DE: Bundesrat zur Aufhebung des TSG sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerken…
DE: Bundesrat zur Aufhebung des TSG sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerken…
Beitrag #1
https://www.bundesrat.de/bv.html?id=0362-17 schrieb:
.pdf   362-17(B).pdf (Größe: 80,29 KB / Downloads: 15)

Entschließung des Bundesrates zur Aufhebung des Transsexuellengesetzes sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerkennung der Geschlechtsidentität und zum Schutz der Selbstbestimmung bei der Geschlechterzuordnung
- wurde im Bundestag
Zitat:... Inhalt
Gesellschaftliche Akzeptanz von Menschen mit trans- bzw. intersexueller Identität, Erfordernis der Überarbeitung des Transsexuellengesetzes, Umsetzung der Vorschläge der Interministeriellen Arbeitsgruppe "Inter- und Transsexualität", Aufhebung der Begutachtungspflicht und Ersetzung durch ein Verwaltungsverfahren zur Anerkennung der Geschlechtsidentität, Forderung nach zügiger gesetzlicher Umsetzung ...
angenommen; Damit würde ua der teure gutachterliche und gerichtliche Marathon für eine Personenstands- und Namens-Änderung in DE wegfallen...

Es dürfte sich bei der Interministeriellen Arbeitsgruppe um diese hier handeln: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/glei...aet-/73928 - als PDF:
.pdf   BMFSFJ - IMAG Intersexualität-Transsexualität - Hintergrundmeldung 08-11-2016.pdf (Größe: 649,76 KB / Downloads: 89) - die Vorsitzende Caren Marks (SPD, "Berufliche Qualifikation: Diplom-Geographin" Q: http://www.abgeordnetenwatch.de/caren_ma...326-3.html ) veröffentlichte dazu im Vorjahr:
Zitat:
.pdf   situation-von-tans--und-intersexuellen-menschen-im-fokus-data.pdf (Größe: 1,41 MB / Downloads: 10) ...
Ich selbst hatte in den letzten Jahren mehrfach die Gelegenheit, einen persönlichen und deutlichen Eindruck von den Bedürfnissen und Erfordernissen intersexueller, transsexueller und transgender Menschen zu erhalten. Klar ist: Nur ein Mensch selbst kennt sicher das eigene Geschlecht und die eigene Geschlechtsidentität. Klar ist auch: Alle Menschen haben die gleichen Rechte und müssen die gleichen Chancen haben, ein gutes und erfülltes Leben nach ihren Bedürfnissen zu führen, egal, mit welchem Geschlecht und welcher Geschlechtsidentität sie ihr Leben führen. ...
- klingt alles nicht so daneben, unterscheidet Anscheins zwischen TS und TG...

Viele deutsche TS bzw TS-Gruppen/Vereine befürchten eine (zT massive) Verschlechterung für die zukünfte Behandlung für TS (mit Hormon- bzw GaOP-Bedürfnis) bzw lehnen eine "freie Geschlechterwahl", vor allem ohne bisherige Gutachter-Pflicht, überhaupt ab...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Ö / BM f Ges: Empfehlungen f d Behandlungsprozess (22.7.2014 bzw 13.02.2015)
Beitrag #2
ich denke ich ich sage alles mit meiner anwesenheit in diesem threat zu boni xD ♥ wobei ich intressante sachen gefunden habe die eig sämtliche zwangstherapien unzulässig macht https://www.bundesverfassungsgericht.de/...88209.html absatz 32 "Ohne konkrete Aussicht auf Behandlungserfolg sei eine Zwangstherapie verfassungsrechtlich nicht zulässig." zwangstherapie ist algemein seit jahrzehnten verboten sowie hier auch nen presse artikel der südwest presse es kurz erläuter Smile http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwe...65286.html
Zitat

RE: Ö / BM f Ges: Empfehlungen f d Behandlungsprozess (22.7.2014 bzw 13.02.2015)
Beitrag #3
Liebe Chrissi,
passt doch besser dort DE: Bundesrat zur Aufhebung des TSG sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerken… hin? Dort gehts um DE, hier um Ö...

Nachtrag: VERSCHOBEN!
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Ö / BM f Ges: Empfehlungen f d Behandlungsprozess (22.7.2014 bzw 13.02.2015)
Beitrag #4
stimmt danke hab das ganz übersehn Smile
Zitat

RE: DE: Bundesrat zur Aufhebung des TSG sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerken…
Beitrag #5
Zu Deinen beiden Links selbst: Da gehts "nur" um eine - mehr oder weniger - nicht erlaubte Zwangsbehandlung bei Gefängnis- bzw Psychiatrie-Insassen...

Du befindest Dich ja (noch Eyebrow) in "freier Wildbahn"...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: DE: Bundesrat zur Aufhebung des TSG sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerken…
Beitrag #6
es ist algemeine zwangstherapie verbot das zeigt scheinbar ein aber deutlich das ein knacki mehr rechte hat als ich xD
Zitat

RE: DE: Bundesrat zur Aufhebung des TSG sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerken…
Beitrag #7
http://www.antidiskriminierungsstelle.de...onFile&v=5 seite 115 sehr schön zu lessen das die antidiskriminierungsstelle hinterein naja stehen kann xD?
Zitat

RE: DE: Bundesrat zur Aufhebung des TSG sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerken…
Beitrag #8
(06.06.2017, 07:25)chrissi♥ schrieb: ... seite 115 sehr schön zu lessen das die antidiskriminierungsstelle ...

Da gehts um Kinder, so jung bist Du ja (auch) nicht mehr Wink2
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: DE: Bundesrat zur Aufhebung des TSG sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerken…
Beitrag #9
deswegen sag ich ja schön zu lesen das die hinter ein stehen könnten o3o
Zitat

RE: DE: Bundesrat zur Aufhebung des TSG sowie zur Erarbeitung eines Gesetzes zur Anerken…
Beitrag #10
Für Dich würden besser Seiten 30 - 33 passen; Das ist auch nur ein Positionspapier, also Vorschläge, wie es besser laufen sollte...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat



Gehe zu: