Progesteron & Gewichtsprobleme
Progesteron & Gewichtsprobleme
Beitrag #1
Liebe Alle!

Stimmt es, dass Progesteron (z.B. Arefam) entwässernd wirkt und somit ein bisi bei Gewichtsproblemen helfen kann, wenn z.B. die Beine am Abend in der Jean deutlich stärker spannen als am morgen?? 

Habs damals von der Doc Kfm verschrieben bekommen - an den Grund kann ich mich aber nicht mehr erinnern.
Im Beipackzettel steht aber, dass man eher Gewicht zunimmt  Confused - auf einer Seite eines Deutschen Gyn habe ich nun aber gelesen, dass Progesteron entwässernd wirken kann und somit auch das Gewicht runtertreibt. 

Manche von uns nehmen ja kaum zu, andere verdoppeln sich  Sad Liegt das eventuell auch an einer Einnahme von Progesteron??
Bye  Die Stimme ist viel größer als die visuelle Erscheinung eines Menschen (Rufus Beck)  Bye
Zitat

RE: Progesteron & Gewichtsprobleme
Beitrag #2
Ich nehme seit 1 Monat Arefam.
Wirkt bei mir garantiert entwässernd, aber dass ich dadurch abnehme, könnte ich nicht bestätigen. Eher das Gegenteil wie Heißhunger und kein Sättigungsgefühl haben sich bei mir eingestellt.
Sowie habe ich nach Tabletteneinnahme extremen Schwindel. Deshalb kappe ich die Kapsel und trage sie auf zwei Tage verteilt abwechselnd die eine Hälfte transdermal auf, die verbleibende Menge in der Kapsel am darauffolgenden Tag oral.

Lg
Zitat

RE: Progesteron & Gewichtsprobleme
Beitrag #3
Oh danke für die Antwort! Hm, hört sich ned gut an! Bin froh, dass ich es noch nie genommen hab! vlg Smile
Bye  Die Stimme ist viel größer als die visuelle Erscheinung eines Menschen (Rufus Beck)  Bye
Zitat

RE: Progesteron & Gewichtsprobleme
Beitrag #4
Das heißt noch lange nicht, dass du dieselben Nebenwirkungen wie ich hast!
Jeder Körper reagiert anders.
Zitat

RE: Progesteron & Gewichtsprobleme
Beitrag #5
Hmm, meine Gyn hält von Progesteron wenig.
Zitat

RE: Progesteron & Gewichtsprobleme
Beitrag #6
Hab auch vor ca 1/2 Jahr eine Zeit lang Arefam probiert - auf Anraten meiner Endo, ich solle das probieren. Bei mir ist damals auch zeitweise Schwindel aufgetaucht und auch geistig/seelisch war ich in dieser Zeit recht durcheinander und nicht so klar im Kopf. Auch hat es körperlich die Kondi verschlechtert.

Bzgl. Wasser hab ich wenig bemerkt. Hatte nur das Gefühl, daß die Figur schon ein wenig "weiblicher" wurde, was dann auch tlw. geblieben ist.

Nachdem ich die "Kur" beendet habe, also nach dem Absetzen von Arefam, war ich noch ca. 1 Monat seelisch recht durcheinander, bis sich dann wieder alles auf den alten Zustand stabilisiert hat. Rückblickend würde ich meinen, eine interessante Erfahrung, aber dauerhaft einnehmen will ich Arefam nicht mehr.
"Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das höchste Glück auf Erden."
Carl Spitteler, Schweizer Dichter und Schriftsteller, Nobelpreisträger für Literatur 1919
Zitat

RE: Progesteron & Gewichtsprobleme
Beitrag #7
Solange es keine GaOP gab, ist Progesteron wohl nicht nötig, wobei es bei manchen dennoch positives zeigen kann; Nach einer GaOP dann schon eher (da ja dann eben die Drüsen/Gewebe (Gonaden), welche Progesteron überwiegend im Körper produzieren, weg sind), weil der menschliche Körper - und hier dezidiert nicht nur der "bio"-weibliche zum Kinderbekommen - Progesteron für vieles benötigt, vgl verlinkten Thread im Zitat:
(09.02.2020, 10:52)Bonita schrieb: Solange es keine GaOP gab, der Körper also - zumindest rein theoretisch, in den Gonaden - genügend Progesteron herstellen kann, sind Progesteron-Gaben (zB mit Progesto-Gel, Utrogestan, Arefam, ...) nicht unbedingt nötig; Nach einer geschlechtsangleichenden OP eher schon, der Körper - egal ob XX oder XY etc pp - benötigt Progesteron eben nicht nur für eine Schwangerschaft...

Die Utrogestan- oder Arefam-Kapseln muss man übrigens nicht unbedingt schlucken, die kann man auch aufstechen/anknipsen und den Inhalt auf die Haut auftragen - so ists auch gleich "verträglicher"...

Einen längeren Thread bez Progesteron gibts übrigens hier: Progesteron - niedrig bis hochdosiert
Aber auch hier: Nicht jede/r benötigt unbedingt Progesteron nach einer GaOP - zumindest nicht sofort bzw erst nach einigen Jahren, dann wenn das eine oder andere Symptom sich zeigen kann (nicht muss)...
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat



Gehe zu: