Entfernung Barthaare Gesicht
RE: Entfernung Barthaare Gesicht
Beitrag #21
Moderationshinweis: 2 Themen zusammengelegt.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Entfernung Barthaare Gesicht
Beitrag #22
entfernung mit punkten überm e sah grad so lustig aus ^^
Zitat

RE: Bartëntfernung
Beitrag #23
(22.04.2017, 15:08)Shishi schrieb: ...
Also mit der Pinzette würde es theoretisch klappen, aber praktisch dauert es STUNDEN Cry
...

Liebe Shishi,
wenn Du mit der Pinzette schon (Deinen Schmerz-Level) "trainiert" hast, dann könntest Du Dir einen elektrischen Epilierer zulegen - das ist im Prinzip nichts anderes als ein Haar-Auszupf-Gerät mit vielen Pinzetten - das dauert dann nur noch ein paar Minuten und nicht Stunden...

Wenn Du zB auf Amazon mal solche Geräte vergleichen magst - ich hab mal zusätzlich "trocken und nass" miteingetippt - der Panasonic soll sehr gut sein: http://amzn.to/2oFIamk

Damit, also dem Auszupfen der Haare, verschwinden diese nicht wirklich, im Idealfall wachsen sie nach einigen Tagen/Wochen wieder feiner nach, bleiben aber in der selben Farbe wie vorher; Allerdings könnte das eine bessere Alternative zum Rasieren sein, bis es halt LASER- oder Nadel-Epilation auf Kasse via Psychotherapie gibt (Du bist ja in Deutschland daheim wo das bezahlt wird)...

Alles Gute Favorite
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Entfernung Barthaare Gesicht
Beitrag #24
o___o Ich würd mir die Gesichtshaare NICHT mit dem Epilierer entfernen. Hab da schon üble Geschichten gehört.
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat

RE: Entfernung Barthaare Gesicht
Beitrag #25
Es kommt natürlich darauf an, wie viele Haare da pro qcm wachsen bzw wie empfindlich die Haut ist; Von Shishis Schilderungen her vermute ich dass sie eher weniger davon hat; Ich hatte auch nie sehr viele, allerdings waren die meisten davon doch relativ kräftig, inkl empfindlicher Haut;

Vorher mit einem Peelingschwamm die Haare so gut es geht "freilegen", ev noch in heißes Wasser getränkte Handtücher/Waschlappen auflegen und dann langsam und bereichsweise beginnen; Dauert am Anfang sicher länger insgesamt als wenn man es bereits ein paar Mal machte; Auch ganz gut: nachher mit einer Eis-Maske kühlen bzw mit guten Pflegeprodukten wieder beruhigen...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Entfernung Barthaare Gesicht
Beitrag #26
..und um himmelswillen die haut spannen beim epilieren. würde trotzdem abraten. epilierer sind auch schwer sauber zu halten.
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat

RE: Entfernung Barthaare Gesicht
Beitrag #27
(25.04.2017, 11:39)Kosmonautin schrieb: ... schwer sauber zu halten...

Einen den man nicht naß machen darf mit einer alten, in Alkohol getauchten, Zahnbürste - und die neueren "wet & dry" kann man ein paar Mal auch allein mit heißem Wasser spülen, ab und an auch die mit Alkohol zusätzlich...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Entfernung Barthaare Gesicht
Beitrag #28
(25.04.2017, 11:36)Bonita schrieb: Es kommt natürlich darauf an, wie viele Haare da pro qcm wachsen bzw wie empfindlich die Haut ist; Von Shishis Schilderungen her vermute ich dass sie eher weniger davon hat; Ich hatte auch nie sehr viele, allerdings waren die meisten davon doch relativ kräftig, inkl empfindlicher Haut;

Vorher mit einem Peelingschwamm die Haare so gut es geht "freilegen", ev noch in heißes Wasser getränkte Handtücher/Waschlappen auflegen und dann langsam und bereichsweise beginnen; Dauert am Anfang sicher länger insgesamt als wenn man es bereits ein paar Mal machte; Auch ganz gut: nachher mit einer Eis-Maske kühlen bzw mit guten Pflegeprodukten wieder beruhigen...

Da liegst du leider falsch, ich hab so viele Haare im Gesicht daß es schon weh tut in den Spiegel zu sehen (und auch noch PECHSCHWARZE). Ich schmir mir manchmal cm-dicke Schminke ins Gesicht wenn ich aus dem Haus gehe (sieht man natürlich) [hab leider keine Frauensachen]
Ich muss die Leute wohl darauf aufmerksam machen daß sie mich FRAU Vater nennen sollen. (vielleicht brauche ich einen Argumentationsstock Wink )

Wie ist das eigentlich mit dem Epiliergerät (ist ja leider teuer) im Gesicht angewandt? (ich meine das zum Haare ausreißen)

Und was ist mit Wasserstoffperoxid? Ich hab gehört das Zeug kann die Haare schädigen.... Auch die im Gesicht?
[Bild: kneel_for_i_am_a_princess_by_drowtales-d52f0gc.jpg] Uklęknij, jam jest księżniczką! (zu dt. "Kniet nieder, ich bin eine Prinzessin")
Zitat

RE: Entfernung Barthaare Gesicht
Beitrag #29
übers epilieren im gesicht ham die bonita und ich ein posting davor diskutiert. ich rate ab, sie meint wohl das "bissl" schmerzen und pusteln von eingewachsenen haaren isses wert. epilierer gibts ab 40 euro ca.

was soll mit wasserstoffperoxid sein? magst du deine haare bleichen? wieso? weiße haare sieht man auch und sie haben den nachteil das man sie nicht lasern kann.
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat

RE: Entfernung Barthaare Gesicht
Beitrag #30
Die Haare wachsen 0.33mm pro 24h, dann hast blonde Barthaarspitzen, was nachwächst ist schwarz (dagegen hilft nur hohes Alter, hehe), aber wie gesagt wurde, lassen sich schwarze Haare leichter lasern (neue Verfahren (Gemäss Aussage eines Profi) zielen jedoch auf den dunklen Schleimpfropfen am Folikel, der bei jeder Haarfarbe dunkel ist, hier ist helles haar ev. besser).

Aber H2O2 bzw. Wasserstoffperoxid bleicht auch die Haut, für lange Zeit. Ganz weisse Flecken.

Damit ein gelasertes oder gerupftes Haar nicht nachwächst, muss es zum richtigen Zeitpunkt innerhalb des Folikelzyklus entfernt werden, das ist Glückssache, aber bei vlt. 10% passts zufällig, sodass über längere Zeit eine Lichtung erfolgt.

Auch las ich über Versuche mit Papayin, Enzym aus Papaya Kernen, das die Haarwurzel aufweichen soll. Ob auf Wasser- oder Ölbasis löslich/applizierbar, weiss ich nicht.

Potentiell aggressive Substanzen silltest immer erst an ner unauffälligen, kleinen Stelle testen.

Grundsätzlich könnte man das Haar auch ersticken, mit einer dichen Fettschicht. Aber ich denke, das würde Monate oder Jahre dauern.

Eine Kombinierung eines "Wurzelweichmachers" und einer Ausreisstechnik erscheint mir am vielversprechendsten. Vlt. mal schauen, welche Enthaarungscremes Bodybuilder verwenden.
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat



Gehe zu: