Gehirntransplantation
RE: Gehirntransplantation
Beitrag #81
(04.05.2012, 22:04)Angelika schrieb: Aber Julie, die bekanntesten und verbreitetsten Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine heißen Maus, Tastatur und Monitor.



Da noch niemand auf meine Fragen geantwortet hat, nur soviel,

Maus Tastatur und monitor stellen keine Schnittstellen dar sondern bilden Verbindungs Kontakt bzw Wahrnehmungpunkte oa,

mfg

NeIra

Eine Schnittstelle ist eigentlich eine Trennungslinie bzw, ein Trennmass wo etwas getrennt werden kann bzw getrennt wurde, doch da Ich Schnitt generell mit absoluter bzw teilweiser absoluter Trennung assoziere bleibe Ich dabei wer eine Tastur eine Maus einen Monitor oder sonstiges benutzt verwendet und benutzt Verbindungspunkte um informationen weiterzuleiten oder ´sonstiges, im grunde genommen funktioniert dieses wie ein neuronales System, so Du eine Körperliche Aktion setzen möchtest müssen innerhalb des Körpers die Notwendigen Neuronalen Abläufe welche in Aktion münden stattfinden, so diese Verbindungspunkte durchtrennt sind feuern sowohl Körper aber auch Gehirn ins leere bzw können Informationen nicht verarbeiten oder umgekehrt einer erforderlichen Information folgend einer angeforderten Aktion nicht folge leisten können so ein Organ oder sonstiges abetrennt wurde,

Ein umstand welcher dazu führt das sehr Viele Menschen oa grosse Probleme bekommen werden. Jedoch die von mir erwähnten Schnittpunkte Schnittlinien oa es sind welches letztendlich sehr wahrscheinlich zu einer Psychischen oder möglicherweise gar zu einer schweren Körperlichen Erkrankung zwangsweise führen muss, welche so diese durch die Medizin im zuge einer Zwangsmassnahme erfolgte nach einem grossem Mass an Rehabilitation für Menschen an welchen Zwangsmedzinsche Eingriffe vorgenommen wurden verlang

Ach was Hasse Ich die Medizin, und noch mehr hasse Ich jene Menschen welche die Sprache derart verdreht haben das Roboter einer Falschen Programfolge aber auch falschem Programablauf folge leisten, Programgemäs auch folge leisten müssen, dieses auch leisten können ohne das diesen Robtotern In diesem Sinne den Sklaven des Kapitals dadurch schaden zu entsteht oder gar diese Schaden nehmen würden,
aber gesunde normale Menschen für solches und übergeschnappte Roboter in den Tot gehen müssen,

Nur etwas Philosophie von mir Ich werde an die UNI gehen mir einige Vorlesungen anhorchen, um zu verifizieren das aller Wahnsinn auf Erden an den Universitäten seinen Urprung findet,

mfg

NeIra

S. A. M. Z.

Ps, eine Trennlinie oder auch ein Trennpunkt impiziert naturgemäs bei bedarf ist es möglich an einem Punk oder auch einer Linie entsprechend wieder Kontakt herzustellen am richtigem Verbindungspunkt,
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #82
(04.05.2012, 22:04)Angelika schrieb: Aber Julie, die bekanntesten und verbreitetsten Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine heißen Maus, Tastatur und Monitor.

Die mein ich aber nicht *gg*
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #83
Stell Dir vor Roboter versuchen Dich Deine Bewegungen Gefühle Emotionen Eindrück oder sonstiges zu lenken,

Was Denkt du was mit dem Robotern/n geschehnen könnte,?

ja es könnte geschehen das diese so werden wie Du bist ?

Durch die Rückopplung bedingt Roboter so geworden wie Du bist bestehen zwie besser gesagt drei Möglichkeiten,

Entweder diese Toboter hassen Dich

Oder diese Roboter Akzeptieren und Lieben Dich

Oder aber diese Roboter werden versuchen Dich zu Töten in dem Wahn und mit der Begründung das niemand Ihnen ähnlich sein dürfte, Und Sie diese noch immer Roboter denken Das sie noch immer über allem stehen würden um dieses kontrollieren beherrschen oder sonstiges zu können,

Was denkst Du wie es möglich einen Krieg gegen Maschienen zu gewinnen?

Ich kenne die Antwort, doch dieses ist eben mein erstes Geheimnis,

al

NeIra
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #84
(05.05.2012, 13:59)Neira schrieb: [hier gekürzt] Was denkst Du wie es möglich einen Krieg gegen Maschienen zu gewinnen?

Ich kenne die Antwort, doch dieses ist eben mein erstes Geheimnis,

al

NeIra

Du, wenn dir einer auf der Straße begegnet, der ausschaut und redet wie Arnold Schwarzenegger vor zirka 30 Jahren, dann würde ich einfach rennen und zwar möglichst schnell!!! Big Grin

Skynet is watching us! Wink
- 3 x geimpft und sehr gut drauf! Wave   -
WWW
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #85
(05.05.2012, 17:49)Mike-Tanja schrieb:
Du, wenn dir einer auf der Straße begegnet, der ausschaut und redet wie Arnold Schwarzenegger vor zirka 30 Jahren, dann würde ich einfach rennen und zwar möglichst schnell!!! Big Grin

Skynet is watching us! Wink

nicht Notwendig Ich kenne den Terminierenden Roboter und dieser kann nicht Sicher sein ob Er Ich oder ob Ich ér bin, was denkst Du das dieser Roboter tun wird,

zweites geheimnis

mfg

S. A.
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #86
Hasta la vista baby gggg
TRANS AUSTRIA - Öst. Gesellschaft für Transidentität
(trans-austria.org), Geschäftsführung

Psychotherapeutin, Supervisorin, Coach, Sexualberaterin
Alten- und Behindertenfachbetreuerin
WWW
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #87
Das ist ja schon schlechter als schlechtes Cbaret.

Da guck ich lieber den Palfrader in "Braunschlag" an. (auf DVD erhältich, im ORF erst im Oktober - das beste seit Mundl und Konsorten) Da ist schwarzer Humor wenigstens noch super lustig, tiefgründig (falls man den nötigen intelektuellen Zugang dazu haben kann) und nicht verwirrte Unsinnigkeiten hier verbreitet.
WWW
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #88
(05.05.2012, 22:59)Ulli schrieb: Das ist ja schon schlechter als schlechtes Cbaret.

Nun Ich bin glücklicherweise in Einzelfaft mit mir zu zweit mit den meisten meiner Kinder " Du weisst schon das Haus am See "

Ausserdem bin Ich nicht dr ORF sondern Sonnenschein Ariens verrückte Filmproduktion ?

(05.05.2012, 22:59)Ulli schrieb: Da guck ich lieber den Palfrader in "Braunschlag" an. (auf DVD erhältich, im ORF erst im Oktober

Schade Ich würde mir das jetzt schon gerne auf DVD ansehen, aber so das erst im Oktober im ORF mittels DVD zu beziehen ist werd Ichs mir doch im Fernsehen Im Oktober mittels Ausstrahlung ansehen anstatt Gelder zu verschwenden füer einen Rohling,
möchte Ich doch spätestens vor dem Winter in den Tiefen des Waldviertels meinen Container beziehen,

(05.05.2012, 22:59)Ulli schrieb: - das beste seit Mundl und Konsorten) Da ist schwarzer Humor wenigstens noch super lustig, tiefgründig (falls man den nötigen intelektuellen Zugang dazu haben kann) und nicht verwirrte Unsinnigkeiten hier verbreitet.

So wirr vieles auch klingen mag mir Hilfts und anderen wird geholfen davon bin Ich übererzeugt, egal und so Ich mir mein Grab damit schaufele so weiss Ich wenigstens vorher schon das diese Erde niemand mehr auf mich oder nach mir werfen wird,


(05.05.2012, 22:50)Sarah-Michelle schrieb: Hasta la vista baby gggg

Das schreit nach einer Quotenregelung

mfg

A.
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #89
Thread hierher verschoben, weil es sich dabei um keine ernst zu nehmende medizinische Diskussion handelt.
Zitat



Gehe zu: