Sigma-Scheide
RE: Sigmascheide
Beitrag #21
   
[attachment=897][attachment=897]
Die Sigma-Lead OP ist eine Möglichkeit einer GAOP, zumeist jedoch ein super Ersatz für eine mißglückte GAOP.

Der Sigmadarm, der letzte Teil des Dickdarmes vor dem Schließmuskel, wird auseinander geschnitten, gekürzt, und wieder vernäht. Klingt einfach, ist jedoch eine gefährliche OP, die normalerweise nur bei Krebspatienten gemacht wird. Entweder ursächlich bei Darmkrebs oder als flexibles, schlauchförmiges Transplantat bei Speiseröhrenkrebs. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit des Sigmadarms ist als Spenderteil für ein Vaginaltransplantat bei Totalverlust.

Die Vorteile einer Sigma-Lead OP sind ausreichende Tiefe, Flexibilität und Feuchtigkeit der Neovagina. Das ist bei einer PI oder komb. Methode nicht immer oder öfters auch nur ungenügend gegeben.

Gegen eine Sigmascheide spricht, dass es eine schwere und gefährliche Darmoperation ist. Komplikationen in Form von Darmverschluß, künstlichen Ausgang oder einer Sepsis, die, wenn Kot ins Köperinnere gelangt, meist letal endet, sind wie bei jeder Darmkrebsoperation gegeben.

Und das im Falle einer GAOP zusätzlich zu den üblichen Risken. Teile des Penisschlauches und der Hodensackhaut, also körpereigenes Spendermaterial für die Neovagina, werden nicht gebraucht und entsorgt. Daher wird die Sigma-Lead GAOP von ärztlicher Seite oft als unnötige OP angesehen.

Die Operation als GAOP ist normalerweise 2-stufig. Darmchirurgen sind keine Spezialisten für GAOPs, wie manche Plastiker oder Urologen, die diese OP normalerweise durchführen. Zuerst sorgt ein plastischer Chirurg für das optische Erscheinungsbild der Vagina und Klitoris sowie die gewissenhafte gefäßchirurgische Feinarbeit fürs Gefühl. Die FRAU wird im 2. Schritt vom Darmspezialisten operiert und Gefäßchirurgen sorgen für das Verbinden des Vaginaleingangs mit dem freien Darmtransplantat als Vaginaersatz.

Entweder ist man ein Organisationsgenie oder hat Glück, dass sich ein OP-Team für eine sehr lange einstufige GAOP findet. In Indien oder Amsterdam soll es solche Teams geben, in Österreich bezweifle ich das.

Die von Bonita erwähnte Userin hatte im Februar diesen Jahres ihre Sigmascheiden - OP. Auch bei ihr war es die zweite Operation, nach langwierigen Komplikationen von der Erst- GAOP her. Es ist alles gut gegangen und nach einem Monat war sie wieder unterwegs. Da sie sich vegan ernährt, hatte sie auch wenig Probleme mit Diät und Schonkost.
Zitat

Erfahrung mit Sigmascheide?
Beitrag #22
Ich weiß dass das Thema Sigmascheide wegen der benötigen Darmop und den dadurch resultierenden möglichen Komplikationen sehr kontrovers diskutiert wird dennoch hat man ja abgesehen von Hauttransplantaten eigentlich keine richtige Alternative wenn es um eine Korrekturoperation geht.

Um ehrlich zu sein frage ich mich oft ob eine minimalinvasive Korrektur mit einen Darmtransplantat wie sie zum Beispiel von Dr Kamol in Bangkok und bei der VUMC in Amerstam durchgeführt wird nicht das Richtige für mich wäre. Ich habe ein Problem mit dem Narbenring der durch die Operationstechnick von Dr. Suporn enstanden ist. Die oben genannten Ärtze verwenden beide einen Kreuzschnitt welcher einen Narbenring wie er bei Suporn ensteht verhindern soll. Dadurch das die Scheide aus Darm besteht soll auch das bougieren nach 3-6 Monaten so gut wie nicht mehr nötig sein.

Bei Betroffenen mit MRKH eine Fehlbildung bei der sich eine Vagina nur teils oder gar nicht ausbildet wird die Sigmascheide schon seit Jahrzenten operiert. Ich habe mir bereits mehre Studien darüber durchgelesen und die Ergebnisse waren allesamt positive. Geringe Komplikationen und kaum bogieren war bei den Patientinen nötig. Die sexuelle Funktionsfähigkeit war immer gegeben und es wurden keine Probleme damit berichtet. Ich weiß das man Frauen mit MRKH vielleicht nur bedingt mit TS Patientinnen vergleichen kann aber warum eigentlich nicht. Einige besitzen keine richtige Scheide sondern nur eine Vulva mit einer winzigen Bindegewebsmulde was man wenn man danach googelt auch auf einigen Bildern sehen kann. Das heist Ihre Neovagina ist auch teils eine komplett künstliche Körperöffnung welche der Körper auch versuchen müsste zu schliesen. Tut er aber im Falle einer Sigmascheide so gut wie gar nicht. Warum auch für den Körper ist es ja immer noch ein Teil vom Darm und dieser muss ja offen bleiben.

Ja ich weiß bei einer Sigmascheide kommt es zu ständigen Ausfluss und zu unangenehmen Geruch. Mir ist das aber zimlich egal denn Binden muss ich seit einen 1 Jahr sowieso täglich tragen da ich auch jetzt schon starken Ausfluss habe und richen tut es jetzt auch nicht gerade nach Rosen.

Mich würde es mal sehr interessieren wie es für diejenigen ist welche bereits eine Sigmascheide besitzen?
Zitat

RE: Erfahrung mit Sigmascheide?
Beitrag #23
Guck mal da:
http://community.transgender.at/showthre...gmascheide
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Dr. Gert Postel

 Ich bin zwar F12.1 , aber deswegen trotzdem nicht ganz dicht. Daydream 
Zitat

RE: Erfahrung mit Sigmascheide?
Beitrag #24
MODERATION: 2 themengleiche Threads vereint.

(22.02.2018, 01:20)Kirsti2304 schrieb: ... Ja ich weiß bei einer Sigmascheide kommt es zu ständigen Ausfluss und zu unangenehmen Geruch. Mir ist das aber zimlich egal denn Binden muss ich seit einen 1 Jahr sowieso täglich tragen da ich auch jetzt schon starken Ausfluss habe und richen tut es jetzt auch nicht gerade nach Rosen...

Laut dem indischen Chirurgen ist das Geruchs-Risiko bei seiner weiterentwickelten Technik sehr gering, siehe:
(15.10.2017, 12:24)Bonita schrieb:
(16.03.2014, 06:22)Nina91 schrieb: ... PERSÖNLICH Erfahrungen mit einer Sigmascheide hat...
Eine solche hat eine unserer Userinnen in einem anderen/deutschen Forum dieses Jahr ausführlich beschrieben; Sie war in Indien bei Dr. Narendra Kaushik [Registrierung/Anmeldung erforderlich!], der diese Methode wohl weiterentwickelt bzw perfektioniert hat; Er operiert häufig mehr oder minder missglückte penil-invertierte GaOPs...

Inzwischen gibt es dort eine weitere deutsche Patientin die zu ihrer Erst-OP von diesem Chirurgen operiert wurde - sie berichtete von zB sehr weiter bzw dehnfähiger Vagina beim Bougieren.
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

Sigma-Scheide
Beitrag #25
Möglicherweise habt ihr dieses Thema bereits besprochen - falls dem so ist, schickt mir bitte einen entsprechenden Link.

Ansonsten würde mich eure Meinung zu dieser OP-Methode interessieren.

Hat eine von euch Erfahrungen damit?

Bisher habe ich nur von zwei trans Frauen gelesen, die davon begeistert sind, und einem Arzt (Dr. Schaff), welcher wegen angeblicher Geruchsbelästigung davon abgeraten hat.
Nicht mehr Tier und noch nicht Engel   Angel  (Hoimar v. Ditfurth)
Zitat

RE: Sigma-Scheide
Beitrag #26
Hallo "Rabenmädchen",
wir haben einen älteren Thread hier: Sigmascheide
Ich denke in einem bestimmten deutschen Forum (Verlinkung im dortigen Thread) wirst Du da fündiger (falls Du Dich dort nicht ohnehin schon umgeschaut hast)...
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Sigma-Scheide
Beitrag #27
Moderationshinweis: zwecks Vereinfachung habe ich die beiden zuletzt erwähnten Themen zusammengefügt.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Sigma-Scheide
Beitrag #28
Danke schön für eure Hilfe
Nicht mehr Tier und noch nicht Engel   Angel  (Hoimar v. Ditfurth)
Zitat

RE: Sigma-Scheide
Beitrag #29
(15.01.2020, 17:47)Bonita schrieb: Hallo "Rabenmädchen",
wir haben einen älteren Thread hier: Sigmascheide
Ich denke in einem bestimmten deutschen Forum (Verlinkung im dortigen Thread) wirst Du da fündiger (falls Du Dich dort nicht ohnehin schon umgeschaut hast)...

Nein, bisher hatte ich da nicht mitgelesen.
Nun habe ich mich registriert, doch die Suche findet das Thema nicht (mehr?)

Ganz was anderes:
Gibt es eine Möglichkeit, meinen Usernamen von Amateratsu in Rabenmädchen zu ändern?
Ich war da etwas vorschnell gewesen... Confused
Nicht mehr Tier und noch nicht Engel   Angel  (Hoimar v. Ditfurth)
Zitat

RE: Sigma-Scheide
Beitrag #30
(16.01.2020, 15:01)Rabenmädchen schrieb: Nein, bisher hatte ich da nicht mitgelesen.
Nun habe ich mich registriert, doch die Suche findet das Thema nicht (mehr?)
In dem Forum musst Du erst von einer Admina freigeschaltet werden für die einzelnen Bereiche, das kann schon manchmal ein bisschen dauern, nur Geduld Smile2

(16.01.2020, 15:01)Rabenmädchen schrieb: Ganz was anderes:
Gibt es eine Möglichkeit, meinen Usernamen von Amateratsu in Rabenmädchen zu ändern?
Ich war da etwas vorschnell gewesen... Confused
Schon geschehen Cool3
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat



Gehe zu: