Google und so
RE: Google und so
Beitrag #11
Es geht aber darum, ob Google was findet, wenn jemand was auf Google sucht, nicht, ob jemand diesen Server durchstöbern könnte. Nehmen wir an, die Person kennt dieses Forum nicht mal.

Ihr könnt es ja versuchen, wie einMäderl sagte. Einfach euren Nicknamen bei Google Bildsuche eingeben. Ich fands lustig.

Bedenklich ists, wenn ihr mit eurem bürgerlichen Namen euer T Bild bekommt und euch nie geoutet habt.

LG
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Google und so
Beitrag #12
(17.07.2015, 03:33)Madleine schrieb: ... Bedenklich ists, wenn ihr mit eurem bürgerlichen Namen euer T Bild bekommt und euch nie geoutet habt...

Deshalb haben wir diesen Punkt auch in die Regeln aufgenommen.

Für die eine oder andere Seite im Netz sollte also immer ein jeweils anderes Pseudonym inklusive unterschiedlichem Avatar gewählt werden bzw darf man bei eventuell "heiklen" Themen keine persönlichen Fotos hochladen.

Nicht die einzelnen (vermeintlich "ungesicherten") Seiten sind daran schuld, sondern das so gewachsene (überwachbare) System selbst. Und hier meine ich die öffentliche "Überwachung" a la Google und nicht die geheime a la NSA...
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Google und so
Beitrag #13
Es ist anzunehmen, daß Google und die NSA bzw. "westlichen Dienste" ohnehin eine Einheit bilden. Die enge Kooperation von Google und Samsung (Südkorea, sehr CIA-durchsetzt) führte zu einer geradezu viroiden Google-Durchtränkung des Smartphone- und Tablet-Betriebssystemes Android. Da ist es dann egal, ob man versucht, anonym zu surfen.

Android erinnert stark an "Promis", eine Software (oft verwendet als Personendatenbank von Botschaften), derer sich die CIA bemächtigte (Inhaber einknasten, Enteignung, siehe auch selber Versuch bei McAfee, wg. Kooperationsverweigerung), um sie mit einer Hintertür auszustatten. Es ist anzunehmen, daß dies heute auch mit den meisten namhaften Antivirenprogrammen und Firewalls geschehen ist. Die perfekte Hintertür.

Ausserdem haben sich die Regierungen im Zuge der 911-Hysterie Rechte ins Gesetz geschrieben, Rechner der User mit "Bundestroyanern" zu infizieren und notfalls über Remotezugriff Daten zu lesen, schreiben, löschen, bis hin zur irreversiblen Zerstörung von Soft- und Hardware.

LG

...
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Google und so
Beitrag #14
Well... bei mir wurde schon viel rumgesucht u.a letztens im ams kurs von nem neugierigen leiter. Weder facebook noch ein foto noch sonst was. Mit dem nicknamen muss man wohl auch 261549 google seiten durchschauen, denn dank des "movember" ist der schnauzer in aller munde :p

Wenn mir wer das handy klauen würde wäre es doof aber joa ^^

Für den rest hab ich genug juristInnen im familien und freundeskreis. Hoff ich mal, dass 3 studierte und 2 im studium reichen :p
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Google und so
Beitrag #15
Also wenn Google nur das Problem ist dann:
https://support.google.com/websearch/tro...ts=2889054

übrigens wenn ich meinen Nick eingebe sehe ich schöne Meer Bilder xD

@Madleine wenn du Android nicht verwenden willst dann nimm dir kein Android Handy???? Dir ist schon klar das gerade Google mit seinem reinen Android keiner solcher Spionage Software einbauen kann bzw. würde das sehr schnell entdeckt werden bei einem openSource Projekt. Anders sieht es natürlich aus wie bei dem Hersteller Samsung der proprietäre Softwarecode mit einbaut. Dieser ist nicht frei zum lesen! Da hat aber Google nicht schuld daran im gegenteil gerade Google zeigt sogar offen wie oft die NSA bei ihnen anfragen stellt und kritisiert dieses stark.
Hier könnte eine kreative Signatur stehen  Eyelashes

Zitat

RE: Google und so
Beitrag #16
Liebe Burschen von der NSA, ihr könnt es heute etwas ruhiger angehen, denn ich halte jetzt Siesta!
Der Sinn des Lebens ist leben!
Krebs wäre mir als Sternzeichen lieber!
Zitat

RE: Google und so
Beitrag #17
(21.07.2015, 14:43)Ein Mäderl schrieb: ... Burschen ...

Na, wir wollen mal nicht die Kolleginnen vergessen Wink
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Google und so
Beitrag #18
Sorry, aber ich denk mal, daß es Burschen sind, denn Mädchen hätten diesen Schwachsinn schon längst hinterfragt und wären sicher nicht mehr auf dem Posten...Big Grin
Der Sinn des Lebens ist leben!
Krebs wäre mir als Sternzeichen lieber!
Zitat

RE: Google und so
Beitrag #19
Du kennst (oder denkst) nur (an) die Guten Wink
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Google und so
Beitrag #20
Wozu in die Ferne schweifen, sie die Gute liegt so nah! Big Grin
Der Sinn des Lebens ist leben!
Krebs wäre mir als Sternzeichen lieber!
Zitat



Gehe zu: