Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #11
Damit es auch du verstehst: ich hab genug der Urväter eurer geliebten Ideologie gelesen, dass ich mir jetzt sicher nicht noch mehr Schas antu.
oida.
Zitat

RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #12
Rechts sein als transfrau.. sehr elegant. Wer es sich leisten kann.. ^^
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #13
Ach links, rechts, alles nur Lippenbekenntnisse und dialektische Spielchen.

Die, die wirklich regieren, kontrollieren beide Seiten. Warum soll ich mich von stumpfsinnigen Propagandainstrumenten in eine Ecke hetzen lassen?

Parteien kannst eh vergessen. Alle. Ist nur ne Methode, Demokratie auszuhebeln. Deshalb basieren sie auf Vereinsrecht - subvertierbar mit billigen Tricks, abzuschaun von Jesuiten u.ä...

LG

.
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #14
Ach ja die liebe Politik.Ich habe eine Zeitlang versucht mich zu engagieren,aber es ist nur frustrierend.Im Endeffekt ist es denn Politikern egal was man will,man wird in die völlig falsche Ecke gedrängt und das schlimmste ist für mich gewesen,das ich auch noch ziemlich wütend wegen nichts war.Aber mich läßt Politik zum Glück wieder kalt und ich bin wieder ich selber.

Heart Kisses Chiara Heart
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #15
Irgendwie fuehle ich mich (absichtlich?) missverstanden. Ich empfahl, einen der oben genannten "neuen rechten Autoren" zu lesen. Von Kant, der keiner ist,  war in diesem Zusammenhang nicht die Rede. Offenbar fangen die Probleme schon beim Lesen an. Vielleicht mal mit Buchstabensuppe probieren? Wink
Zitat

RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #16
(24.03.2016, 14:54)Foxy Lady schrieb: [hier gekürzt] Offenbar fangen die Probleme schon beim Lesen an. Vielleicht mal Buchstabensuppe probieren? Wink
Moderationshinweis: Okay, wir hatten unsern Spaß, das genügt! Kant ist ein Philosoph der Aufklärung, also der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts, und kein Neo- oder Sonstwie-Konservativer im heutigen Sinn.

Bitte zurück zum Thema! Und bitte keine persönlichen Angriffe! Timeout
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #17
Liebe Foxy Lady, ich weiß deinen Intellekt zu schätzen. Du nennst Alain Finkielkraut, Eric Zemmour oder Michel Onfray, ok.

Mein Problem ist, daß ich annehme, politische bzw. philosophische Literatur ändert nichts. Allein schon weil Verlage eine Vorselektion vornehmen. Was im Handel ist, ist weltsystemkonform. ISBN... noch so ein Kontrollorgan...

Das einzige, was was ändert, ist die konkrete Aberkennung der staatlichen Autorität und das Praktizieren von Anarchie. Also betreffend Steuern, Melderecht usw. Erst wenn die Maße zur Dunkelziffer wird, verschwinden die Fesselstrukturen.

Dies soll übrigens kein Aufruf zu Straftaten sein, Tanja. wir handeln alle eigenverantwortlich.
LG
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #18
@ Mike Tanja!

Habe ich jemals irgendwo behauptet, Kant waere etwas anderes gewesen, als du anfuehrst? Wozu also dein mAn voellig entbehrlicher Moderationshinweis?
Zitat

RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #19
Liebe Foxy,
wenn ich mich da kurz einmischen darf?!

Tanja schrieb diesen Hinweis bezüglich Literatur nicht bezogen auf Deine Seite - so sehe ich das zumindest - lediglich das mit den persönlichen Angriffen war für alle gedacht...
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Links, rechts? Gibt es eine für TG "richtige" politische Haltung?
Beitrag #20
Zitat:Okay, wir hatten unsern Spaß, das genügt! Kant ist ein Philosoph der Aufklärung, also der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts, und kein Neo- oder Sonstwie-Konservativer im heutigen Sinn.

Mag sein, dass ihr euren Spaß hattet, ich hatte ihn nicht.
Und ich wiederhole mich: Wo und wann habe ich geschrieben, dass Kant ein Neo- oder Sonstwie-Konservativer im heutigen Sinn wäre? Ich schrieb vielmehr, dass die von mir zitierten, sogenannten neuen Rechten, an Kant anknüpfen. Und deren Lektüre empfahl ich, nicht Kants. Das ist eine völlig andere Aussage und ich erwarte, dass meine Beiträge exakt zitiert bzw. wiedergegeben werden, wenn schon jemand glaubt, sich darüber öffentlich lustig machen zu müssen. Umso mehr, wenn es sich dabei um einen mAn intellektuell durchaus leistungsfähigen Moderator dieses Forum handelt. Cool
Zitat



Gehe zu: