Steh noch am Anfang und weiß nicht weiter
Steh noch am Anfang und weiß nicht weiter
Beitrag #1
Hallo ihr lieben,

ich weiß nicht ob ich hier in der richtigen Kategorie bin, falls nicht tut mir leid ich bin noch neu hier, bitte verschieben.
Ich hab schon ein bisschen in meiner Vorstellung hier angefangen und wollte es hier nochmal vollständig ausführen.

Ich lass mich einfach mal aus tut mir leid, aber ich denke ich bin hier nicht alleine mit diesen Gefühlen und ihr könnt mir vielleicht von euren Erfahrungen erzählen und mir Ratschläge geben.


Gemerkt das ich mich als Frau oder besser gesagt damals als Mädchen fühle habe ich recht früh. Leider kann ich mich kaum an was erinnern bevor ich 7 war aber das war definitiv schon früher (wenn ihr Fragen habt kann ich dazu später noch mehr sagen). Außer das ich meistens längere Haare hatte hab ich mich aber nie getraut was zu sagen oder es zu zeigen. Ich hatte gehofft das einfach irgendwie zu verdrängen und als Mann zu leben. Als Kind war es nicht so schlimm, ist ja doch vieles relativ neutral aber mit der Pupertät hat sich ja einiges geändert. Als Kind hab ich sehr gerne gesungen aber nach dem Stimmbruch war das schlagartig vorbei. Ich hab mich einfach nur ungut gefühlt, richtig gehasst und dann noch die anderen Veränderungen... da hab ich auch begonnen mich zurückzuziehen und hab auch eigentlich kaum Freunde gefunden, ich hab mich geschämt und war sehr unsicher.

Ich konnte es zwar nie richtig greifen aber ich hab mir immer gedacht "wenn ich nur ein Mädchen sein könnte". Trotzdem hab ich versucht irgendwie als Mann zu leben und hab drauf gehofft es würde sich bessern und leichter werden.

Aber seit einigen Monaten oder eher Jahren wird es immer schlimmer. Ich hab immer mehr den Drang miich wie eine Frau zu kleiden, eine weibliche Frisur, Makeup, alles was eben dazu gehört. Aber wenn ich mir dann vorstelle was mich dann aus dem Spiegel anschaut Facepalm Cwy Ich hab auch immer öfter Gedanken und hab auch immer mehr den Wunsch an eine Geschlechtsangleichung, aber dann das Thema Outing... Ich weiß nicht ob es das einzige ist wovon ich Angst hab, aber mir fehlt da einfach der Mut, ich hab davor wirklich Angst.
Es ist glaub ich noch nicht alles, aber das überlagert den Rest und fürs erste reicht das glaub ich auch.

Tut mir leid das ich mich bei euch ausheule, aber vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen helfen

Liebe Grüße
Lea
Zitat

RE: Steh noch am Anfang und weiß nicht weiter
Beitrag #2
Hi.

Eigentlich egal ob du früher mit Puppen gespielt hast oder nicht (nur als Beispiel), wie du dich jetzt fühlst ist wichtig.

Viele die relativ spät einsteigen gehen das ganze  fließend an, ein Schritt nach dem anderen. Ich hab keine Ahnung woher du bist aber such dir in deiner Nähe einen Psychotherapeuten (oder eine Psychotherapeutin) der/die/das sich mit der Thematik auskennt. Größere Städte bieten oft Stellen an die moralische Unterstützung anbieten und weiter helfen. Versuche so viel wie möglich Kontake im realen Leben zu haben. Das Internet kann eine Informationsquelle sein aber oft auch eine Ansammlung an Halbwahrheiten und Fantasien. Nichts gegen letzteres aber du magst dich ja weiter Entwickeln. So viel von moi. Alles Gute!

Achja eins noch; mit Stimmtraining kann man nie zu früh beginnen.
 (c  ..)~          Heart          \(._.  D)

E   L   E   F   A   N   T   E   N  L   I   E  B  E

t  ö  t  e  t   F  a   s   c  h   i   s   m   u   s
Zitat

RE: Steh noch am Anfang und weiß nicht weiter
Beitrag #3
Hi, 

Wie ich mich jetzt fühle ist eindeutig wobei es das wie gesagt lange vorher auch war, nur eben nicht so akut.

Einen Psychotherapeuten oder mir lieber Psychotherapeutin werde ich so schnell ich kann suchen wobei es leider nicht so schnell gehen wird wie ich will. Das war ein Grund warum ich auch meine Vorgeschichte geschrieben hab, ich hab mich in meinem Körper schon immer so unwohl gefühlt das ich mich sozial sehr zurückgezogen hab und im realen Leben kaum Freunde und Kontakte habe.

Hmm ja Stimme, gutes Stichwort. Die ist mir definitiv sehr wichtig, hättest du vielleicht Tipps, Tricks, Übungen oder etwas in der Art? Auch wenn ich im Eröffnungspost nichts darüber geschrieben hab ist das doch einer der wichtigsten Punkte.
Zitat

RE: Steh noch am Anfang und weiß nicht weiter
Beitrag #4
@Stimme: Das kommt ganz auf dein Alter und den Zustand deiner Stimme an. Es gibt Videos zu dem Thema aber am besten ist natürlich der Gang zur Logopädin. Das kostet natürlich aber die kann das Training an dich anpassen. Der einzige Tip von mir ist üben üben üben und laut üben und die Übungen aufzeichnen und anhören. Oft üben vielleicht besser als einmal lang üben, weils auch anstrengend ist. Es gibt Appz die sagen dir wo deine Stimmlage liegt (eine heisst glaub ich voice tools oder so) aber eine feminine Stimmhöhe klingt allein nicht weiblich, da geht es auch sehr um Betonung, Atmung etc, aber sowas macht eben eine Logopädin.
 (c  ..)~          Heart          \(._.  D)

E   L   E   F   A   N   T   E   N  L   I   E  B  E

t  ö  t  e  t   F  a   s   c  h   i   s   m   u   s
Zitat

RE: Steh noch am Anfang und weiß nicht weiter
Beitrag #5
Danke. Tut mir leid, gestern hatte ich einen schwierigen Tag und musste das heute auch erstmal ein bisschen sacken lassen.
Bin 29, ich weiß für die Stimme ist das alleine nicht hilfreich, da denke ich spielt die Kombination aller Faktoren zusammen eine Rolle, aber vielleicht wird es ja später bei was anderem noch relevant.

Ich werde das parallel machen soweit wie ich es schaffe, aber prio hat für mich jetzt definitiv die Psychotherapie. Alleine kann man das ja nicht und geht auch gar nicht.

LG
Lea
Zitat



Gehe zu: