Uploadfilter! EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht
Uploadfilter! EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht
Beitrag #1
Pencil 
Wenn das tatsächlich so kommt (in 6, 7 Tagen soll im EU-Parlament abgestimmt werden), dann gute Nacht - auch für unser Forum, es wäre dann mehr tot als lebendig; Ein Forum ohne Links, Zitate, Bilder oder Fotos? Bald wird man sich "öffentlich" nicht mal mehr hörbar atmen trauen - aber jedenfalls leben wir in der "freien" Welt, üüüberhaupt nicht so wie in Russland, China, Iran & Co... Facepalm


http://fm4.orf.at/stories/2906179/


https://juliareda.eu/2018/05/zensurmasch...ielgerade/
Zitat:...
Ihr müsst nicht filtern, aber wenn ihr es nicht tut, werdet ihr verklagt
Die Bulgarische Ratspräsidentschaft stimmt mit der Kommission überein: Internetplattformen sollen dazu gezwungen werden, die Uploads aller ihrer Nutzer*innen zu überwachen, um vermeintliche Urheberrechtsverstöße vorab zu verhindern – obwohl das unweigerlich auch zur Löschung absolut legaler Meinungsäußerungen führen wird. Ihnen ist aber klar, dass man das nicht so einfach hinschreiben kann, da es gegen geltendes Europarecht und gegen die EU-Grundrechtscharta verstoßen würde.
Ihre „Lösung“: Plattformen sollen für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer*innen unmittelbar verantwortlich werden
...

https://netzpolitik.org/2018/das-leistun...realitaet/


https://www.youtube.com/watch?v=fvXOfq3AB8s


https://saveyourinternet.eu/de/home-3/ - vielleicht schreiben ja ein paar Leute mehr den EU-Abgeordneten...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Neues EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht (DSGVO war gestern)
Beitrag #2
Schlimm ist es zu lesen, wie die bisherige Genese der neuen Leistungsschutzrichtlinie abgelaufen ist - siehe http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...12697.html

Jedoch denke ich nicht dass damit Forenbetreiber ohne jegliches kommerzielle Interesse mitumfasst sein sollen - siehe https://www.heise.de/newsticker/meldung/...59219.html
Zitat

RE: Neues EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht (DSGVO war gestern)
Beitrag #3
Ganz vom Tisch ist das leider noch nicht, wie man ua eben bei Frau Reda (EU-Piratin) nachlesen kann - dem Herrn Krempl (heise) zu vertrauen könnt trügerisch sein...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Neues EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht (DSGVO war gestern)
Beitrag #4
nein, ganz vom Tisch ist das alles noch nicht: https://futurezone.at/netzpolitik/eu-par.../400053836
Zitat

RE: Neues EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht
Beitrag #5
Die endgültige/n Entscheidung/en steh/t/en an - wenn einem ein noch größtenteils freies Internet am Herzen liegt, könnte wenigstens bei der kommenden EU-Wahl noch die Kurve kriegen, Link dazu welche Parteisoldatinnen fallen gelassen werden sollten ganz unten (Julia Redas Blog)...

Es gabt wohl bis zuletzt einige Gesetzestext-Versionen, dieser RA hat dazu ein kurzes Video gemacht:


https://www.youtube.com/watch?v=T5cFzV6zWug


https://www.e-recht24.de/news/urheberrec...ormen.html schrieb:Darum scheiterten die Verhandlungen kürzlich
Kritiker der Reform hatten die Hoffnung, dass sich die 11 Staaten aufgrund des strengen Upload-Filters in Artikel 13 gegen den aktuellen Vorschlag des Rates aussprachen. Der Grund war jedoch ein anderer: Nur Deutschland und Frankreich konnten sich nicht auf die Inhalte von Artikel 13 einigen.

So könnte der neue Artikel 13 aussehen
Der neue Kompromissvorschlag soll jetzt einen verschärften Upload-Filter verlangen. So sollen danach alle profitorientierten Plattformen einen Filter installieren. Das müssen sie nur dann nicht, wenn die Plattform jünger als 3 Jahre ist, weniger als 10 Millionen Euro Jahresumsatz macht und weniger als 5 Millionen Nutzer pro Monat hat. Diese engen Vorgaben sind neu in Artikel 13.

Das würde Artikel 13 für die Praxis bedeuten
Vor allem das erste Kriterium dürfte zahllose kleinere Foren und soziale Netzwerke betreffen, so dass auch diese einen Upload-Filter einbauen müssten. Das heißt auch: Viele Webseiten und Apps müssten einen Upload-Filter verwenden, obwohl sie eigentlich keine Probleme mit Urheberrechtsverletzungen haben.
Die Alternative, Lizenzen zur Verwertung der geschützten Inhalte mit allen Rechteinhabern weltweit einzuholen, gilt dabei als unwahrscheinlich, so die Einschätzung von Julia Reda von der Piratenpartei. Der Bundesverband Deutsche Startups bezeichnete den neuen Vorschlag als enttäuschend. Die Zahl der Neugründungen in Deutschland könnte so sinken.

Fazit
Bereits in den nächsten Tagen könnte sich im Rat eine qualifizierte Mehrheit für den neuen Vorschlag der Urheberrechtsreform finden. Dazu müssten diesem mindestens 16 von 28 Ländern zustimmen. Eine finale Abstimmung über die Reform im Plenum des EU-Parlaments wäre dann doch noch vor der Europawahl im Mai möglich.

Wir sind hier zwar nicht "profitorientiert", irgendwann könnte es aber auch für unser Forum bedeuten, dass es keine Uploads sowie Einbettungen von Bildern und Videos mehr geben dürfte bzw alles bisherige gelöscht werden müsste, Uploadfilter gibts wohl nicht gratis.

Eine Zusammenfassung bzw Tipp wen wählen von Julia Reda: https://juliareda.eu/2019/02/artikel-13-endgueltig/
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Neues EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht
Beitrag #6
"Wir sind hier zwar nicht "profitorientiert", irgendwann könnte es aber auch für unser Forum bedeuten, dass es keine Uploads sowie Einbettungen von Bildern und Videos mehr geben dürfte bzw alles bisherige gelöscht werden müsste, Uploadfilter gibts wohl nicht gratis."

Das ist aber sehr pessimistisch gedacht. Der neue Art 13 ist ja bereits scharf, aber nicht so scharf, dass sich eventuell nicht eine Mehrheit finden lässt. Dass später dann eine Verschärfung kommt ist immer möglich. Aber das betrifft ja jede Regelung. Wenn hier im Forum fremde urheberrechtlich geschützte Werke verwendet werden, dann passiert das meistens aber in Form von Hyperlinks. Inwieweit die vom neuen Leistungsschutzrecht betroffen sind, weiß ich aber nicht.
Zitat

RE: Neues EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht
Beitrag #7
Naja, pessimistisch... man könnt ja dabei auch an den Frosch im kalten Wasser des Topfes am gerade eingeschalteten Herd denken... also bezüglich Verschärfungen... irgendwann isses zspät...

Wenn bisher etwas unrechtmäßig hochgeladen bzw eingebettet wurde, dann ist das meist keine große Sache gewesen das wieder grade zu biegen (eben löschen); Es geht da ja auch (oder eher) um bessere Monetarisierung für die großen Tiere - so einen Filter gibts bei zB Youtube ohnehin schon, also für jene die sich das leisten wollen/können; Dann wird einem das "geklaute" Video bzw Ausschnitte oder der Ton davon ohnehin gesperrt, wenn man als Uploader nicht die Werbung für den Urheber freischaltet, falls das überhaupt angeboten wird;

Interessant könnts ja auch noch für Presse-Zitate werden...

Es geht dzt tatsächlich nicht so sehr um unsere Plattform, in Ö müssen wir auch (noch?) nicht mit diesen Abmahnnazis kämpfen, was in D aber zB an der Tagesordung steht, auch für kleine NPOs - sich aber für die vielen kleineren Unternehmen, NGOs oder Freischaffenden, die eh täglich ums Überleben kämpfen und sich solche teuren Spielzeuge anschaffen müss(t)en resp nicht leisten können, könnt man sich ja auch solidarisch geben; Warum nicht eine sinnvolle Ausnahmeregelung?

Grade las ich wo so in etwa: Viele Köche (div EU-Länder als Gesetztexteverfasser) verderben den Brei...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Uploadfilter! EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht
Beitrag #8
Das Groteske ist ja, dass diese Richtlinie, die die Quasi-Gratis-Nutzung von urheberrechtlich geschützten Inhalten durch Google und Facebook beenden soll, in der Praxis die Dominanz dieser Riesen aber verstärken wird (genauso wie die Datenschutz-Grundverordnung mit ihren absurd hohen Strafen, denen allerdings jede praktische Relevanz und Durchsetzbarkeit in den USA fehlt, auf die Daten-Hamsterei von US-Riesen zielt aber hauptsächlich Unternehmen im EU-Raum belastet). Google & Co können sich (dank Marktmacht) eine Lizenzierung von Inhalten oder die Installierung von Filtern locker leisten, kleineren Newcomer wird da die Luft ausgehen. Der Volksmund weiß es: Gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht. Fazit: ein Schritt mehr in Richtung Youtube-Monopol.  Frustrated
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Uploadfilter! EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht
Beitrag #9
(14.02.2019, 15:31)Bonita schrieb: ... dieser RA hat dazu ein kurzes Video gemacht: ...

Eine Zusammenfassung bzw Tipp wen wählen von Julia Reda: https://juliareda.eu/2019/02/artikel-13-endgueltig/

Ein kurzes Update von diesem RA, ein längeres Video folgt iLdT:

https://www.youtube.com/watch?v=H-882L107f0

Das längere (überarbeitete) ist nun auch (wieder) online:

https://www.youtube.com/watch?v=Ql9xCDJXnJc
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Uploadfilter! EU-Leistungsschutz-(URHEBER)-recht
Beitrag #10
Es ist einfach nur noch (ohne Worte)...



https://www.youtube.com/watch?v=0fvMxP_qa_M


Wer wählt sowas? Konkreter: Wieso darf sowas überhaupt gewählt werden?  Facepalm

https://twitter.com/Senficon/status/1102560646124720129
Zitat:Achtung! @ManfredWeber will die Abstimmung über #Artikel13 & die Urheberrechtsreform auf nächste Woche vorverlegen, um den #SaveYourInternet-Protesten zuvorzukommen! Wir brauchen einen öffentlichen Aufschrei, um das zu stoppen. Für die EU-Fraktion der SPD entscheidet @UdoBullmann
[Video]...

https://twitter.com/PietSmiet/status/110...2577707009
Zitat:[Bild: D00z-rAX0AAKZ-p.jpg]
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat



Gehe zu: