schleichendes passing
RE: schleichendes passing
Beitrag #11
(21.06.2012, 11:18)Eva_Tg schrieb: Ist das so? = Woher hat M-T Informationen über die internen Schulungen großer Textilketten?

Mir hat's mal eine Verkäuferin (eventuell sogar Abteilungs- oder Filialleiterin) erzählt, ist aber Jahre her, ich weiß daher nicht mehr sicher, ob das bei H & M, Intimissimi oder Palmers war (dort habe ich überall schon, mal als Mike, mal als Tanja, Damenunterwäsche eingekauft bzw. auch anprobiert).
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: schleichendes passing
Beitrag #12
Faszinierend, ich frage mich ob das immernoch akutell ist. Wenn ich so an meine Arbeit und Schulungen denke, sowas ist eher Mangelware.
Vielleicht sollte ich mich bei H&M bewerben, die Schulung können sie sich dann bei mir sparen. Wink
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat

RE: schleichendes passing
Beitrag #13
Zitat:Ist das so? = Woher hat M-T Informationen über die internen Schulungen großer Textilketten?

ich denke auch das die damen und herren die da arbeiten schon einige erfahrung haben.

lach ...... ja und da kommt mir grad eine kleine geschichte in den sinn, die sich vor einigen tagen in einem supermarkt abgespielt hat.

Ich stand da an einem regal von Eduscho/tschibo und hab mich etwas umgesehen, neben mir ein männliches wesen, das auch eines dieser regale begutachtet hat. bei genauerem hinsehen und etwas beobachten habe ich bemerkt das sich der mann für die damenunterwäsche interessiert hat. klar jetzt könnte ma sagen er kauft sie für seine freundin. aber die art die er hatte, heisst jedes mal blick nach links dann nach rechts schauen ob ja niemand hinschaut. er hat mich dann bemerkt und ist dann vom regal weg.

ich bin darufhin in die obst und gemüseabteilung, da ich von da aus auch zu den regalen sehe. und siehe da ich kaum weg, mann kommt zum wieder zum regal, nochmals blick nach links und recht, dass da ja keiner schaut, greift gezielt zu und weg war er.

ich habe mich daruf gefragt ob ich mich damals auch so angestellt hab, als ich angefangen hab zu shoppen ^^ und ich denke ja, ich war nicht viel besser Wink

ich will eigentlich damit sagen, es sieht ja eh keiner hin ..... naja fast keine ausser ich, aber ich bin vorbelastet ..... Smile

heute ge ich zu esprit, new yorker, takko usw. wenn ich da einkaufe (kommt natürlich drauf an wie) dann höre ich manchmal von einer verkäuferin " da wird die freundin, lebensgefährtin etc aber freude haben oder ned vergessen kassabon aufheben wegen umtausch"


Noch eine kleinigkeit zu den nägeln, ja auch ich hab diese wachsen lassen, ich hab bis zum outing nagel gekaut ^^ ...... ab diesem zeitpunkt war es dann vorbei mit nägel kauen.
aber .... längere nägel müssen natürlich auch gepflegt sein..... hierzu nehme ich für die arbeit farblosen nagellack da ich ja wie erwähnt noch als mann zur arbeit geh
I belive whatever doesn't kill you simply makes you ..........

stranger
Zitat

RE: schleichendes passing
Beitrag #14
Also gepflegt aufzutreten gehört zu jeder Frau, egal ob TS, oder Tivi. Dies sollte doch eine Selbstverständlichkeit sein!
WWW
Zitat

RE: schleichendes passing
Beitrag #15
(21.06.2012, 08:19)Yuna schrieb: (feile sollte deine beste freundin sein :p)

So peinlich es auch ist, so etwas zu wissen: Auch verdeckt unterwegs (also in Männerkleidung) fallen lange Fingernägel gar nicht mal so sehr auf, _wenn_ sie gepflegt sind. Blush

Einen brauchbaren Kompromiß sehe ich übrigens im Polieren der Fingernägel, das ist auch für eine Frau schön und gepflegt, aber im Beruf unauffälliger als farbloser Nagellack.
WWW
Zitat

RE: schleichendes passing
Beitrag #16
Ich habe auch halbwegs lange Fingernägel. Recht feminin und cih verstecke sie auch in der Arbeit nicht. Bis jetzt hat noch niemand was gesagt, obwohl ich es manchmal schon gern drauf auslegen will. Dann brauch ich mich selbst nicht mehr outen ggg

Aber ich merke schon, dass die Leute im ersten Augenblick schon einwenig drauf starren weils hatl nicht "normal" ist.
Zitat

RE: schleichendes passing
Beitrag #17
(21.06.2012, 22:20)Yuna schrieb: Ich habe auch halbwegs lange Fingernägel. Recht feminin und cih verstecke sie auch in der Arbeit nicht. Bis jetzt hat noch niemand was gesagt, obwohl ich es manchmal schon gern drauf auslegen will. Dann brauch ich mich selbst nicht mehr outen ggg

Aber ich merke schon, dass die Leute im ersten Augenblick schon einwenig drauf starren weils hatl nicht "normal" ist.

Solltest Du nicht persönlich nehmen früher haben mich wenn Ich als Mann mit einer Freundin unterwegs war oft auch indirekt die Leute als Frau angesprochen oder als solche gesehen indem Verkäufer/innen Kellner/innen o.a. uns grüssten und fragte die Damen wünschen,
Genauso wenn Ich alleine unterwegs war rein Männlich gekleidet Ich oft als Dame angesprochen wurde von Wildfremden Menschen,
na und bei meiner Führerscheinprüfung wo Ich den LKW Führerschein machte meinte der Prüfer an mich gerichtet Herr oder Fräulein Ich lächelte nur ohne zu verstehen, und bin durchgefallen bei der Prüfung da ICh schon Fragen beantworten musste welche nichts mit einem LKW Führerschein zu tun hatten aber auch nichts mit einer Führerscheinprüfung zu tun haben, Leider gab Ich auf die erste Frage des Prüfers dem Prüfer eine nicht ganz richtige die Falsche Antwort um nach einer Stunde Prüfzeit ohne eine weitere Frage falsch beantwortet zu haben vernehmen zu müssen tut mir leid trotzdem durchgefallen ,

Ansonsten irgendwann beim Adler Ich braucht Unterwäsche, leider mich in die Damenabteilung verirrt, mich an eine Verkäuferin gewandt und diese um Beratung gebeten, na so kann man das auch machen sogar als Mann auch fragen darf Ich die Miederhose auch anprobieren gggggg..... Was denkt Ihr wie gleichgültig das den Leuten ist so Du offen damit umgehst,

al

NeIra

mfg

S. A.

Ps. Ich korrigiere und ergänze beim Adler war Ich als Herr und nicht als Mann einkaufen!
Zitat

RE: schleichendes passing
Beitrag #18
(21.06.2012, 23:30)Neira schrieb: Solltest Du nicht persönlich nehmen

Ich wüsste nicht was Big Grin

Naja ich kann nur das erzählen, was ich sehe und merke. Ich hab ja meine Augenbrauen auch schon feminin gezupft und naja ich kann halt nicht sagen wie andre über mich urteilen oder was sie denken. Vorallem in der Arbeit wird sich keiner getrauen, die Wahrheit zu sagen. Freunde von mir allerdings haben in mir schon immer ne Frau gesehen. Gesagt haben sies mir erst nach dem Outing naja Big Grin
Zitat

RE: schleichendes passing
Beitrag #19
danke für die antworten
das meiste wie rasieren ,haare ,abnehmen wird bereits in die tat umgesetzt -das mim polieren scheint ne gute alternative zu sein zu auffälligen nagellack - nägel wachsen lassen ist nicht drin wegen saiteninstrumente spielen^^

wegen nägel feilen- worauf muss man da achten hatte mal richtig lange aber die hat immer ne freundin gefeilt

und wegen augenbrauen ab wann sind augenbrauen weiblich gezupft habs mir machen lassen aber find sie schauen nur gepflegter aus ?? oder is vll grad das was einen dann weiblich erscheinen lässt *lol*
Zitat

RE: schleichendes passing
Beitrag #20
Zitat:und wegen augenbrauen ab wann sind augenbrauen weiblich gezupft habs mir machen lassen aber find sie schauen nur gepflegter aus ?? oder is vll grad das was einen dann weiblich erscheinen lässt *lol*

ich denke das musst du für dich selber entscheiden.
I belive whatever doesn't kill you simply makes you ..........

stranger
Zitat



Gehe zu: