der Schatten
Der Tag ist die Nacht
Die Nacht ist ..
Einsam und leer.
Zitat

RE: Trumps neueste Heldentat
Beitrag #3
(26.07.2017, 21:06)Katzenmutti Lydia schrieb: Ein weiterer glorreicher Tag in der Geschichte der Transphobie Facepalm
[hier gekürzt]
Eine ziemlich ungenierte Geste in Richtung des konservativen Flügels der Republikaner. Oder ein Ablenkungsmanöver.
Die Kritik daran steckt Trump aber locker weg. Ich denke, die Namen der Transophilen, die Trump gewählt haben, haben auf einem Blatt Papier Platz.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Trumps neueste "Heldentat": Ausschluss von Transmenschen aus US-Streitkräften?
Beitrag #4
Ganz so einfach, wie sich der Große Blonde mit der Föhnfrisur das wahrscheinlich vorgestellt hat, scheint's jetzt doch nicht zu werden: "Pentagon widersetzt sich Trumps Transgender-Bann" (Süddeutsche Zeitung Online-Ausgabe).

Vielleicht wäre der nukleare Erstschlag gegen Nordkorea doch die bessere Option gewesen? Devilish (Nein, keine Angst, entgegen weit verbreiteten Legenden kann der US-Präsident den nicht so einfach nach einem Tweet mit Hilfe seines "Atomkoffers" befehlen; mindestens ein weiteres Mitglied der National Command Authority muss mit auf den "Knopf" drücken.)

Moderationshinweis: Themenbezeichnung zur Klarstellung etwas erweitert
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Trumps neueste "Heldentat": Ausschluss von Transmenschen aus US-Streitkräften?
Beitrag #5
(28.07.2017, 17:14)Mike-Tanja schrieb: ... keine Angst, entgegen weit verbreiteten Legenden kann der US-Präsident den nicht so einfach nach einem Tweet mit Hilfe seines "Atomkoffers" befehlen; mindestens ein weiteres Mitglied der National Command Authority muss mit auf den "Knopf" drücken.)

Jo eh, und dann muss auch noch einiges anderes am Schnürchen (der Befehlskette bzw technischen Umsetzung) klappen - einfach "rotes Knopferl" drücken ist ein nettes Märchen, immer schon gewesen:

http://derstandard.at/1397521937951/US-A...-Disketten
Zitat:US-Atomraketen-Lager benutzen noch Disketten
29. April 2014, 10:32
...

Und da erfährt man noch viel mehr dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=1Y1ya-yF35g


Zum Thema selbst: Soldat/inn/en genießen in den ach so nationalistisc... äh patriotischen USA ein sehr hohes Ansehen - wenn man also als Soldat/in dienen will bzw tut/tat, dann gilt das unabhängig von sozialer Herkunft, Hautfarbe und Geschlecht bei der allgemeinen Bevölkerung viel - so ist das Que(e)rstellen von der Armeeführung dann auch nicht so verwunderlich, ebensowenig die Demonstrationen von durchwegs auch CIS-Leuten zuletzt...
Die Wissenschaft ist nur eine Episode der Religion.
Und nicht einmal eine wesentliche.
Christian Morgenstern
(1871-1914)
Zitat

RE: Trumps neueste "Heldentat": Ausschluss von Transmenschen aus US-Streitkräften?
Beitrag #6
Die Trumpsexuellen haben zugeschlagen! Nicht schon wieder! Facepalm

Zeit, der "außerirdischen Allianz" anzuschließen! Alien
Für das transsexuelle Imperium!
Zitat

RE: Trumps neueste "Heldentat": Ausschluss von Transmenschen aus US-Streitkräften?
Beitrag #7
Kann mir bitte nochmal jemand verraten, wie der Typ Präsident werden konnte?

Noch viel wichtiger: Können wir bitte, bitte wieder Obama bekommen? Ist vielleicht nicht der beste Präsident der Welt, im Gegensatz zu Trump aber wenigstens kompetent.

Angela Merkel bekommt ja ne Menge Kritik, und vieles ist auch durchaus berechtigt, aber meine Güte: Wenigstens versucht die "Mutti" noch, ihr Amt vernünftig auszuführen! Wer kommt denn als nächstes an die Macht? Charlie Sheen? Ich bitte euch...
"Hey, Softie, bist du ein Mann oder ein Mädchen?"
"Ich bin ein wunderschöner Schmetterling, der darauf wartet, aus seinem Kokon auszubrechen."
"Was? Soll das ein Witz sein?"
"Nein. Ein Witz ist, dass ich trotz allem mehr Eier in der Hose hab als du." Wink
Zitat

RE: Trumps neueste "Heldentat": Ausschluss von Transmenschen aus US-Streitkräften?
Beitrag #8
Donald scheint jetzt Ernst zu machen:

Transgender in US-Armee: Trump ordnet Aufnahmestopp an (26. August 2017, 09:11 - derstandard.at, Quelle: APA/AFP)
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Trumps neueste "Heldentat": Ausschluss von Transmenschen aus US-Streitkräften?
Beitrag #9
CNN berichtete heute auch darüber.  Ein trauriger Tag. Ich hoffe nur, dass sich die Militärs weiterhin wiedersetzen.  Crying  und  Angry
Die Sonne ist der Mond
Das Licht ist der Schatten
Der Tag ist die Nacht
Die Nacht ist ..
Einsam und leer.
Zitat

RE: Trumps neueste "Heldentat": Ausschluss von Transmenschen aus US-Streitkräften?
Beitrag #10
Sorry, hatte gestern den Link vergessen: CNN: Trump signs directive banning transgender military recruits
Die Sonne ist der Mond
Das Licht ist der Schatten
Der Tag ist die Nacht
Die Nacht ist ..
Einsam und leer.
Zitat



Gehe zu: