Eure Sicherheit seit der HRT?
RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #31
Zitat:Ich habe immer meinen 9mm Ballermann in der Handtasche dabei. (natürlich mit Schein).

Hoffentlich mit einem Waffenpass, und die sind äußerst rar, denn mit einem normalen Waffenschein ist das "Führen einer Faustfeuerwaffe", sprich: bei sich haben, in geladenem Zustand, verboten. Wink
Zitat

RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #32
Kannte Mal ein Mädel, welches immer eine Schuss-Waffe in der Handtasche hatte und bei einem Zicken-Raufhandel mit derselben auf die Gegnerin einschlug, worauf sich ein Schuss löste, welcher ihr seither eine Dauerlogie am Zentralfriedhof bescherte!
Der Sinn des Lebens ist leben!
Krebs wäre mir als Sternzeichen lieber!
Zitat

RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #33
@Mäderl
Bei andern ist auch schon das Auto zur tödlichen Waffe geworden.
Extreme finden wir überall. Verantwortung und Vernunft sollte bei unserm
Tun und Handeln immer an erster Stelle stehen.
LG
Zitat

RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #34
Also im Überraschungsfall kann einem eine Schusswaffe eh nicht helfen. Bis man die aus der Tasche hat. ^^

14 sek.....
mfg Rea Heart
-----------------------------------------------------------

[Bild: event.png]
WWW
Zitat

RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #35
Mich beunruhigt es wenn irgendwelche Leute Waffen mit sich rumschleppen.
In fact, you'll not be saved at all.
WWW
Zitat

RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #36
(23.12.2015, 15:08)Alexandra schrieb: Mich beunruhigt es wenn irgendwelche Leute Waffen mit sich rumschleppen.

Gleichfalls.
oida.
Zitat

RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #37
Hab zwar von Waffen keine Ahnung und kenn die Dinger nur aus nem Krimi aber bist du dir sicher das man mit der Diagnose TS F64.0 wie ich sie z.b. hab und sonst viele von uns überhaupt einen Schein oder wie mans nennt für so etwas bekommt ? Ich hab nicht vor es zu versuchen da ich eher Angst hätte vor den Dingern aber nur mal so als Frage. Denk eher das war als Scherz gemeint. Ich nehm lieber meine Füsse und lauf davon wenns noch geht hoff nicht das ich mal in die Lage komm.

LG Ann Lie
Zitat

RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #38
(24.12.2015, 06:32)Ann Lie schrieb: Hab zwar von Waffen keine Ahnung und kenn die Dinger nur aus nem Krimi aber bist du dir sicher das man mit der Diagnose TS F64.0 wie ich sie z.b. hab und sonst viele von uns überhaupt einen Schein oder wie mans nennt für so etwas bekommt ?
du/ich/wir haben eine psycho-diagnose.fuer 'nen waffenschein braucht man afaik einen clearen test vom psycho-doc.also rate mal!noch in den 1990ern hat man schwulen in deutschland fallweise den lappen weggenommen.diagnoseConfusedchwul+gagairgendwas.Angry
Zitat

RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #39
Hallo

Dachte ich mir aber danke für Info wieder ein bisserl klüger. Hat mich nur gewundert das jemand mit Diagnose TS einen Waffenschein oder wie mans nennt haben kann. Denk aber eher das istn Scherz. Ich könnt mit den Dingern gar nicht umgehn, war ja nicht mal beim Militär, vielleicht war ich denen zu mädchenhaft, Musterung hatte ich ja als ich erste HRT begann. Sehr zum Leidwesen meines Vaters aber diesen Unsinn könen sie selber machen, mein Junge soll für den Fall das es das Militär noch gibt Zivi machen, die tun was sinnvolles wie bei uns im KH z.b. die Patienten fahren oder Essen austeilen.

LG Ann Lie
Zitat

RE: Eure Sicherheit seit der HRT?
Beitrag #40
Was wenn die Handtasche "abhanden" kommt?
Unverantwortlich sowas. Waffen bei Privatpersonen in der Öffentlichkeit geht gar nicht find ich.
Wenn etwas passiert dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Situation genau dadurch eskaliert.
Und bei einer Schießerei ist Laufen eh das einzig Sinnvolle. ^^

Und wer meint sich für die Endzeit wappnen zu müssen braucht ein Sturmgewehr und keine Handfeuerwaffe. Tongue
In fact, you'll not be saved at all.
WWW
Zitat



Gehe zu: