Behandeln Ärzte Trans-Menschen schlechter?
RE: Behandeln Ärzte Trans-Menschen schlechter?
Beitrag #10
(29.01.2019, 12:16)Ирина schrieb: nachdem ich jetzt schon mehrere von einander unabhängige Geschichten von operativen und kosmetischen Eingriffen bei anderen Trans-Personen gehört und gelesen habe, bei denen so einiges schiefgegangen ist, frage ich mich mittlerweile schon, ob wir für Ärzte generell nur Menschen 2. Klasse sind ...

Also ich persönlich weiß von niemande, wo so etwas vorgekommen ist. Es gab vor einigen Wochen diesen Thread von eine Userin über eine andere Bekannte berichtete. Jedoch sind das Geschichten von Dritten über Dritte. Und da bin ich vorsichtig.

Meine Gynäkologin behandelt mich traumhaft. Der Urologe war toll und hatte mit TI/TS schon Erfahrung. Die private Internistin und ihr gesamtes Team wollten nach 2 kompletten Untersuchungen für HRT und OP Rückmeldung wie es mir geht. Mein Hautarzt hat sich nett um meine Neurodermitis gekümmert. Meine Zahnärztin war plötzlich nich liebevoller als die letzten 30 Jahre. Und meine neue Hausärztin tut was ich willl und ihre 3 Schwestern fragen mich ständig wie es mir geht.

Im Krankenhaus ging es mir und Susi - die nach mir die OP hatte - genau so.

Ich denke, oft liegts einfach daran, dass Personal generell schlecht ist und rüpelhaft und nicht immer an uns.
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
Behandeln Ärzte Trans-Menschen schlechter? - von Ирина - 29.01.2019, 12:16
RE: Behandeln Ärzte Trans-Menschen schlechter? - von Ирина - 29.01.2019, 15:21
RE: Behandeln Ärzte Trans-Menschen schlechter? - von Patricia1975 - 30.01.2019, 07:18
RE: Behandeln Ärzte Trans-Menschen schlechter? - von Ирина - 31.01.2019, 17:58

Gehe zu: