Testogel in Österreich nicht mehr verfügbar
Testogel in Österreich nicht mehr verfügbar
Beitrag #1
Question 
Gestern wurde mir erzählt, dass Testogel in Österreich nicht mehr erhältich sein soll. Heute hat das meine Apotheke bestätigt. Welche Ideen gibt es nun für die Patienten, die die Depotinjektion (Nebido) nicht vertragen?
Die schwierigste Turnübung ist der Sprung über den eigenen Schatten...
(Dieter Chmelar, Backstage nach den BigBrotherAwards 2012)
Zitat

RE: Testogel in Österreich nicht mehr verfügbar
Beitrag #2
Es könnte auch noch Pflaster und Kapseln geben - das müsste ein (Fach-) Arzt bzw Apotheker abfragen können:
http://www.aerztezeitung.at/archiv/oeaez...rlust.html schrieb:2007 ... Präparate als Gels (Testogel®), Pflaster (Androderm®) oder Kapseln (Andriol®)...
Thinking
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
Bonita
(am 30-09-2018)
Zitat

RE: Testogel in Österreich nicht mehr verfügbar
Beitrag #3
ich hab's im arzneimittelspäzialitätenregister der ages gesehen - zugelassen ists in österreich, aber der zulassungsinhaber hat es hierzulande nie in verkehr gebracht. momentan hörte ich, dass ein patient von der kärntner gkk die kostenübernahme für androgel aus deutschland hat.
Die schwierigste Turnübung ist der Sprung über den eigenen Schatten...
(Dieter Chmelar, Backstage nach den BigBrotherAwards 2012)
Zitat

RE: Testogel in Österreich nicht mehr verfügbar
Beitrag #4
Die Frage ist halt auch, ob es auf Krankenkassen-Rezept sein soll...

Analog zu den Lieferproblemen mit Estrogel für Frauen könnte man sich vom (Fach-) Arzt ein magistrales Rezept ausstellen lassen, welches dann in einer fähigen Apotheke hergestellt werden kann; Statt dem Östrogen müsste eben Testosteron in entsprechender Dosis angegeben werden - Testogel besteht ja aus den gleichen sonstigen Inhaltsstoffen, wie man auf dem Beipackzettel sehen kann:
https://www.bayer.at/static/documents/pr...l-50mg.pdf schrieb:Was TESTOGEL® enthält:
Der Wirkstoff ist: Testosteron. Jeder 5 g-Beutel enthält 50 mg Testosteron.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Carbomer 980, Isopropylmyristat (Ph.Eur.), Ethanol 96%, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser.

Rezeptur für Östrogen-Gel: http://community.transgender.at/showthre...7#pid66327

Östrogen-Emulsion/Creme: http://community.transgender.at/showthre...0#pid66480

- jeweils "zur Abgabe im Spender bzw in Tuben" - wie oft da auf den Testosteron-Spender gedrückt (Hübe) bzw wieviel aus der Testosteron-Tube herausgedrückt werden muss, für die individuelle Dosis, fragt man den Arzt/Apotheker...

Zahlt man es privat, könnte man mit deutschen Apotheken Konktakt aufnehmen, die einem - aber auch nur gegen ein vorher zugesendetes Privat-Rezept (zu welchem ein österreichisches Kassen-Rezept im EU-Ausland wird!) - eventuell per Post das Testogel zusenden - vgl: https://www.medizinfuchs.at/?params%5Bse...h_cat%5D=1

Aber wenn es auf Kassenkosten auch aus DE "importiert" werden kann, dann passts ja auch (ist für Estrogel Gynokadin-Gel für Frauen leider nicht so klar).
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
Bonita
(am 30-09-2018)
Zitat

RE: Testogel in Österreich nicht mehr verfügbar
Beitrag #5
Bezüglich der Art der Verabreichung kann ich nur sagen, dass die Pflaster (ich hab Estradiot 75 Mikrogramm) tatsächlich angenehmer sind als Tabletten, Depots oder Gel. Es wirkt von der Dosis her sehr exakt. Es wird über die Haut direkt aufgenommen und belastet die inneren Organe kaum. Die neuen Silikonkleber transdermaler Pflaster halten wirklich sehr gut - auch bei Bädern. Und alle 3-4 Tage (man/frau soll sich 2 Wochentage suchen - zB MI und SO bei mir - an denen immer gewechselt wird) mal ein Pflaster wechseln ist kein Thema.
Mut heißt nicht, keine Angst zu haben!
Mut ist, wenn man trotzdem springt!
Und die Angst vergeß ich - die Angst vergeß ich, wenn ich sing!
Zitat



Gehe zu: