Timelines
RE: Timelines
Beitrag #31
Das mit keiner Antwort vno der WAST find ich auch voll komisch, da sie mir bei meiner Frage zur PÄ relativ schnell zurückgeschrieben haben.
Hatte nämlich wissen wollen ob ich unbedingt in meinen Geburtsort muss zum ändern (nein muss mensch nicht mehr, dank zentralem Melderegister!).


Und ja gut erkannt, bei den meisten Organisationen wird das T in lgbt klein geschrieben Wink

Die Pride wirkt auf jeden Fall wie eine Party für cis schwule Menschen. Mit den richtigen Leuten in Gruppe gehts, aber es gibt ja selbst innerhalb der "Community" Diskriminierungen.
Also wenn dir z.B. wer im Pride-Village (die Woche davor) einfach so am Hintern greift is das halt auch Bezeichnend für den längst nicht überwundenen Sexismus. Ich hoff dem Typen hat der Arm danach noch lange weh getan :>

Mit dem HOSI-Chef gabs ja auch den Fall, dass er Diskriminierungen von Frauen herabgespielt hat und meinte in Wien seien eh alle total sicher. Weiß nicht ob er trans Menschen überhaupt erwähnt hat.
Und er meinte dann ja auch er könne für Frauen sprechen, so als schwuler cis Mann. Lol. Alles super auf der sugarbox nachzulesen: http://sugarbox.at/2015/05/20/spiel-mir-...-toleranz/ (er hat auch eine Stellungnahme geschrieben, die halt beschissener nicht sein könnte).
oida.
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #32
PÄ: ah, tolle Info! Dann muss ich wegen meiner, wenns mal so weit ist, nicht ins blaue FPÖ-Kuhdorf fahren Wink! D.h. man kann da alles in Wien machen, wenn man hier schon fast das ganze Leben den Hauptwohnsitz hat? Meine Psychologin wusste das leider nicht ^^ Sie meinte, ich müsste ins Kuhdorf fahren...

@Der Hosi-Obmann: mahhhhh! Der Typ ist ja echt der Hammer (im negativen Sinne) und längst überfällig! Sad Voll zach! Naja, Transgender kommen in seinem Wortschatz kaum vor, die Rechte schwuler Männer (am liebsten dann, wenn sie auch wirklich männlich aussehen-weil auf das steht er ja besonders und eifert diesem "Idealbild" auch nach) sind ihm aber zumindest wichtig *KOTZ*
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #33
Zitat:Nimm mal deine stimme auf Mia würde gerne mal Hören bin neugierig.

Ja, das würde ich auch sehr gerne hören! Ich wollte schon immer mal hören, wie das klingt, wenn man das Glück hat, dass sich durch Spironolacton die Stimme verändert.

Auf vocaroo.com kannst du ganz unkompliziert Aufnahmen hochladen. Ich hab's bei meinem Stimmthread auch so gemacht.
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #34
hosi typen sind fürn popo, zumindest an der spitze. ist bekannt.
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #35
meine stimme klingt nach 3,5 Monaten intensiven übens nach Andrea James noch immer komisch. Kann sie zwar auf 196Hz hochquetschen, aber im Alltag trau ich mich so nicht reden. Kommt mir verstellt vor Sad Naja, wird auch CIS Frauen mit so einer komischen Stimme geben, aber ich fühl mich dabei nicht wohl! Bin echt am verzweifeln. Und StimmbandOP schreckt ab - vor allem jetzt, wo ich auf Grund des Estrogels fast täglich Nebenwirkungen hab (Unwohlsein; Schwindelgefühle usw.). Lebensqualität ist momentan deutlich schlechter als vor der HRT Sad
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #36
Mit meiner Stimme bin ich auch noch net zufrieden. Höhe is ansich kein Problem (laut so einem Tool bin ich meist so zwischen 200-220Hz). Infliction (also die Art und so) auch net. Hab schon von älteren Freunden gehört "hey änderd die Stimme nicht zu viel" xD.

Aber die Resonanz passt halt noch gar net. Is zwar anders aber nicht dort wo ich sie hin will.

Merken tu ich das dann halt vor allem am Telefon, so face to face gibts eigentlich nix... (wie auch immer, wahrscheinlich weils Äußerliche eben so gut passt).


Ich würd halt vor allem gern beim singen ein cis-weiblichere Stimme haben, aber dazu muss ich erstmal das Sprechen hinkriegen xD
oida.
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #37
Ich sag mal so keine Antwort ist auch eine Antwort, und die Iris hat eine sehr schöne stimme also bitte ändere nichts mehr daran sie ist sehr weiblich und natürlich sowie die Sunnymoon sie hat auch eine sehr schöne stimme weiblich und natürlich bin begeistert von beiden.

Man sollte nicht so etwas behaupten das man durch Medis eine Stimm änderung erzielen kann weil es gibt viele die das auch versuchen und dann nur enttäuscht werden.

Wenn ihr Tipps braucht dann Iris schönes Theard lesen od sie Persönlich anschreiben die Sunnymoon hst auch sehr gute Tipps.

Und bei mir sieht man mein adams Apfel nicht weil er nicht sehr groß gewachsen ist und danke Gott, aber eine Weibliche stimme habe ich noch nicht es ist unterschiedlich 50% schauen welche dumm und die andere 50% wieder nicht.

Aber gehe brav bei meiner Logopädien und freue mich bei jeden Schritt was ich erreiche.

Sorry Cutecutecute wenn ich von Thema abgewichen bin.

Lg Dora
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #38
Hallo

Das mit der Stimme ist bei mir wohl das Hauptproblem. Hab gewöhnliche Männerstimme, was man halt unter gewöhnlich versteht. Hatte ja damals vor über 20 Jahren schon zu wenig Testo und sah aus wie ein Mädchen aber um mir die Stimme zu versauen hats gereicht. Hoffe schon das ich es mit Training und evtl. OP dann hinbekomme. Möchte mich dann wenn ichs angeh noch erkundigen welche Möglichkeiten es gibt und wär für Tipps dankbar. Die Aufnahmen machen ja Mut weils zumindest möglich ist wie man sieht bzw. hört. Braucht man für Logopädie auch Gutachten, hab ja sonst "Gesamtpaket" für HRT, GaOP und PÄ.

LG Ann Lie
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #39
@dora92: kein Problem.
@Ann Lie: wenn du bei der Kaufmann bist kann sie dich direkt überweisen.
oida.
Zitat

RE: Timelines
Beitrag #40
Hallo cute

Danke für den Tipp. Bin in Innsbruck in Behandlung. Wird dort mal fragen hoffe schon das es das selbe ist.

LG Ann Lie
Zitat



Gehe zu: