Hormonbehandlung
Hormonbehandlung
Beitrag #1
Guten Tag :3
Also ich wollte nun nach Ewigkeiten endlich mit der Hormonbehandlung beginnen.
Habe auch schon ein Medikament bekommen, aber da ich mich auch relativ viel in das Thema hinein gelesen habe bin ich etwas skeptisch.
Der Arzt hat mir jetzt Premarin gegeben, jedoch habe ich niemals gesehen das jemand nur ein Medikament bekommt.
Was ist mit dem Estradiol und den Antiandrogenen ? Ich kenne das Medikament nicht aber ich befürchte nicht das alles enthalten ist.
Deswegen wollte ich mal fragen was Ihr davon haltet :3

Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe !
Zitat

RE: Hormonbehandlung
Beitrag #2
Liebe Haruna,
was ist denn das für ein Arzt?

Premarin IST ein Östrogen-Medikament (welches ich als solches schon mal ablehnen würde):
https://de.wikipedia.org/wiki/Hormonersatztherapie schrieb:Tierschutzgruppen kritisieren die Produktionsbedingungen des eingesetzten Präparats Premarin (in Deutschland: Presomen). Für die Herstellung wird der Urin trächtiger Stuten benötigt, der in spezialisierten Farmen gewonnen wird.
Die Pferde haben ein echt beschissenes "Leben"...

https://www.infomed.ch/pk_template.php?pkid=368

https://provieh.de/stutenurin/infoblatt
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Hormonbehandlung
Beitrag #3
Danke für die Schnelle Antwort !
Also der Arzt ist eigentlich Endkrinologe, sollte also eigentlich Ahnung haben was er mir da gibt :/
Also der Bericht liest sich schonmal extrem Negativ, auch wie es gewonnen wird ist bedenkenswert >_<
Da weiß ich jetzt garnicht was ich machen soll.
Jemand anderes kann ich mir leider nicht suchen da es bei mir in der Nähe sonst keine gibt, selbst diesen zu finden war schon eine Qual und hat viel zu lange gedauert Q_Q
Zitat

RE: Hormonbehandlung
Beitrag #4
Sag ihm einfach, dass Du dieses Medikament ablehnst, weil bei der Produktion Pferde leiden müssen und Du als Tier/liebhaberin/schützerin das nicht unterstützen willst - und es gibt seit vielen Jahren naturidentisches Estradiol (Östrogen), als Pflaster (zB Estraderm, Estradot, Estramon) oder Tabletten (zB Estrifam, Gynokadin) oder Gel (Gynokadin)...

Ausserdem kannst Du ihn ja Fragen, wann Du ein Anti-Androgen-Medikament wie zum Beispiel Androcur ( https://de.wikipedia.org/wiki/Cyproteron ) oder Spironolacton ( https://de.wikipedia.org/wiki/Spironolacton ) verschrieben bekommen wirst...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Hormonbehandlung
Beitrag #5
Alles Klar !
Gibt es denn bestimmte Medikamente die du mir jetzt z.B empfehlen würdest oder tut sich da nicht viel ? :3
und ist ein Anti-Androgen-Medikament denn nötig oder gar Sinnvoll ?
Es machte mir den Anschein als wäre es schon wichtig :3
Auf jeden Fall nochmal Danke für deine Tolle Unterstützung ! Smile
Zitat

RE: Hormonbehandlung
Beitrag #6
Ich kann Dir weder zu einem bestimmten Medikament raten noch davon abraten - das musst Du mit Deinem Arzt abklären...

Ob Du ein Anti-Androgen-Medi brauchst oder nicht kann ich Dir ebenfalls nicht sagen, eine Diskussion dazu gibts ja grade in diesem Thread: Hormone Hilfe!!

Alles Gute!
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Hormonbehandlung
Beitrag #7
Okaay :3
Trotzdem Danke !
Na hätte ja sein können das es etwas gibt das einen besonders guten ruf hat oder ähnlich :3
Zitat



Gehe zu: