Hormonkristall
Hormonkristall
Beitrag #1
Hey Leute Big Grin

Hab einiges im Internet nachgelesen und joaaaah...


Also ich hab nächste Woche meinen Termin bei der kfm und hab einiges recherchiert.
Es gibt einen Frauenarzt in Wien der hormonkristalle implantieren soll, gegen wechseljahrbeschwerden. (Mit bioidenter Östrogene) 
Ich habe ihm geschrieben bzgl des Namens und ob er ts Frauen behandelt

Während ich auf eine Antwort warte wollte ich euch fragen ob sich da jemand auskennt, da die kfm vor 2 Jahren etwa meinte dass es So etwas leider nicht mehr in Österreich gibt.

Der Arzt wäre Dr führmann falls sich jemand dafür interessiert.



Wäre halt eine schöne Alternative da ich das gel nicht vertage und nach insgesamt 8 Jahren estrofem schlucken ich einfach eine andere darreichungsform suche bei der ich nicht immer wieder mal vergessen kann wenn ich es eilig hab 


Liebe Grüße 
Izzy
Zitat

RE: Hormonkristall
Beitrag #2
Eine Freundin von mir hat den Führmann darauf angesprochen und danach Fr. Dr. Kaufmann. Kaufmann wollte prüfen ob das eine seriöse Quelle ist für Kristalle. Das war aber schon vor 1,5 Jahren und meine Freundin hat die Kaufmann seit dem nicht gesehen (Urlaub usw, Ersatz-Kaufi hatte keine Ahnung). Und schriftlich oder so ist die Kaufmann ja praktisch nicht erreichbar (Hat auch argen Stress in der Arbeit, glaub ich).

Wenns also was neues gäbe wären hier einige an der Info interessiert. ^^
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat

RE: Hormonkristall
Beitrag #3
Ich hab grad lange rumgesucht - ich fand keine Erfahrungsberichte. Und das ist schon mal seltsam. Von bioidenten Hormonen wird immer gesprochen, wenn irgendwelche pflanzlichen Mittel verkauft werden wollen.

Und mal ganz ehrlich - einen Kristall einpflanzen lassen? Wie soll das denn naturwissenschaftlich erklärt funktionieren??
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Hormonkristall
Beitrag #4
Das wird nur Kristall genannt - ist halt ein bestimmtes Material, welches mit dem selben "bioidenten" Hormonen "getränkt" ist, wie es diese auch im Gel oder Pflaster sind.

Und "eingepflanzt" klingt ziemlich arg, es wird halt nur unter die Haut injiziert.

Für die eine und andere ists halt ein Vorteil, sich einige Monate/Jahre keine Gedanken über die Einnahme bzw das Kleben oder Gelen von Hormonen machen zu müssen.
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Hormonkristall
Beitrag #5
Patricia
Bioidente Hormone sind auch in deinen Pflastern drinnen
Nur mal so zur Info Wink
So hat der Körper rund um die Uhr die selbe Dosis e2

Kosmonautin
Ich werde sie einfach nächste Woche fragen und euch berichten sobald ich etwas erfahren habe
Zitat

RE: Hormonkristall
Beitrag #6
Es geht mir um den Begriff "bioident" - der wird nicht von Schulmedizinern und Naturwissenschaftern verwendet.

In den Estradot Pflastern ist Estradiol drin - genauer Estradiol-Hemihydrat.
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Hormonkristall
Beitrag #7
Bioident bedeutet lediglich, dass es sich im Körper genau so verhält, wie jenes, welches der Körper selbst auch bilden würde, vgl: https://www.weltapotheke.at/weltapo/bioidente-hormone/ oder als PDF:
.pdf   Weltapotheke.at - Bioidente Hormone.pdf (Größe: 152,76 KB / Downloads: 0)

Und "Hemihydrat" bedeutet nur, dass ein bissi Wasser dabei ist Wink2
https://de.wikipedia.org/wiki/Hemihydrat schrieb:Hydrate (altgriechisch ὕδωρ hydōr ‚Wasser‘) sind in der Chemie allgemein Substanzen, die Wasser enthalten. ... Hemihydrat | ½ Wassermolekül ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Estradiol schrieb:Estradiol oder Östradiol, gelegentlich abgekürzt mit E2, ist ein Sexualhormon und im Vergleich mit Estron und Estriol das wirksamste natürliche Estrogen (Östrogen). ... Freiname: Estradiol
Andere Namen:
  • 17β-Estradiol
  • 1,3,5(10)-Estratrien-3,17β-diol
  • Östradiol
  • E2
...
https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Estradiol schrieb:... Estradiol (C18H24O2, Mr = Mr = 272.4 g/mol) liegt als weisses, kristallines Pulver vor, das in Wasser praktisch unlöslich ist. Das synthetische Estradiol ist bioidentisch mit humanem 17β-Estradiol. In Arzneimitteln ist es häufig als Estradiol-Hemihydrat (Estradiol · 0.5 H2O) enthalten. Oft verwendet wird auch das Prodrug → Estradiolvalerat, welches eine bessere Absorption aufweist und im Körper zu Estradiol und Valeriansäure metabolisiert wird. Estradiol unterscheidet sich von anderen Steroiden durch den aromatischen Ring und wird aufgrund der zwei Hydroxygruppen (-diol) auch als E2 bezeichnet. ...

In Estro-Gel ist lt Beipackzettel "17β-Estradiol" enthalten, vgl PDF: https://aspregister.basg.gv.at/document/..._GEBR_INFO - oder im Anhang:
.pdf   936815_F_GI_18-11-07_Estrogel.pdf (Größe: 147 KB / Downloads: 0)
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Hormonkristall
Beitrag #8
Laienmäßig und ohne eigene Erfahrungen geschrieben, würde ich eher vermuten, dass bei länger wirksamen Hormonimplantaten die Hormonabgabe nicht stark genug ist, um bei einer Prä-Op-Transfrau einen ausreichend hohen Östrogenspiegel zu gewährleisten. Die Dinger sind ja für eine HRT bei post-menopausalen Cisfrauen entwickelt worden, bei denen kein Testosteron dazwischenfunkt und eigene Eierstöcke vorhanden sind. Gel und Tabletten sind für Transfrauen da flexibler und schneller anpassbar. Niemand möchte nach dem Einsetzen so eines Implantats erst recht wieder täglich Tabletten schlucken oder Gel auftragen, Sinn dieser Art von Therapie ist doch wohl, für einen Monat oder länger nicht an die Therapie denken zu müssen.

Für Izzy oder Patricia wäre das also sicher eine passende Therapie, bei anderen sollte man halt die/den behandelnde/n Ärztin/Arzt um Rat fragen.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Hormonkristall
Beitrag #9
@mike-tanja:
Meine Endo ist da anderer Meinung und das es von Patientin zu Patientin unterschiede gibt ist ja wohl klar.
Man kann auch mehr als einen Kristall nehmen. Die Frage ist, woher hat dieser Arzt diese Kristalle die es offiziell eigentlich gar nimmer gibt, ist die Quelle seriös etc. Flexibel anpassen musst du nur am Anfang deiner HRT bis du eine Mischung hast bei der alles passt. Wenn man so nen Kristall hat und dann nur einmal pro tag schmieren muss oder pro Woche, je nach dem, kann das auch eine Erleichterung sein. Wenn man unterwegs ist, kann das schmieren schon arg lästig sein. Ich würds mir schon überlegen, allerdings wäre das wieder eine Testphase von einem halben Jahr bis zum nächsten Termin oder man geht zum Hausarzt und testet es selber aus. Ist auch wieder mühsam weil man ja einfach nur ein normales Leben führen will und nicht dauernd mit der medizinischen Seite konfrontiert werden will.
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat



Gehe zu: