TransX Abende 2019/20
RE: TransX Abende 2019/20
Beitrag #8
Liebe Sopherl,
bitte frag an meiner statt die Fr DSAin warum es nicht so wie anno dazumal bei Homosexualität gemacht wurde und "trans" oder wie auch immer es genannt werden mag aus dem DSM gestrichen wird?

Ok, mag sein, dass sie das selbst gar nicht wollen täterte, weil ja dann ein Diagnosen-Pool weniger da wäre, die auch sie als Psycho-Personal nicht mehr "behandeln" "müsste", aber ernst gemeinte Frage: Warum muss es weiterhin inkl Psycho-Stigma im DSM sein, warum darf es nicht nur krankenkassenabrechnungstechnisch im ICD bleiben?

Dass es auch wenn es aus dem DSM gestrichen wurde, doch im ICD - ab dem Elfer eh in einer neuen Kategorie fern ab der "Geistesgestörtheiten" - verbleibt, es dennoch behandlungswürdige Leute gibt, die eine Psycho-Therapie machen wollen (oder sollten), um mit dem Thema u/o der Welt u/o sich selbst klar zu kommen, versteht sich ja von selbst...



Allgemeines Ps: hier bitte keine Diskussion dazu, wenn dann bitte dort.
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
TransX Abende 2019/20 - von Sopherl - 28.06.2019, 11:09
RE: TransX Abende 2019/20 - von signo - 02.09.2019, 12:49
RE: TransX Abende 2019/20 - von Sopherl - 03.09.2019, 11:36
RE: TransX Abende 2019/20 - von Sunburst - 03.09.2019, 14:29
RE: TransX Abende 2019/20 - von Sopherl - 03.09.2019, 11:51
RE: TransX Abende 2019/20 - von Sopherl - 05.09.2019, 12:53
RE: TransX Abende 2019/20 - von Sopherl - 13.09.2019, 14:11
RE: TransX Abende 2019/20 - von Bonita - 14.09.2019, 06:19
RE: TransX Abende 2019/20 - von Sopherl - 26.09.2019, 15:45
RE: TransX Abende 2019/20 - von Sopherl - 02.10.2019, 17:06

Gehe zu: