Rechtliches in der Ausbildung
Rechtliches in der Ausbildung
Beitrag #1
Hallo ich habe mich bereits Vorgestellt

Ich Lebe in Deutschland und Unterliegen dem deutschen Recht.

Meine Frage ist wie folgt ich befinde mich derzeit in einer Ausbildung.
Ich weiss  nicht ob es schwierigkeiten bringt in der ausbildung mich zu outen und die Hormontherapie zu beginnen?

Kann mein Arbeitgeber mich des wegen kündigen ?
Zitat

RE: Rechtliches in der Ausbildung
Beitrag #2
(23.06.2019, 18:16)Garnidelia schrieb: Kann mein Arbeitgeber mich des wegen kündigen ?

Ja, kann er. Es gibt zwar das AGG, aber wenn er dich kündigen möchte, kann er sich irgendeinen anderen Grund suchen.
 
Eine Klage gegen die Kündigung wäre nur erfolgreich, wenn du beweisen könntest, dass er dich wegen des Coming Outs gekündigt hat. Das AGG ist also nur ein zahnloser Tiger.
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Dr. Gert Postel

 Ich bin zwar F12.1 , aber deswegen trotzdem nicht ganz dicht. Daydream 
Zitat

RE: Rechtliches in der Ausbildung
Beitrag #3
danke für deine information hättest du eine rat zu hand wie ich es anstellen soll
Zitat

RE: Rechtliches in der Ausbildung
Beitrag #4
Hallo ich habe gestern in meiner Firma das Gespräch gesucht und es lief super die sind offen für solche Menschen

Ich werde meinen Therapeuten fragen wann ich mit der hrt anfangen kann
Zitat

RE: Rechtliches in der Ausbildung
Beitrag #5




Hier gibt es kostenlose Beratung (betrifft Deutschland):
https://www.antidiskriminierungsstelle.d..._node.html
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Dr. Gert Postel

 Ich bin zwar F12.1 , aber deswegen trotzdem nicht ganz dicht. Daydream 
Zitat

RE: Rechtliches in der Ausbildung
Beitrag #6
(07.07.2019, 20:04)Katzenmutti Lydia schrieb: ... Hier gibt es kostenlose Beratung...
In Ö:

https://www.gleichbehandlungsanwaltschaf...erstutzung

https://www.gleichbehandlungsanwaltschaf...nksammlung
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Rechtliches in der Ausbildung
Beitrag #7
ich bedanke mich für die ganze information bei euch meine lieben ihr seit echt toll

ich hoffe ich sammel mehr erfahrungen auf meinen dunklen weg die ich auch eines tages teilen kann
Zitat



Gehe zu: