An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
RE: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #51
Das stimmt! Das vergessen nur leider viele Mütter!!! Dass sie ausgezeichnet wurden, von einem Wesen von Anfang seines Lebens an geliebt zu werden - sie müssen nur ganz was einfaches tun - dieses Wesen ebenso lieben!!
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: OT aus: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #52
(25.10.2018, 16:07)Alexandra7 schrieb:
(21.02.2018, 09:31)Sunburst schrieb: Und welches Kind möchte ausgerechnet mich als Mutter haben!
Obschon... Mit einer Mutter, die so drauf wäre wie ich, hätte ich mich ja ganz gut verstehen können Shy
Jedes Kind das Du austragen und gebären würdest, würde Dich lieben!!!

Du kennst mich doch gar nicht! Silly2 Nein, Unsinn. Also wenn ich denn hätte Kinder bekommen können, und bei dem Teil meiner Familie hätte bleiben können, die mich unterstützt hätten, dann hätte das schon ganz gut werden können.

(25.10.2018, 16:35)Patricia1975 schrieb: Das vergessen nur leider viele Mütter!!! Dass sie ausgezeichnet wurden, von einem Wesen von Anfang seines Lebens an geliebt zu werden - sie müssen nur ganz was einfaches tun - dieses Wesen ebenso lieben!!

Leider ist eben nicht alles so, wie es sein sollte. Viele Frauen sind nicht glücklich, selbst (oder: gerade) wenn sie so tun als ob. Und die Kinder bekommen das von Anfang an gnadenlos ab Sad
Προσποιοῦμαι παίζειν [Bild: heulende-smilies-0003.gif] [Bild: religioese-smilies-0005.gif]
Zitat

RE: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #53
So einfach ist das auch nicht, es kommt auch darauf an, ob es ein Wunschkind ist oder nicht, von wem es stammt und wie man nach der Geburt zueinander steht, die Geburt an sich kann ebenfalls die Sicht aufs eigene Kind durchaus ändern, das sind ja keine neuen Erkenntnisse.

Klar würde ich mich freuen, wenn ich schwanger wäre, wahrscheinlich mit einem gewissen Grad an Enthusiasmus, dass mir sogar beinahe egal wäre, von wem, aber wie ich mich dabei machen würde kann ich nicht beurteilen.
Zitat

RE: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #54
Rainbow 
wenn ich hier so manches lese, frag ich mich, was wohl eltern, die ein kind adoptiert haben, über diesen thread denken....
---------------------------------------------------------------------------------------------
"Gender/Sex Identity" oder auch:
"Die Geschichte vom Regenbogen, der dachte, er wäre ein Halbkreis...."

Inter/Nonbinary?
pbs.twimg.com/media/DSkEWChWAAAu-FQ.jpg
Zitat

RE: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #55
Ich bezweifle, dass diese die Zielgruppe dieses Themas sind.
Zitat

RE: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #56
(26.10.2018, 00:35)Falling Snow schrieb: wenn ich hier so manches lese, frag ich mich, was wohl eltern, die ein kind adoptiert haben, über diesen thread denken....

Sollten welche mitlesen, können sie sich ja gerne dazu äußern. Ist ja nicht so Shy Das gälte natürlich auch für Regenbogen- und sonstige Patchwork-Familien... 

Im Prinzip bleiben aber viele Rahmenbedingungen doch ziemlich ähnlich den von Tammy genannten. In erster Linie denke ich da an eine halbwegs gediegenen Partnerschaft.

Das ist auch der Grund, warum meine Erfahrungen mit Kindern von Partnern etwas gemischt sind. In einem Falle war das erstaunlich gut. Nur als die Beziehung aus und gar war, "Freunde bleiben" auch nicht ging, blieb davon auch nichts mehr. In einem anderen Falle war ich (mal wieder) nur ein Störfaktor.
Προσποιοῦμαι παίζειν [Bild: heulende-smilies-0003.gif] [Bild: religioese-smilies-0005.gif]
Zitat

RE: OT aus: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #57
(25.10.2018, 16:07)Alexandra7 schrieb:
(21.02.2018, 09:31)Sunburst schrieb: Und welches Kind möchte ausgerechnet mich als Mutter haben!

 Shy

Jedes Kind das Du austragen und gebären würdest, würde Dich lieben!!!

Auch ich würde gerne schwanger sein und ein Baby gebären. Aber zum einen bin ich noch ein Mann, zum anderen wäre es nach einer Umwandlung zur Frau derzeit noch nicht möglich. Dies kann sich in den nächsten Jahren ändern, mit meinen nun schon 44 Jahren ist es dann aber zu spät, leider.

Ja ich bin auch absolut davon überzeugt das die liebe Sunburst eine gute Mutter geworden wäre. Sunburst ist eine wundervolle Person und das wäre sie als Mutter erst recht.
Zitat

RE: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #58
(26.10.2018, 00:35)Falling Snow schrieb: wenn ich hier so manches lese, frag ich mich, was wohl eltern, die ein kind adoptiert haben, über diesen thread denken....

Dann sollten sie wissen das es nach wie vor extremst schwierig ist ein Kind zu adoptieren, erst recht wenn man nicht mehr ganz so jung und vermögend ist. Paare die homosexuell sind (besonders Männer) oder wo ein Partner einfach nur Transgender ist, die können sich den Wunsch der Adoption in Deutschland gleich ganz abschminken, da macht keine Behörde mit, frag mal Betroffene, da wirst du einiges zu hören bekommen!
Zitat

RE: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #59
Ich bin zwar zum Teil eine biologische Frau (das blöde Intersex Zeugs), und habe sogar einen funktionierenden Eierstock, aber ich möchte auf keinen Fall schwanger sein (ich mag aber auch kleine Kinder nicht sonderlich gerne)
Zitat

RE: An alle Transfrauen: wärt ihr gerne schwanger?
Beitrag #60
Hey Linde

Ich stehe zwar erst am Anfang trotzdem bin ich mir sicher das ich sehr gerne schwanger werden würde wenn ich es könnte. Egal wie viel Schmerzen das bedeutet.
Lg Vanessa
Zitat



Gehe zu: